[:en]Outfit: Stepping out of my personal comfort zone[:de]Outfit: Raus aus der eigenen Komfortzone[:]

[:en]fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 7

Did someone say „lobster“?

There are days, when I simply don’t want to think about anything. Not about the food I’m gonna eat, the music that’s gonna play or the clothes I’m gonna wear. Those days, I’m simply slipping into my most comfy outfit and be done with it. But then there are days when I really feel like wearing something super special – like today’s outfit.

But thinking back a couple of years, I would never have worn an outfit like the one you are seeing here today. Not because I didn’t like red back then, but because I never would have dared to wear red on the street. I simply was way too shy.

In fact, I do believe that self-confidence has a lot to do with what we are wearing. Don’t you think so, too? Sometimes, you simply don’t dare to wear a certain kind of outfit, even though you love how it looks. And why? Because you’re afraid of other people looking and talking about you. The one thing I did learn over time was, however, not to give a damn about what other people might or might not think. Who cares about those „others“, anyway?

But that’s something you have to learn over time. It takes years to feel good in your own body and to gain enough self-confidence to wear whatever you like. Stepping out of your comfort zone might be hard at first, but it will be very rewarding in the end. At least, that’s what I learned throughout my twenties.

My outfit, in which I’m feeling super good these days, is by the wonderful Fabienne Chapot*, and I combined it with my Valentino-bag* via Breuninger and Adam Selman x Le Specs sunglasses.

How do you like my look and in which situations did you step out of your comfort zone for the first time? Do let me know in the comments!

fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 6
fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 5
fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 4
fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 3
fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 2
fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 1

*Samples

Photography: Max Bechmann

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [INSTAGRAM]
[:de]fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 7

Did someone say „lobster“?

Es gibt Tage, da möchte ich mir keine Gedanken machen. Nicht darüber, was ich esse, welche Musik läuft oder was ich anziehe. Ab in die Wohlfühlklamotte und gut ist. Dass es sich aber auch mal lohnt, sich in Kleidung zu werfen, die eigentlich ein bisschen zu auffällig ist, ein bisschen zu laut, das zeigt dieser Look ziemlich perfekt.

Wie unmöglich wäre es noch vor einigen Jahren für mich gewesen, in eine rote Hose zu schlüpfen und sie auch noch mit wilden (Hummer-) Mustern zu kombineren! Und das lag nicht daran, dass mir das Outfit nicht gefallen hätte, sondern, dass ich einfach nicht so sehr auffallen wollte!

Es hat sehr viel mit dem eigenen Selbstbewusstsein zu tun, was man trägt – findet ihr nicht auch? Man traut sich manchmal einfach nicht, bestimmte Kleidungsstücke zu tragen, obwohl man sie eigentlich super toll findet. Und warum? Weil man Angst vor den Blicken und Kommentaren der Anderen hat. Doch diese ominösen „Anderen“, wen kümmern die schon?

Das lernt man irgendwann. Dass es total egal ist, „was die Leute denken“. Sollen sie doch gucken, anscheinend interessiert sie ja, was sie sehen, egal ob auf positive, oder negative Art und Weise. Am Ende des Tages entscheiden wir selbst, wie wir uns geben wollen. Und wenn das bedeutet, auch mal ein wirklich auffälliges Outfit zu tragen, dann gibt das ein ganz neues Gefühl von Selbstbewusstsein und von „mir doch egal, denn mir gefällt’s“.

Mein Outfit ist übrigens ein Komplettlook von Fabienne Chapot*, kombiniert mit meiner Valentino-Tasche* via Breuninger und Adam Selman x Le Specs Sonnenbrille.

Wie gefällt euch denn mein Look inklusive knallig roter Hose und Bluse, sowie Slippern mit diesem coolen Hummer-Print? Ich bin so gespannt, ob ihr es mögt. Und hattet ihr schonmal Momente, wo ihr ganz bewusst aus eurer Komfortzone getreten seid? Ich freue mich auf eure Kommentare dazu!

fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 6
fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 5
fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 4
fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 3
fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 2
fabienne chapot lobster shirt slippers red white style mallorca cala d'or spain summer fashion spring 2018 modeblog modeblogger catsanddogsblog ricarda schernus styleblogger german fashionbloggers max bechmann fotografie düsseldorf 1

*Samples

Fotografie: Max Bechmann

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [INSTAGRAM]
[:]

3 Comments

3 Comments on [:en]Outfit: Stepping out of my personal comfort zone[:de]Outfit: Raus aus der eigenen Komfortzone[:]

  1. L♥ebe was ist
    06/20/2018 at 9:04 am (3 Jahren ago)

    ein wahnsinns Look meine Liebe! ich kann diese Stimmung sehr gut nachvollziehen … man mag eben einfach nicht immer über hedes Detail nachdenken und dann ist es auch gut, wenn man bei den Basics bleibt ;)

    manchmal ist es aber einfach toll aus der eigenen Komfortzone zu treten und mutig zu werden! was solche Farben angeht bin ich ja auch immer noch zurückhaltend, aber so langsam werde ich mutiger! so eine rote Hose muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Melanie
    06/20/2018 at 7:24 pm (3 Jahren ago)

    Eine sehr coole Kombi! Rot steht dir total gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

  3. Max Liebling
    06/29/2018 at 8:27 pm (3 Jahren ago)

    Liebe Ricarda,
    laute Klamotten stehen Dir gut
    Die Schuhe und die Bluse sind stark und passen nicht nur perfekt zusammen, sondern sie verbinden mit ihren Farben die knallrote Hose mit dem blütenweißen eleganten Blazer
    Die Hose könnte aus meiner Sicht einen Tick kürzer sein, aber Deinen Schreibstil lese ich gerne.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    der Max