Swimsuit Romwe 4

In the heat of summer, going for a swim in the lake now and again is a necessity to me. I prefer the soft natural water to the chlorine water at the swimming pools and the soft grass and sand by the water to stone floors and wooden benches at the pool. And I really don’t mind the little fish, either.

So when I get the chance to take some pictures of me wearing swimming gear, I think it’s a nice and fresh change to all the other outfit posts of the year. One swimming dress outfit a year really should be possible I thought, so here it is.
And instead of simply putting on a bathing suit and jumping into the waves, I thought going a little more for a James Bond-inspired look could be cool – thus the belt. Although, actually, I had to wear the belt so that the swimsuit wouldn’t stand away from my body so much – I think it was made for girls with a little shorter torso, because yep, this one is pretty short indeed.

Anyway, I love the palm tree print on the bathing suit and even though I know it (and the lion print one I was showing you in an earlier post) was inspired by all the swimsuits from the s/s 2013 We Are Handsome lookbook as well as the bathing suits by Black Milk, I went for a more affordable version by Romwe. I simply can’t afford a swimsuit for several hundred Euros at the moment – sad as it is. I’m saying it’s rather sad because I’m at a stage in my life where indeed, I sometimes can afford designer clothes, but unfortunately not every month. So I have to make decisions on what to spend my money on. And the agenda didn’t include a very expensive swimsuit this year – the MacBook Air and a Mulberry bag come first, hehe.

Romwe swimsuit
Chicnova belt
Mister Spex sunglasses
Topshop cross bracelet
Asos little crosses bracelet

Wenn es im Sommer so heiß wie jetzt ist, muss ich manchmal einfach in einen See springen. Ich mag das weiche, natürliche Wasser viel lieber als das gechlorte Schwimmbadwasser und auch die gemütliche Böschung aus Gras oder Sand gefällt mir viel besser als Liegen auf heißen Steinen. Ach, und die kleinen Fische stören mich auch kein bisschen.

Wenn ich also die Möglichkeit habe, mache ich gerne auch mal ein paar Fotos im Schwimmdress – es ist einfach eine schöne Abwechslung zu den sonstigen Outfitposts des Jahres. Ein Schwimmoutfit im Jahr sollte schon möglich sein, deshalb gibt es heute eines.
Und weil ich nicht einfach einen Badeanzug überstreifen und damit in die Wellen springen wollte, habe ich mir überlegt, das ganze ein klein Wenig an James Bond anzulehnen und einen Gürtel um den Badeanzug zu schnallen. Obwohl, zugegebenermaßen, musste da auch ein Gürtel drum, weil der Badeanzug sonst hinten viel zu sehr abgestanden hätte. Irgendwie ist der für Frauen mit einem kürzeren Oberkörper genäht – der ist echt ganz schön kurz.

Jedenfalls gefällt mir der Palmendruck auf dem Badeanzug super gut und obwohl ich weiß, dass diese bedruckten Badeanzüge (auch der mit dem Löwenprint, den ich euch in einem älteren Post schon mal gezeigt hatte) stark an das We Are Handsome s/s 2013 Lookbook und irgendwie auch an die Badeanzüge von Black Milk angelehnt sind, entschied ich mich für eine günstigere Version von Romwe – so traurig es ist. Ich finde es einfach ein bisschen traurig, weil ich an einem Punkt in meinem Leben bin, wo ich mir schon manchmal auch Designerkleidung leisten kann, aber eben nicht jeden Monat. Deshalb muss ich mir immer genau überlegen, wofür ich mein Geld ausgeben möchte, und ein Badeanzug für mehrere Hundert Euro ist im Moment einfach nicht drin. Muss ja auch nicht sein, das MacBook Air und eine Mulberry-Tasche kommen auf jeden Fall davor, hehe.

Swimsuit Romwe 8
Swimsuit Romwe 6
Swimsuit Romwe 7
Swimsuit Romwe 5
Swimsuit Romwe 2
Swimsuit Romwe 9
Swimsuit Romwe 3

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN’] [FACEBOOK] [TWITTER]