Veganer Zwetschgen-Sträuselkuchen

plum cake recipe vegan zwetschgen rezept herbst obst essen kochen selbstgemacht gesund cats & dogs wie hund und katze ricarda schernus 4

Zwetschgen, Zucker, Züßigkeiten

Hallo meine Süßen, hallo Herbst! September ist auch Zwetschgenzeit und aus diesem Grunde habe ich heute mal wieder ein mehr als passendes Rezept für euch. Irgendwie ist saisonal kochen und backen doch das schönste, oder? So kann man sich immer schon auf das nächste freuen, was da so von den Bäumen fällt oder aus dem Boden sprießt. Und so wird es einem wirklich nie langweilig am heimischen Herd.

Und so habe ich mich in den Weiten des Internets auf die Suche nach einer veganen Version des beliebten Zwetschgen-Streuselkuchens gemacht, der uns schon seit Ende unserer Jugend in Kindheitserinnerungen schwelgen lässt, und bin schließlich auf dem Blog der lieben Shia von Cake Invasion fündig geworden. Leicht abgeändert findet ihr deshalb heute eine der besten Varianten, Zwetschgen zu verarbeiten – denn wer mag schon keinen Streuselkuchen! Nur frisch vom Baum schmecken sie noch besser!
Fragt mich gern, wenn ihr hierzu noch etwas wissen wollt oder schreibt mir, wenn ihr den Kuchen nachgebacken habt. Es würde mich brennend interessieren, wie er euch geschmeckt hat! So und nun zum Rezept, das gibt’s nach dem Sprung:

Zutaten für einen Kuchen (26cm Durchmesser Springform)

Für den Boden:
200g Mehl
100g Pflanzenmargarine
70g Zucker
Etwas frisch gemahlene Vanille
1 Messerspitze Backpulver
2-3 EL Mandelmilch
1 Prise Salz

Für die Zwetschgen-Unterlage:
350ml Mandelmilch
40g Speisestärke
20g brauner Zucker
Etwas frisch gemahlene Vanille oder Vanilleschotenmark

Für die Streusel:
180g Mehl
90g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
120g Pflanzenmargarine

Dazu ca ½ bis ¾ kg frische Zwetschgen (reif)

Zubereitung:

1. Alle Zutaten für den Boden in einer Schüssel verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Ich verwende dafür meine eigenen zwei Hände.

2. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

3. Währenddessen die Zwetschen waschen, halbieren und entkernen.

4. Den Teig kreisförmig auf Backpapier ausrollen.

5. Das Backpapier mit dem ausgerollten Teig in die Springform legen.

6. Alle Zutaten für die Streusel in eine Form geben und verkneten. Beim Kneten nach und nach die Masse zwischen den Fingern zerbröseln, bis mit der Zeit die Streusel die gewünschte Größe erreicht haben (nicht zu fein machen!)

7. Den Backofen vorheiten auf 160°C Umluft

8. Für den Pudding die Stärke, Zucker und Vanille in einer Tasse vermengen, 3-4 TL von der Mandelmilch hinzugeben und zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.

9. Den Großteil der Mandelmilch in einem Topf zum Kochen bringen, dann von der Platte ziehen und die Stärke-Zucker-Mischung einrühren. Weiter rühren, bis es anfängt, einzudicken.

10. Die warme Masse direkt auf den Teig geben und gleichmäßig verstreichen. Kurz abkühlen lassen.

11. Darauf die halbierten Zwetschgen geben, ich lege sie gern hübsch im Kreis.

12. Am Ende noch die Streusel auf den Zwetschgen verteilen.

13. Das ganze ca. eine Stunde im Backofen bei 160°C Umluft backen.

Und jetzt: GUTEN APPETIT!

plum cake recipe vegan zwetschgen rezept herbst obst essen kochen selbstgemacht gesund cats & dogs wie hund und katze ricarda schernus 3
plum cake recipe vegan zwetschgen rezept herbst obst essen kochen selbstgemacht gesund cats & dogs wie hund und katze ricarda schernus 1
plum cake recipe vegan zwetschgen rezept herbst obst essen kochen selbstgemacht gesund cats & dogs wie hund und katze ricarda schernus 2

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]

4 Comments

4 Comments on Veganer Zwetschgen-Sträuselkuchen

  1. Fee
    Mittwoch, der 23. September 2015 at 16:22 (5 Jahren ago)

    Mmmh sieht das lecker aus! :) Muss ich mir auf jeden Fall merken :)

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    • Ricky
      Freitag, der 25. September 2015 at 18:00 (5 Jahren ago)

      Probier’s mal aus und sag dann Bescheid, wie es dir geschmeckt hat :D

      Liebe Grüße,
      Ricarda

  2. Hella
    Freitag, der 25. September 2015 at 08:59 (5 Jahren ago)

    Ich hab momentan so viel Pflaumen zu hause, ich glaube da probiere ich dein Rezept mal aus :)
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    • Ricky
      Freitag, der 25. September 2015 at 17:59 (5 Jahren ago)

      Seeehr gerne :D Sag dann Bescheid, obs geschmeckt hat :D

      Ricarda