Looking for a private place in Mallorca?!
Sa Caseta is the place to go!

Zentral, etwas in Richtung Südwesten der Insel Mallorca gelegen, haben wir in Algaida eine Finca gefunden, in der man das mediterrane Landleben auf die schönste Art und Weise genießen kann. Hier in „Sa Caseta“, einem privaten Haus einer jungen, spanischen Familie, hatten wir das „Private Studio“ (zu finden über Airbnb) gemietet und verbrachten über eine Woche an diesem wunderschönen Ort – gemeinsam mit unserem kleinen Hund Rudi, der übrigens gerade zum ersten Mal eine Flugreise hinter sich gebracht hat.

Besonders in diesen Zeiten genießen wir es, abseits großer Hotels Urlaub zu machen, und da bieten sich private Häuser einfach so sehr an – und meist ist dies auch die günstigere und gleichzeitig auch authentischere Weise, ein Land zu entdecken. In unserem Fall kennen wir Mallorca durch zahlreiche Reisen natürlich schon sehr gut, doch hier haben wir noch einmal eine neue Seite unserer liebsten Balearen-Insel kennen lernen dürfen…

Slow mornings at Sa Caseta…

Morgens als erstes frische Zitronen und Orangen aus dem Garten pflücken und auspressen (so ein wunderbarer Geschmack, da kommt keine Zitrone hier bei uns dran!), danach entspannt zum kleinen Einkaufsladen spazieren, anschließend gemütlich auf der eigenen Terrasse frühstücken, die ersten Sonnenstrahlen genießen und alles ganz ruhig angehen lassen – so oder so ähnlich könnte man unsere Vormittage in Sa Caseta beschreiben. Es war einfach herrlich und absolut entspannt.

Anschließend relaxten wir entweder auf der Dachterasse oder machten uns auf, die Insel zu entdecken mit all ihren tollen Buchten, dem glasklaren Wasser, Dörfern in den Bergen und vielem mehr…




Ten Twelve Collection at Sa Caseta –
Discovering my inner Goddess

Nagore, die Gastgeberin, hat mit einer Freundin zusammen übrigens auch eine eigene Mode-Marke mit nachhaltigen Kleidern, Kimonos und Tuniken, die komplett in Handarbeit gefertigt werden. Die Kleidungsstücke von Ten Twelve Collection* sind zeitlos, feminin und geben einem das Gefühl, die innere Göttin in einem selbst zu entfachen… einfach umwerfend schön!

Diese wundervollen Kleider überdauern auf jeden Fall die Zeit und ich bin froh und dankbar, dass ich die Kollektion direkt vor Ort in Sa Caseta entdecken und anprobieren konnte. Mein Lieblingskleid durfte ich dann sogar behalten…


Celebrating my Birthday at Sa Caseta

Der Anlass für unsere Reise nach Mallorca war übrigens mein 34. Geburtstag, den ich vor Ort zusammen mit Max und Rudi gefeiert habe. Morgens haben wir entspannt ein paar Kaffee im Bett getrunken, dann gemütlich gefrühstückt, sind anschließend zum Strand in Es Trenc gefahren und haben dort einen super sonnigen und wunderbaren Beach Day im kristallklaren Wasser verbracht. Es war einfach zauberhaft!

Am Nachmittag ging es zurück zu Sa Caseta, wo wir es uns mit einem Aperitif gemütlich machten, bevor es Abends in den Ortskern von Algaida ging, wo wir in einer kleinen Pizzeria den Abend mit Aperol und Pizza ausklingen ließen. Der Tag war rundum perfekt und einfach wahnsinnig schön – genau, wie ich es mag!



A good place for a yogi: Sa Caseta

Auch als Yogi war Sa Caseta eine perfekte Wahl. Ich konnte sowohl auf unserer eigenen Dachterasse, als auch im hinteren Teil des großen Gartens unter einem lichtdurchlässigen Dach Yoga praktizieren, dabei den Naturgeräuschen lauschen und einfach komplett zur Ruhe kommen.

Eigentlich war für den Sonntag nach meinem Geburtstag sogar ein Yoga-Event mit Alessandra Oram geplant, welches jedoch am einzigen regnerischen Tag ins Wasser fiel. Dennoch ist Sa Caseta ideal, wenn man täglich seine Zeit für Yoga haben möchte, denn hier stimmt einfach der Vibe und der Ort wirkt beinahe magisch.

Alles in Allem können wir jedem, der Natur und die ländliche, mediterrane Atmosphäre liebt, diesen Ort sehr ans Herz legen. Ich habe mich hier rundum wohl gefühlt und würde immer wieder kommen!