Welche Art von Jeansmädchen bist du?

jeans girl ripped denim shopbop styling summer düsseldorf dusseldorf fashion blogger germany cats & dogs ricarda schernus 6

Ihr Süßen! Gestern war wirklich ein Horrortag – erstmal ist momentan mein linkes Knie kaputt, da ist Wasser drin und es tut höllisch weh! Dann ging plötzlich das Kommentieren auf meine Artikel nicht mehr – super bei dem aktuellen Clarisonic-Gewinnspiel (geht jetzt wieder, also mitmachen!) – und ich konnte auch keine neuen Posts verfassen. Das Datenvolumen meines Hosts war wohl sowas von zugemüllt, aber zum Glück konnte das Jesse irgendwann regeln. Tja, dazu kommen noch die lieben Geldsorgen und ich hätte den Tag am liebsten sofort in die Tonne gekloppt! Aber wie das so ist, ist heute ein neuer Tag und mir geht es wieder, immerhin im Kopf, sehr viel besser und der Blog läuft auch wieder normal – juhuu! Wird immer alles wieder, gell?

Mein heutiges Outfit ist ein ganz schlichtes, aber mit unheimlich aufregenden Details! Die Bluse von ZARA hat diese wundervollen Stickereien auf den Ärmeln und die Quasten vorne – eine kleine Hippiebluse! Die überkreuzten Sandalen (hier übrigens auch in Pink, wie hammer!) sind einfach nur minimalistisch-cool, die Chanel-Tasche ein Klassiker und die Aufkleb-Tattoos der Hingucker des Sommers.

Und ich liebe die Risse an der Jeans von DL1961*, die ich 2 Größen zu groß gewählt hatte, um den richtigen Oversize-Boyfriend-Look hinzukriegen. Ist natürlich nicht Jedermanns Sache, das so zu tragen, aber ich liebe es. Wie dem auch sei, jedenfalls stellt sich hier und jetzt die wichtige Frage:

Was für ein Jeansmädchen bist du?

Wenn ihr euch, wie ich mich, also zu den bekennenden Fans der zerrissenen Jeans zählt, dann ist neben der oben genannten Jeans von DL1961 auch noch die beliebte Kaputzki-Jeans-Brand One Teaspoon zu empfehlen. Dort findet ihr Shorts und lange Jeans und alles im starken Destroyed-Look- Bzw., die „Mama-kriegt-die-Krise-Hosen“, hehe. Ich liebe One Teaspoon, ihr auch?

Oder gehört ihr eher zur Fraktion Schlaghosen? Das ist ja so überhaupt nicht meins, aber Trend sind sie jetzt auf jeden Fall wieder, das kann ich nicht leugnen. Diese Citizens of Humanity Schlaghose ist schon echt ziemlich hammer, da würde ich fast mal den Versuch wagen… ansonsten mag ich auch, ein bisschen, diese Schlaghose von MacGuire Denim und auch diese hier von J Brand.

Oooder seid ihr absoluter Skinny-Jeans-Fan und nicht davon abzubringen? Wenn nicht grad fürs Büro, können die ja auch total cool mit aufgerissenen Knien aussehen – ja, das gibt’s immer noch. Schaut doch mal, wie schick diese helle Skinny Jeans von Siwy oder diese eher dunkle enge Jeans von AG aussehen! Skinny wird wohl nie weggehen, oder?

Read this article in English here!

jeans girl ripped denim shopbop styling summer düsseldorf dusseldorf fashion blogger germany cats & dogs ricarda schernus 2
jeans girl ripped denim shopbop styling summer düsseldorf dusseldorf fashion blogger germany cats & dogs ricarda schernus 4
jeans girl ripped denim shopbop styling summer düsseldorf dusseldorf fashion blogger germany cats & dogs ricarda schernus chanel 3
jeans girl ripped denim shopbop styling summer düsseldorf dusseldorf fashion blogger germany cats & dogs ricarda schernus 5
jeans girl ripped denim shopbop styling summer düsseldorf dusseldorf fashion blogger germany cats & dogs ricarda schernus 1

*In Zusammenarbeit mit Shopbop!

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]

10 Comments

10 Comments on Welche Art von Jeansmädchen bist du?

  1. Ricky
    Mittwoch, der 24. Juni 2015 at 08:30 (5 Jahren ago)

    Looking forward to your comments! I hope it’s working again :D

    Ich freue mich auf eure Kommentare, ich hoffe, sie funktionieren wieder :D

  2. Leonie
    Mittwoch, der 24. Juni 2015 at 08:51 (5 Jahren ago)

    Ganz toller Look – One Teaspoon ist aktuell mein absoluter Jeans-Favorit. Da ich ja immernoch auf den Sommer hoffe setzt ich jetzt erstmal auf die Shorts :)

    Liebe Grüße,
    Leonie

    http://www.allispretty.net

  3. Sunny
    Mittwoch, der 24. Juni 2015 at 09:19 (5 Jahren ago)

    Ich bin ganz verliebt in deinen Look! Von Kopf bis Fuß einfach perfekt!!! <3
    Die Hose hat es mir in der Tat total angetan, im Boyfriend Look gefällt sie mir auch gleich zehn mal besser als im Internet an dem Model! :)

    bunte Grüße,
    Sunny Hope von http://feuer-fangen.com

  4. Fee
    Mittwoch, der 24. Juni 2015 at 09:24 (5 Jahren ago)

    Ich liebe dein Outfit, die Jeans steht dir soo gut und auch der Rest ist absolut perfekt :)

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

  5. Annika
    Mittwoch, der 24. Juni 2015 at 15:35 (5 Jahren ago)

    Gute Besserung! Du weißt doch: Nach einem Tief muss unweigerlich wieder ein Hoch folgen. Wird nicht mehr lange dauern! :)

    Ich bin ja bekennender Skinny-Jeans-Fan, wenn ich denn mal welche trage (Fraktion: nur Kleid!). Allerdings gelüstet es mich in der letzten Zeit tatsächlich nach Schlaghosen. Wer hätte gedacht, dass der Trend mal wieder kommt?

    Liebe Grüße,
    Annika von themuffintop-less.blogspot.de

  6. Natali
    Mittwoch, der 24. Juni 2015 at 20:18 (5 Jahren ago)

    Fantastic bf, ripped jeans! I love my skinny jeans more than anything, but I do feel the most comfortable in a pair of flare or bf jeans. :)

    http://lartoffashion.com

  7. Steffi
    Donnerstag, der 25. Juni 2015 at 12:16 (5 Jahren ago)

    Super schönes Outfit, trifft genau meinen Fashion Nerv. Was Jeans betrifft, so bin ich eindeutig ein Boyfriend Typ, wenn die Hose dann noch schön zerfetzt ist umso besser

  8. esun
    Freitag, der 26. Juni 2015 at 05:07 (5 Jahren ago)

    love the black bag.

  9. Charlotte
    Freitag, der 26. Juni 2015 at 21:36 (5 Jahren ago)

    Ich bleibe bei Skinny Jeans, wobei ich auch gerne mal zu Flared oder Straight greife. Was ich mich bisher gar nicht getraut habe ist tatsächlich Boyfriend :-D Da sehe ich irgendwie verloren drin aus und bin da noch nicht happy, aber früher oder später werde ich auch dafür etwas passendes finden :)) Ich finds gut, dass du die Hose zu groß genommen hast, sieht super aus!

    Liebst, Charlotte von Come as Carrot