Ein Vorgeschmack auf den Frühling

Einen ersten Vorgeschmack auf den Frühling hat uns das Jahr 2021 ja bereits vor zwei Wochen geboten, als es hier in Düsseldorf nach der letzen Kaltphase dann sofort sage und schreibe 20 Grad warm war und wir bei strahlendem Sonnenschein erahnen durften, was uns in den kommenden Wochen frühlingstechnisch hoffentlich noch erwartet.

In den Parks wurden da bereits die ersten Grills angeschmissen, die Menschen zog es in Scharen nach draußen, zum Spazieren und zum Sport treiben. Hach, und wie schön wäre es gewesen, sich bei solchem Kaiserwetter gemütlich in ein Café zu setzen und den ersten Outdoor Café Latte des Jahres zu genießen… letzteres war natürlich dank Corona nicht möglich, doch die frühlingshaften Temperaturen haben gefühlt alle Menschen an der frischen Luft einfach so sehr genossen.

Leider haben auch einige Pflanzen in dieser vergangenen Vorfrühlingswoche gedacht, es wäre tatsächlich bereits Zeit, um Blätter und Blüten sprießen zu lassen (so wie etwa die Haselnuss), die nun aber bei gerade einmal 4 Grad eines Besseren belehrt wurden und ihre ersten Blütenstände direkt wieder abwerfen mussten. Schade, aber bei frühlingshaften Temperaturen im Februar konnte man sich ja nur verwirrt fühlen.

Die Trendkombination F/S 2021: Gelb und Weiß

Ich habe das schöne Wetter zusammen mit Max und Rudi aber sehr genossen und mich direkt einmal in ein Outfit in zwei frühlingshaften Trendfarben geworfen. Die Kombination aus zitronenhaftem Gelb und cremigem Weiß ist absolut aktuell und wird ganz sicher unser liebster Begleiter im Frühling 2021.

Meine weiße Paperbag-Stoffhose* ist dabei eine Reminiszenz an Italien-Urlaube aus früherer Zeit. Irgendwie erinnert mich der Schnitt der Hose an 50er und 60er Jahre Caprihosen und das finde ich besonders klasse, wenn man sie absolut modern mit den topaktuellen New Balance MR530 Sneakers*, einem hellgelben Pullover* und einem Oversized Blazer* kombiniert.

Als Accessoires habe ich meine Kapten & Son Sonnenbrille Milan** und meine Rouje Korbtasche* gewählt, weil sich beides absolut nach Sommer und Urlaub anfühlt und das kann ich gerade sehr gut gebrauchen.

Rudi fand mein Outfit übrigens auch ziemlich cool – sein Fell hat ja beinahe die selbe Farbkombination.



*Selbstgekauft
**Sample