[:en]How to feel less stressed during the festive season[:de]Ungestresst durch die Weihnachtszeit[:]

[:en]


Christmas time is the most beautiful time in winter for many of us. We’re feeling excited and can’t wait for the festivities with family and friends. We love the sparkling Christmas lights that make this dark season shine bright and enjoy drinking mulled wine on the Christmas market. It’s a magical season, that’s for sure!

But for at least as many of us, Christmas is also incredibly stressful. So many things need to be planned in advance, lots of social events that want to be attended, presents need to be organized and a Christmas tree has to be bought as well. I could name so many more things on the list, but I think you get the point. It’s easy to forget about yourself when the times are that busy.

But Christmas doesn’t have to be stressful like that. In order to get through the festive season on a normal to relaxed level, I have collected 10 ideas on how to have a less stressful Christmas. I hope this list will help some of you and if it does, it would make me incredibly happy.

10 x how to be less stressed during the Christmas season

1. Take breaks in which you can unwind and calm down. Tell yourself: „Not everything has to be done right now.“

2. Listen to yourself and to your body. Treat it with something nice like a hot bath, a sweet snack or a face mask from time to time.

3. Do sports even during the stressful Christmas season. Movement reduces stress and gives you new strength.

4. Write a to-do list for the festive season so that you may really visualize all your tasks.

5. Spread these tasks onto different days. Rome wasn’t built in one day, either.

6. Let others help you with all your tasks. Your partner or your best friend will happily help you.

7. Be self-aware. Visualize all the things you have already achieved and praise yourself for that.

8. Take your time for meditation. It helps to calm down your body and your mind.

9. Take long walks during sunny winter days. Sun helps producing vitamin D which gets you in a better mood and generally supports your normal body functions.

10. The most important thing: it’s only Christmas. Don’t worry about it too much and remember that nobody will blame you for not being perfect.



Photography: Max Bechmann

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [INSTAGRAM]
[:de]


Weihnachtszeit ist für viele die schönste Zeit des Winters. Man ist voller Vorfreude, kann die gemeinsamen Feierlichkeiten mit Freunden und Familie kaum erwarten, es glitzert und leuchtet in dieser dunklen Jahreszeit und auf den Weihnachtsmärkten duftet es nach Maronen und Glühwein.

Doch für mindestens genau so viele von uns ist Weihnachten, obwohl es eine tolle Zeit ist, auch unheimlich stressig. Es muss so viel geplant werden, es gibt unglaublich viele soziale Events und Veranstaltungen, die alle wahrgenommen werden wollen, Geschenke müssen gut überlegt und besorgt werden, ein Weihnachtsbaum will gekauft und geschmückt werden, das Weihnachtsdinner soll frühzeitig geplant werden und so weiter. Da kann man schnell den Überblick verlieren und sich arg verzetteln und am Ende bricht im schlimmsten Fall alles über einem zusammen wie ein Kartenhaus. Doch das muss nicht sein…

Damit Weihnachten nicht zur Stressfalle wird, habe ich heute 10 Tipps für euch aufgeschrieben, die euch dabei helfen können, mit weniger Stress durch die Weihnachtszeit zu kommen. Ich hoffe, dem oder der einen oder anderen von euch werden diese Tipps wirklich helfen. Alle anderen, die vielleicht nicht so gestresst sind, können diese Tipps vielleicht an ihre Freunde weitergeben. Es würde mich sehr freuen!

10 Tipps für weniger Stress in der Weihnachtszeit

1. Gönnt euch ruhige Momente, in denen ihr runterfahren und entspannen könnt. Sagt euch: „es muss nicht alles jetzt und sofort gemacht werden“.

2. Besinnt euch auf euch selbst, hört auf euren Körper und belohnt ihn mit etwas Schönem. Zum Beispiel einem heißen Bad, einem leckeren Snack oder einer Gesichtsmaske.

3. Macht auch in der Weihnachtszeit regelmäßig Sport. Bewegung baut Stress ab und gibt neue Kraft für den Alltag.

4. Schreibt euch eine To-Do Liste für die Festtage, sodass ihr alle Aufgaben einmal wirklich visualisieren könnt.

5. Verteilt diese To-Do’s auf mehrere Tage. Auch Geschenke müssen nicht alle auf einmal gekauft und verpackt werden.

6. Gebt Aufgaben ab. Euer Partner oder die beste Freundin greift euch sicher gerne unter die Arme und entlastet euch bei all den stressigen Aufgaben.

7. Übt euch in Achtsamkeit. Macht euch klar, was ihr alles schon erledigt habt und lobt euch selbst dafür.

8. Nehmt euch Zeit für Meditation. Das hilft, euren Körper runterzufahren und neue Kraft aus dem Inneren zu schöpfen.

9. Macht hin und wieder einen langen Spaziergang an sonnigen Wintertagen. Durch Sonne wird Vitamin D gebildet, was euch zu besserer Laune und mehr Belastbarkeit verhilft.

10. Vergesst nicht, es ist nur Weihnachten. Es muss nicht alles perfekt laufen und Fehler zu machen oder mal etwas zu vergessen, ist überhaupt nicht schlimm. Dafür wird euch keiner den Kopf abreißen.



Fotografie: Max Bechmann

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [INSTAGRAM]
[:]

5 Comments

5 Comments on [:en]How to feel less stressed during the festive season[:de]Ungestresst durch die Weihnachtszeit[:]

  1. Anna
    12/17/2018 at 8:21 am (2 Jahren ago)

    Mega gute Tipps Ricarda, kann man sich echt was von mitnehmen für sich selbst.

    Liebe Grüße,
    Anna

  2. Jane
    12/17/2018 at 8:22 am (2 Jahren ago)

    Love these pictures, so festive! <3

  3. Jana
    12/17/2018 at 8:23 am (2 Jahren ago)

    Du siehst wie immer zauberhaft aus! Das samtgrüne Kleid steht dir super und passt so gut in die Weihnachtszeit und zum Baum :-D

    Frohe stressfreie Weihnachten, Jana

  4. Adriana
    12/18/2018 at 3:53 pm (2 Jahren ago)

    What a wonderful shoes! :) Great tips. <3

  5. Tina Carrot
    01/04/2019 at 10:03 am (2 Jahren ago)

    Liebe Ricarda,

    tolle Tipps, die man auch auf alle anderen stressigen Situationen im Leben übertragen kann – mir helfen ja immer vor allem To-Do-Listen! :)

    Ganz liebe Grüße und ich hoffe, dass bei euch alles stressfrei verlief! :)
    Tina