Presseaufenthalt

Home away from home auf 1.355 m

Unser Urlaub auf der KRAFTalm* begann direkt mit einem kleinen Abenteuer – nämlich mit der Gondelbahn. Diese brachte uns direkt von Itter in Tirol samt Gepäck und Hund hoch auf den Berg. Oben, auf 1.355 m angekommen, durften wir erstmal entspannt bei einem Begrüßungsgetränk ankommen und die Wanderer beobachten, die sich hier auf der Alm zur Mittagszeit einige Leckereien gönnten.

Geschäftiges Treiben mischt sich hier auf wundersame Weise mit Tiefenentspannung und ein Gefühl von Gemütlichkeit stellt sich in der KRAFTalm direkt ein – zusammen mit einem umwerfenden Ausblick auf die Bergwelt, die einen hier umgibt. Schon nach den ersten Minuten waren wir überzeugt: hier werden wir einige wunderbare Tage verbringen!

Ein modern gestaltetes Maisonette-Zimmer mit Ausblick

Als wir zum ersten Mal unser Zimmer betraten, waren wir direkt begeistert. Im unteren Bereich befand sich eine geräumige und modern eingerichtete Sitzecke mit Panoramafenster und das wunderschöne, moderne Badezimmer, bei dem mir besonders das Waschbecken aus Stein sehr gut gefallen hat.

Eine kleine Treppe führte dann hinauf in den gemütlichen Schlafbereich mit dem bequemsten Bett unserer Reise. Hier oben hatte man wirklich seine Ruhe und früh morgens konnte ich unten Yoga praktizieren, während Max sich noch eine weitere Stunde Schlaf gönnen konnte.

Außerdem konnten wir von unserem großen Balkon aus das geschäftige Treiben vor der Alm, sowie die neue Salvista Seilbahn beobachten – dieses besondere Flair hat uns wirklich sehr gut gefallen!



Eine malerische Kulisse – mit Blick auf den Wilden Kaiser

Die Umgebung der KRAFTalm ist einfach perfekt, um zu wandern. Wir machten uns direkt am ersten Tag auf, den Berg über uns zu erkunden – dafür konnte man von der Mittelstation der Seilbahn, wo auch die KRAFTalm liegt, einfach bis zur oberen Station fahren und von dort einen wunderschönen Rundweg laufen, der uns sehr gut gefallen hat.

Doch auch direkt an der KRAFTalm ist es einfach malerisch und wunderschön und wir konnten uns an dem fast schon zu kitschigen Ausblick gar nicht satt sehen. Besonders das tiefe Morgen- und Abendlicht verzauberte uns jeden Tag aufs Neue.

Kein Wunder also, dass hier auch regelmäßig Hochzeiten auf dem Festplatz stattfinden – eine schönere Kulisse könnte man sich für den schönsten Tag des Lebens ja wohl kaum vorstellen!



Die KRAFTalm – ein traditionsreiches Haus im neuen Gewand

Seit über 130 Jahren gibt es die KRAFTalm bereits, im Mai 2021 wurde sie komplett renoviert neu eröffnet – und doch findet man auf zauberhafte Weise überall Erinnerungen an das alte Haus, welches vorher dort stand.

Holz der alten Alm wurde wieder verwendet, auch einige Möbel und Erinnerungsstücke finden sich hier und da und man hat das Gefühl, die Seele der alten KRAFTalm lebt im neuen, modernen Haus weiter und bereichert das moderne Ambiente mit Erdung und Historie einer Familie, die seit Generationen diese Alm betreibt.



Alt trifft neu – Innenausstattung der KRAFTalm

Besonders die Innenausstattung der KRAFTalm hat uns während unseres Aufenthaltes begeistert – denn auch hier trifft modernes Design auf die Tradition der alten Alm. Hier und da wurden Elemente wieder aufgegriffen, sodass die Seele der alten Alm absolut erhalten blieb und doch ganz modern und so anders daher kommt, als die typische Alpen-Alm.

Hier gibt es wunderschöne Lampen-Installationen, verschiedenste Sitznischen, in denen man sich zurückziehen kann und während des Aufenthaltes sitzt man niemals zwei mal am selben Tisch, wodurch man viele verschiedene Blickwinkel auf den Innenbereich bekommt.

Modern und doch traditionell – diese beiden Aspekte vereint die neue KRAFTalm auf wundersame und feinfühlige Art und Weise.



Entspannung pur – Innere Ruhe finden im SPA-Bereich

Der SPA- und Poolbereich der KRAFTalm bietet entspannte Momente, die vor allem nach einer langen Wanderung auch dringend nötig sind. Wunderschöne Innenausstattung, ein beheizter Infinity-Pool, ein wunderbar großer Ruhebereich und eine Panorama-Sauna mit Blick auf den Wilden Kaiser sind nur einige der Highlights hier.

Das Holzdach über dem Pool ist mit Altholz der alten Alm gebaut, der Ruhebereich mit seinen hohen Decken und einem großen Kamin lädt zu gemütlichen Ruhemomenten ein, während man sich einen frischen Tee gönnt und die Gedanken schweifen lässt…

Hier kann man es aushalten, auch 2 oder 3 Stunden lang, bevor man sich langsam bereit für das Abendessen macht…



Gaumenfreuden – purer Genuss auf der KRAFTalm

Das Dinner wurde für uns auf der KRAFTalm zu einem ganz besonderen Genuss, besonders auch wegen der herzlichen Kellnerin, die uns mit ihrer unendlichen Freundlichkeit immer wieder aufs Neue begeisterte.

Auch die Speisen selbst waren einfach wunderbar komponiert, es gab vegetarische Varianten und wir wurden geschmacklich während der Gänge wieder und wieder aufs Neue begeistert. Kombiniert mit einer großartigen Weinauswahl blieben hier keine Wünsche offen… bis auf einen vielleicht, der uns aber ebenfalls erfüllt wurde: ein Picknick-Dinner im Freien!



Sich etwas Besonderes gönnen – ein Picknick auf der KRAFTalm

Denn wer sich auf der KRAFTalm mal etwas ganz Besonderes gönnen oder den/die Partner*In überraschen möchte, der kann sich einen Picknick-Korb buchen und in der schönen Umgebung der KRAFTalm ein paar romantische Stunden auf der Picknickdecke verbringen – mit einem malerischen Blick auf die Berge in der Umgebung natürlich.

Und wem da nicht das Herz aufgeht…

Wir können einen Sommerurlaub auf der KRAFTalm in jedem Fall absolut empfehlen und würden immer wieder dorthin kommen – beim nächsten Mal ja vielleicht auch mal im Winder!



*Werbung: Presseaufenthalt