[:en]MY TRIANGLE INTERVIEW SESSIONS: #1 „ FASHION FOR BUSINESS“ WITH MARTINA SCHULTE-BLOCK[:de]MEINE TRIANGLE INTERVIEW-REIHE: #1 „ FASHION FOR BUSINESS“ MIT MARTINA SCHULTE-BLOCK[:]

[:en]martina schulte-block triangle fashion trianglefashion fashion online concept store girls interview talk bangs brunette blue jeans styling interior scandi scandinavian cats & dogs modeblog fashionblogger ricarda schernus düsseldorf fotograf max bechmann 1

Talking with the brand executive of TRIANGLE.

My sweeties, I’m so excited to be able to give this post to you all today! Today marks the beginning of a new and really lovely collaboration between our blog and TRIANGLE*, a fashion brand that you might remember from this outfit post or maybe also from this article here from last year. Do you remember this? I was a big fan of TRIANGLE in 2016 already and am so happy to be able to work with them again this year!

But what is it all about? Well, together with TRIANGLE, I’ll sit down in the next months and have some great interview with a couple of really inspiring ladies (girl power!). That means, until January of next year, you’ll get six different interviews with six totally different women and all of them so interesting to read. Not too bad, eh?

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 8

In these interviews, we’ll talk about the ladies‘ jobs, their experties in their fields, talk some real girl stuff and some very important topics. Of course, we’ll also have a go at fashion and talk about TRIANGLE as a brand. And since the beginning has already been made, I won’t let you wait any longer.

Here comes the first interview of the sessions in which I’m talking with Martina Schulte-Block, Global Business Director of TRIANGLE, and it’s all gonna be about her business, her personality, about fashion and the expression of the one within the other.

Do let me know how you like these kind of interviews and if it interests you at all. Also, if you should have any further questions for me or Martina, do drop them down in the comment section! We can’t wait for your feedback, guys!

PS: And if you manage to read until the end, there will also be information on how you can enter some super cool giveaways, too!

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 7

Interview with Martina Schulte-Block:

Ricarda: Dear Martina, to start, do explain your profession, if possible in one sentence.

Martina: My profession is basically some kind of VERY broad project work. At the beginning of an idea, we always picture our customer before our inner eye and how to get her attention across all channels at once. Our goal and aim is to hear our customers‘ needs and wishes and to meet her eye to eye.

R: Describe yourself in three words, please.

M: Emotional and strong, loving and determined, stubborn and ambitious. It’s really hard to only use three words as I’m made of lots of opposites which support each other pretty well. They have turned me into the person I am today. Through the years, I have learned to accept myself as I am, with all my strengths and my weaknesses.

R: What do you think do other people appreciate most about you?

M: To inspire people and spread my excitement is my passion. By doing so, I ask a lot of myself and of others, but I’m living and sharing my humanity and my emotions. I believe that is what others also appreciate about myself – both in my business and in my personal life.

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 6

„Personal style transports, in my opinion, your own views and values. Here at TRIANGLE, it is our mission to be part of our customer’s journey, to take her seriously and to inspire her to find her own individual style.“

R: What means fashion and in comparison to that, personal style, to you?

M: Fashion is supposed to express a certain emotion or mood, often as part of a situation and it is always in flux. Personal style transports, in my opinion, your own views and values. These can change over the years and shape us in the long term. However, both fashion and personal style are a definite part of ourselves and mirror our multifaceted personalities.
Here at TRIANGLE, it is our mission to be part of our customer’s journey, to take her seriously and to inspire her to find her own individual style. Here, too, we care not only about fashion, but also about the complexity of an individual personality.

R: What do you enjoy most about your job as brand executive at TRIANGLE? Which possibilities and freedoms does this position offer you?

M: The coolest thing about my job is the fact that I can turn an idea at the beginning of a project into reality. I develop the strategy from the product over marketing until the sales side of the métier. I get fantastic support by my lovely team and all of them are putting just as much sweat, blood, love and tears into the brand as I do. Together, we want to fix everyone to the TRIANGLE-Spirit. I love and am in love with what I’m doing. A current example for such a project would be our beautiful new TRIANGLE online-shop*. Since the 14th of August, it is online and we are so excited to make our positive spirit available on yet another new platform.

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 5

„Together, we want to fix everyone to the TRIANGLE-Spirit. I love and am in love with what I’m doing.“

R: How did you come to be working in fashion? How did it all start?

M: As we all know, it always comes as you wouldn’t expect. My initial plan was to become a nurse. But since there weren’t any free spaces for traineeship, I decided to start a traineeship in merchandise. At this point, I was only 18 years old. But I was lucky that my boss back then pushed me all the time and gave me so many opportunities to learn new things at all times. She really wanted me to become her right hand assistant and so, one thing came to another. My need to help people, which was the main idea back when I wanted to become a nurse, is something I still live – in another way. With the brand TRIANGLE, we want to give women inspiration, but also perfect fits for every body and honest, authentic support and guidance. In short, we want to help women find trendy clothes, in which they can feel perfectly like themselves.

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 4

R: Which pieces from the current TRIANGLE-collection would you wear for a business-meeting?

M: During the last couple of years, the business dress code really loosened up – luckily. We do not necessarily need to choose between a suit, blouse and knee-length pencil-skirts only, which is great.
Since I’m working in the fashion industry, I would probably choose a cool blouson jacket with Asian print, combined with a silver plisée midi-skirt. In another profession, this might be a little too much for a business-meeting. Then, I’d still wear the blouson but maybe with a dark, straight cut pair of trousers.
We at TRIANGLE create fashion in which women can feel really well and only if you feel great, you can also present yourself in a confident way. My tip is to choose an outfit that fits your personality, which looks great on you and do dare to wear some colour from time to time! Colour harmonies make you look beautiful and shine from the inside out.

biker jacket triangle fashion fashionblogger floral stitching denim shirt ruffles cats & dogs ricarda schernus max bechmann fotografie modeblogger düsseldorf 1

„My favourite look for the upcoming autumn/winter season is our biker jacket, combined with a feminine tencel blouse with playful details.“

R: What are your TRIANGLE key-pieces for the upcoming autumn/winter season?

M: TRIANGLE offers a modern women brand casual chic with legère, feminine coolness, which gives women the feeling to always be fashionable and well-dressed. In a perfect fit of course, which suits their individual lifestyle and personal taste. My favourite look for the upcoming autumn/winter season is our biker jacket, combined with a feminine tencel blouse with playful details. This look is being perfected by a pair of grey denim in an ideal fit. The statement jacket with floral stitches is an absolute must-have and can already be found in my wardrobe. It can be styled endlessly and for all occasions, supports the personality of its wearer and just makes you feel happy – try it!

R: Do you have your own signature-look? Something that is totally you?

M: Well, I like to say “the more, the merrier”, so I always choose great statement-pieces à la Iris Apfel. What a great, inspiring person, who fascinates women throughout the generations!

With cool glasses, jewelry and unique shoes, I like to give my easy outfits a certain Martina-touch. It really doesn’t matter if it’s high-end designer pieces or no-name eye-catchers, both can be great! The main thing is, that they have to give my look a statement and suit my personal style.

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 3

„Authenticity is contagious.“

R: Do you have a carreer tip for young, ambitious business ladies?

M: To be the forerunner of an idea has been part of my life since I can remember. My confidence helped me, to be fine with being different from the others and also feel fine with swimming into the other direction. Authenticity is contagious, because only if you believe in yourself and your ideas, you can also convince others from your ideas. That is the sparking moment. Furthermore, creativity, courage, power and spontaneity really good characteristics to make it big in your business.

R: Do you have a life motto?

M: See change before it comes or make the change yourself, take this change and make something out of it – that is my motto!

R: How do you calm down after a stressful week? Do you have rituals?

M: My job is a privilege and I am thankful for all the things I could accomplish already. To always remind youself of this thankfulness puts many things in life in relation and leads to inner relaxation.
In my private life, I have introduced myself to a very simple, but helpful ritual that I follow every morning. I make myself with all the time and with love a ginger tea. I cut the fresh ginger into really small pieces and do every step in a very conscious way. This is my way of looking after my body and to do myself something good, even if it is only something very small. In this moment, I have time to follow my thoughts and to get myself together for a busy day.

R: Where is your personal happy place?

M: My happy place isn’t a place. It is more a feeling that I get when I’m surrounded by people that are close to my heart. But I’m not only talking about people from my private life, it is also people from my team or personalities that I meet during my travels. Simply people, that make me grow inside through their mentality and their way of inspiring me – that are giving me a good feeling.

R: Thank you so much for this truly exciting interview, Martina!

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 2

GIVEAWAY

For every interview that I lead and post here on CATS & DOGS, TRIANGLE is giving away a bag of goodies that fit the topic of the guest. In this first interview, the topic was business, so the goodies are all inspired by this topic. This giveaway is gonna start on the 17th of August, so make sure to head over to TRIANGLE’s Facebook page on that date to take part!

If you’d rather win a chic new Fiat 500 (wait, what?!) in the perfect TRIANGLE-colour scheme of nude and grey, you’ll simply have to register for the newsletter here* for a chance to win.

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 1

*Advertisement: This article was created in collaboration with TRIANGLE. It is a paid post on this blog.

Photography: Max Bechmann

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]
[:de]martina schulte-block triangle fashion trianglefashion fashion online concept store girls interview talk bangs brunette blue jeans styling interior scandi scandinavian cats & dogs modeblog fashionblogger ricarda schernus düsseldorf fotograf max bechmann 1

Im Gespräch mit der Markenverantwortlichen von TRIANGLE.

Ihr Lieben, ich bin ja so aufgeregt und freue mich so sehr, euch heute diesen Beitrag hier zu zeigen! Heute startet nämlich hier auf dem Blog eine fantastische Kooperation mit TRIANGLE*, einer Bekleidungsmarke, die ihr vielleicht noch vom letzten Jahr aus diesem Outfitpost oder vielleicht auch aus diesem Beitrag hier kennt. Erinnert ihr euch? Ich war schon 2016 ein riesengroßer Fan und freue mich, dass ich auch in diesem Jahr eine ganz tolle Zusammenarbeit mit TRIANGLE starten darf!

Doch worum geht es bei dieser Kooperation? Nun, zusammen mit TRIANGLE werde ich mich in den kommenden sechs Monaten hinsetzen und sehr sehr spannende Interviews mit sechs herausragenden und unglaublich inspirierenden Frauen führen (Girl Power!). Das heißt, ab jetzt bekommt ihr bis Januar jeden Monat so ein tolles Interview zu lesen. Nicht schlecht, oder?

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 8

Hierbei werden die Damen jeweils von ihren Berufen und Erfahrungen erzählen, ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern und natürlich werden wir neben vielen anderen Themen auch und vor allem immer ganz viel über Mode und TRIANGLE reden! Darauf freue ich mich schon so sehr und da der Anfang schon gemacht ist, möchte ich euch gar nicht länger auf die Folter spannen:
Hier kommt das erste Interview, in dem ich mit Martina Schulte-Block, Global Business Director von TRIANGLE, direkt mal über ihr Business quatsche, über Persönlichkeit, Mode und den Ausdruck des einen durch das Andere.

Verratet mir doch bitte, wie euch das erste Interview gefallen hat, ob ihr an sich interessiert an solchen Interviews seid und falls ihr noch Fragen an Martina haben solltet, schreibt sie doch bitte in die Kommentare! Wir freuen uns sehr auf euer Feedback!

PS: Und wenn ihr bis zum Ende lest, gebe ich euch noch einen Tipp, wie ihr hierbei sogar noch etwas tolles gewinnen könnt!

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 7

Interview mit Martina Schulte-Block:

Ricarda: Liebe Martina, erkläre doch zu Anfang einmal deinen Beruf, wenn möglich in einem Satz.

Martina: Mein Beruf ist im Grunde eine SEHR umfangreiche Projektarbeit. Zu Beginn einer Idee haben wir immer unsere Kundin vor Augen und wie wir sie über alle unsere Kanäle gleichzeitig begeistern können. Unsere Kundin zu hören und ihr auf Augenhöhe zu begegnen ist uns Aufgabe und Ziel zugleich.

R: Beschreibe dich selbst in 3 Wörtern.

M: Emotional und stark, liebevoll und bestimmt, stur und ambitioniert. Das ist wirklich schwer. Ich bestehe aus vielen Gegensätzen, die sich aber ergänzen und mich zu dem Menschen machen, der ich heute bin. Mit den Jahren habe ich gelernt mich so anzunehmen wie ich bin, mit meinen Stärken und Schwächen.

R: Was, denkst du, schätzen andere Menschen an dir ganz besonders?

M: Menschen zu inspirieren und meine Begeisterung zu übertragen ist meine Leidenschaft. Dabei fordere ich viel von mir selbst und anderen, lebe dabei aber immer meine Menschlichkeit und meine Emotionalität. Das schätzen die Menschen um mich herum, sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld.

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 6

„Persönlicher Stil transportiert meines Erachtens die eigenen Ansichten und Werte. Bei TRIANGLE ist es unsere Mission die Kundin zu begleiten, sie ernst zu nehmen und sie zu ihrem individuellen Style zu inspirieren.“

R: Was bedeutet Mode und was bedeutet im Vergleich dazu persönlicher Stil für dich?

M: Mode soll Ausdruck eines Gefühls oder einer Stimmung sein, also etwas kurzweiliges, oft situationsabhängig und ständig im Wandel. Persönlicher Stil transportiert meines Erachtens die eigenen Ansichten und Werte. Von klein auf über Jahre hinweg entwickeln sich diese stetig und prägen uns langfristig. Jedoch gehören sowohl Mode als auch der persönliche Stil fest zu uns und spiegeln unsere facettenreiche Persönlichkeit wider.
Bei TRIANGLE ist es unsere Mission die Kundin zu begleiten, sie ernst zu nehmen und sie zu ihrem individuellen Style zu inspirieren. Auch hier geht es nicht nur um Mode, sondern um ein ganzes Lebensgefühl.

R: Was schätzt du besonders an deinem Beruf als Markenverantwortliche von TRIANGLE? Welche Möglichkeiten und Freiheiten hast du in dieser Position?

M: Das Coolste an meinem Job ist, dass ich die Idee verwirklichen kann, die am Anfang eines Projektes steht. Ich entwickle die Strategie von Produkt über Marketing bis hin zum Vertrieb. Unterstützt werde ich von meinem grandiosen Team, das mit ebenso viel Herzblut und Leidenschaft an der Marke arbeitet wie ich das tue. Gemeinsam wollen wir alle mit dem TRIANGLE-Spirit anstecken. Ich liebe und bin verliebt in das, was ich tue. Ein aktuelles Beispiel für ein solches Projekt wäre unser wunderschöner neuer Online-Shop. Seit dem 14.08 können unter triangle-fashion.com die tollen TRIANGLE-Styles geshoppt werden. Wir freuen uns sehr unseren positiven Spirit zukünftig über einen weiteren Touch-Point erlebbar zu machen. Im Zuge dessen verlosen wir einen schicken Fiat 500 im TRIANGLE-Style. Ein stylische Flitzer, den ich persönlich so klasse finde, dass ich am liebsten gleich für mein ganzes Team einen bestellt hätte.

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 5

„Gemeinsam wollen wir alle mit dem TRIANGLE-Spirit anstecken. Ich liebe und bin verliebt in das, was ich tue.“

R: Wie kamst du überhaupt dazu, im Bereich Fashion zu arbeiten? Womit fing alles an?

M: Wie wir alle wissen, kommt es im Leben immer anders als man denkt. So auch bei mir. Aus meinem ursprünglichen Plan, einer Ausbildung zur Krankenschwester, wurde nichts. Es gab einfach keine freien Lehrstellen mehr. Alternativ habe ich mich dann für eine klassische, kaufmännische Lehre im Einzelhandel entschieden. Zu diesem Zeitpunkt war ich 18 Jahre alt. Mein Glück war, dass ich durch meine damalige Chefin gefördert und gepusht wurde. Sie wollte mich zu ihrer rechten Hand ausbilden und so kam eins zum anderen. Mein Bedürfnis Menschen zu helfen, welches Grundlage für meinen ersten Berufswunsch war, lebe ich heute auf eine andere Art aus. Mit der Marke TRIANGLE möchten wir Frauen gleichzeitig Inspiration, aber auch ideale Passformen und eine ehrliche, authentische Beratung bieten. Kurz – Frauen helfen, trendige Kleidung zu finden, in der sie sich wohlfühlen und sie selbst sein können.

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 4

R: Welche aktuellen TRIANGLE-Pieces würdest du zu einem Business-Meeting tragen?

M: In den letzten Jahren hat sich der Business-Dresscode zum Glück in den meisten Branchen stark gelockert. Wir haben nicht mehr nur die Wahl zwischen Hosenanzug, Blusen und Bleistiftröcken, die auf jeden Fall ihr Berechtigung haben, aber auf Dauer eher langweilig sind.
Da ich in der Modebranche tätig bin würde ich mich für den coolen Blouson mit Asia-Muster entscheiden und ihn mit einem knielangen, silbernen Plissée Rock kombinieren. In einem anderen Berufsumfeld könnte man den gleichen Blouson einfach mit einer dunklen, gerade geschnittenen Hose stylen.
Wir bei TRIANGLE machen Mode, in der sich Frauen wohlfühlen. Denn nur wer sich wohlfühlt, strahlt auch Selbst-bewusstsein aus. Mein Tipp: Wählt ein Outfit, in dem ihr euch gut fühlt, das zu euch passt, aber seid auch mal mutig und greift zu Farbe. Harmonisch kombiniert strahlt Farbe positive Energien aus, was durchaus zu einem gelungenen Meeting beitragen kann.

biker jacket triangle fashion fashionblogger floral stitching denim shirt ruffles cats & dogs ricarda schernus max bechmann fotografie modeblogger düsseldorf 1

„Mein Lieblings-Look der kommenden Herbst-Winter Saison ist unsere Bikerjacke, passend dazu eine feminine Tencelbluse mit verspielten Details.“

R: Was sind deine TRIANGLE Key-Pieces für die kommende Saison Herbst/Winter?

M: TRIANGLE bietet als Modern Women Brand Casual Chic mit legèrer, femininer Coolness, der Frauen das Gefühl gibt, immer modisch und gut angezogen auszusehen und das bei idealen Passformen, die zum individuellen Lifestyle und persönlichen Geschmack passen. Mein Lieblings-Look der kommenden Herbst-Winter Saison ist unsere Bikerjacke, passend dazu eine feminine Tencelbluse mit verspielten Details. Abgerundet wird der Look durch eine Grey-Denim mit idealer Passform. Die Statement-Jacke mit floralen Stickereien ist ein absolutes Must-Have und hängt auch schon in meinem Kleiderschrank. Sie lässt sich zudem in allen Lebenslagen zu vielfältigen Signature Looks stylen, und unterstreicht die Persönlichkeit der individuellen Trägerin. Shop the Look! – Es macht glücklich.

R: Hast du einen ganz eigenen Signature-Look, an dem man dich immer erkennt?

M: Nach dem Motto: “the more, the merrier”, greife ich gern auf Statement-Pieces à la Iris Apfel zurück. Eine tolle, sehr inspirierende Person, die Frauen über Generationen hinweg begeistert!

Mit auffälligen Brillen, Schmuck und Schuhen verleihe ich meinen Outfits den Martina-Touch. Dabei greife ich sowohl auf hochwertige Designerprodukte, als auch auf no-name Eye-Catcher zurück. Hauptsache sie liefern ein Statement und harmonieren mit meinem Gesamtlook.

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 3

„Authentizität ist ansteckend.“

R: Hast du Karrieretipps für junge, aufstrebende Businessfrauen?

M: Vorreiter für eine Idee zu sein, hat mich mein ganzes Leben begleitet. Dabei half mir mein Selbstbewusstsein, anders sein zu dürfen und auch mal gegen den Strom zu schwimmen. Authentizität ist ansteckend, denn nur wer selbst von etwas überzeugt ist, kann auch andere überzeugen – das ist der Moment, wenn der Funke überspringt. Außerdem sind Kreativität, Mut, Elan und Spontanität Eigenschaften, die einen weit bringen.

R: Hast du ein Lebensmotto?

M: Wandel und Veränderung vorhersehen oder selbst herbeiführen, annehmen und umsetzen – das ist meine Devise!

R: Wie kommst du nach einer stressigen Woche zur Ruhe? Hast du Rituale?

M: Mein Job ist für mich ein Privileg und ich bin dankbar für das, was ich bereits erreichen durfte. Sich diese Dankbarkeit immer wieder vor Augen zu führen, setzt viele Dinge im Leben in die richtige Relation und führt zu mehr innerer Gelassenheit.
Privat habe ich ein simples aber wirkungsvolles Ritual eingeführt, dem ich jeden Morgen nachgehe. Ich koche mir in aller Ruhe und mit viel Liebe einen Ingwertee. Dabei schneide ich den Ingwer ganz klein und mache alles sehr bewusst. Das ist meine Art für mich und meinen Körper zu sorgen und mir etwas Gutes zu tun, wenn es auch nur eine Kleinigkeit ist. Dabei habe ich Zeit meinen Gedanken nachzugehen und mich vor einem ausgefüllten Tag zu sammeln.

R: Wo ist dein persönlicher Happy Place?

M: Mein Happy Place ist kein Ort. Es ist eher ein Gefühl, das mich erfüllt, wenn ich Menschen um mich habe, die mir nahestehen. Dabei spreche ich nicht nur von Personen aus meinem privaten Umfeld, auch Leute aus dem Team, oder Persönlichkeiten, die mir auf Reisen begegnen. Eben Menschen die mich durch Ihre Mentalität & ihre Art aufblühen lassen, die mich inspirieren und mir ein gutes Gefühl geben.

R: Vielen Dank für dieses spannende Interview, Martina!

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 2

GEWINNSPIEL

Zu jedem Interview, das ich führe und für euch auf CATS & DOGS veröffentliche, verlost TRIANGLE ein Paket gefüllt mit zahlreichen, tollen Goodies, die jeweils zum Interviewgast und -thema passen. Dieses Mal gibt es also einen Beutel voll mit kleinen Nettigkeiten zum Thema „Business“ zu gewinnen. Schaut dafür doch einfach ab dem 17.08.17, also in drei Tagen, auf der Facebook-Page von TRIANGLE vorbei!

Wer von euch lieber einen schicken Fiat 500 (wait, what?!) in der tollen TRIANGLE-Farbkombination Nude/Grey gewinnen möchte, muss sich nur hier einmal für den Newsletter registrieren*, um für diesen genialen Gewinn im Lostopf zu landen!

triangle interview business for fashion girls talk fashionblogger rosegold grey minimal scandi style interior brunette bangs cute denim style baby blue cats & dogs modeblog  düsseldorf germany styleblogger outfitblogger ricarda schernus max bechmann 1

*Anzeige: Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit TRIANGLE entstanden. Es handelt sich hierbei um einen werblichen Beitrag.

Fotografie: Max Bechmann

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]
[:]

7 Comments

7 Comments on [:en]MY TRIANGLE INTERVIEW SESSIONS: #1 „ FASHION FOR BUSINESS“ WITH MARTINA SCHULTE-BLOCK[:de]MEINE TRIANGLE INTERVIEW-REIHE: #1 „ FASHION FOR BUSINESS“ MIT MARTINA SCHULTE-BLOCK[:]

  1. L♥ebe was ist
    08/14/2017 at 8:33 am (3 Jahren ago)

    wow meine liebe Ricarda, das ist ein richtig tolles Interview!
    ich mag es ja generell mal hinter solche Unternehmensprofile zu schauen und die Meinung der Macher zu hören. ich finde es genial wie Martina ihren Weg gegangen ist. die Einstellung, dass Authentizität ansteckend ist, sollte sich auch andere zu Gemüte führen … recht hat sie. ich bin mir sicher, dass sie deshalb so gut in ihrem Job ist, weil er ire Berufung ist, sie sieht ihn ja als Privileg :)
    ihr Vorschlag zum Business-Look gefällt mir auf jeden Fall auch super gut!

    wünsche dir einen schönen Wochenstart meine Liebe,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

  2. WIEBKEMBG
    08/15/2017 at 4:44 pm (3 Jahren ago)

    Oh die Fotos sind ja mal mega geworden und auch das Interview ist super!
    Die Sachen von Triangle gefallen mir übrigens auch richtig gut <3

    XXX,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

  3. Saskia
    08/16/2017 at 4:17 am (3 Jahren ago)

    Eine tolle Sache mit dem Interview. Ich lese solche immer total gerne. Wirklich spannend!

  4. Mny
    08/16/2017 at 8:19 am (3 Jahren ago)

    Na du, ich lese so Interviews ja total gerne und vor allem wenn sie so schön gemacht sind wie bei dir. „Beschreibe dich mit 3 Worten“ lese ich zum Beispiel immer gerne von fremden Personen. Die Bilder sind auch toll geworden.

    Ja, das komische an Bloggerevents ist. Einerseits hat man einen totalen Kulturschock aber andererseits lernt man auch so nette Menschen kennen. Ich bin ein wenig Zwigespalten. :)

    Lg, Mny von http://www.braids.life