POP IMPRESSION – REAL MOVEMENT

real movement pop impression peek & cloppenburg düsseldorf fashionblogger fashionblog lifestyle blogger lifestyleblog yogablogger yogablog yogalifestyle yogalife yogaposes yogateacher yogini yogi rückenschmerzen bürojob übungen ricarda schernus blog 9

Anzeige

… und 5 Yoga-Übungen für alle, die auf der Arbeit viel sitzen müssen.

Ihr Lieben, nachdem ich euch ja bereits im März vom Opening der ersten POP IMPRESSION Fläche bei Peek & Cloppenburg (Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte ihr unter peek-cloppenburg.de findet.) berichtet hatte, und zwar genau in diesem Blogpost, möchte ich mich heute der neuen, zweiten POP IMPRESSION* Fläche widmen, die sich dem Motto „Real Movement“ verschrieben hat. Ihr ahnt schon richtig, es geht dieses Mal um Bewegung, Sport und den Lifestyle um dieses Thema herum. Wie in einem kleinen Pop-Up Store präsentiert Peek & Cloppenburg im 1. OG im Düsseldorfer Haus (aber auch in den Weltstadthäusern in Berlin, Köln, Frankfurt und Wien) hier wieder einige speziell zu diesem Thema kuratierte Marken, um den Besuchern des Hauses ein ganz besonderes Shoppingerlebnis zu bieten. „Real Movement“ könnt ihr noch bis zum 03.06.18 anschauen und shoppen, danach gibt es wieder ein neues Thema!

Dieses mal auf der POP IMPRESSION Fläche vertreten sind folgende Marken:

PUMA
KORAL
LNDR
TASCHEN
GRACE FLOWERBOX
LANDRÉ DESIGN
S’WELL
HAPPY PLUGS

real movement pop impression peek & cloppenburg düsseldorf fashionblogger fashionblog lifestyle blogger lifestyleblog yogablogger yogablog yogalifestyle yogalife yogaposes yogateacher yogini yogi rückenschmerzen bürojob übungen ricarda schernus blog 8

Auf Instastories @catsanddogsblog nehme ich euch heute mit auf die neue Fläche im Haus in Düsseldorf, zeige euch alle Marken und Specials – schaut doch mal rein – und hier im Blogpost möchte ich mich heute dem Thema Yoga-Übungen für einen starken Rücken widmen. Diese Übungen zielen auf alle von uns ab, die viele Stunden am Tag vor dem Laptop oder dem Smartphone sitzen und dabei eine bisweilen sehr ungesunde Haltung für Rücken und Nacken einnehmen.

Dabei trage ich eine Leggins und einen Bra von PUMA aus der neuen Kollektion „En Pointe“, die gekonnt Elemente aus Streetwear, femininem Tanzsport und energievollem Kampfsport vereint. Auch für Yoga sind diese Teile einfach ideal, da sie perfekt sitzen, nirgendwo zwicken und mir all die Bewegungsfreiheit lassen, die ich brauche. Meine Handyhülle ist von Happy Plugs – super stylish schützt sie mein Smartphone, mit dem ich gerne meine Yoga-App von Asana Rebel verwende.

real movement pop impression peek & cloppenburg düsseldorf fashionblogger fashionblog lifestyle blogger lifestyleblog yogablogger yogablog yogalifestyle yogalife yogaposes yogateacher yogini yogi rückenschmerzen bürojob übungen ricarda schernus blog 5

Und nun zeige ich euch meine liebsten Rücken-Dehnübungen!

real movement pop impression peek & cloppenburg düsseldorf fashionblogger fashionblog lifestyle blogger lifestyleblog yogablogger yogablog yogalifestyle yogalife yogaposes yogateacher yogini yogi rückenschmerzen bürojob übungen ricarda schernus blog 6

1. Herabschauender Hund: der Klassiker sozusagen, denn er kommt wirklich in so vielen Flows vor. Hierbei werden Rücken und Beine perfekt gedehnt, die Schultern und der Nacken werden entlastet, man kann besser Atmen – also ein perfekter Allrounder. Am Anfang solltet ihr mit den Füßen abwechselnd hoch und runter drücken, damit nichts überdehnt wird. Auch die Knie zum Bauch ziehen und wieder zurück ist eine gute Methode, die Sehnen zu lockern. Achtet auch immer auf euren Atem: ruhiges, tiefes Ein- und Ausatmen ist essenziell beim Yoga.

real movement pop impression peek & cloppenburg düsseldorf fashionblogger fashionblog lifestyle blogger lifestyleblog yogablogger yogablog yogalifestyle yogalife yogaposes yogateacher yogini yogi rückenschmerzen bürojob übungen ricarda schernus blog 9

2. Krieger II: Diese Krieger-Figur wird natürlich gern innerhalb eines Krieger-Flows eingenommen, aber auch allein ist der Krieger II perfekt, um den Rücken und Nacken zu stärken, den unteren Rücken, den Po und die Oberschenkel zu formen und den Gleichgewichtssinn zu stärken. Wichtig ist, dass die Arme auf einer Linie sind und ihr die Schultern nicht angespannt nach oben zieht, sondern eher die Schulterblätter auf dem Rücken zusammen bringt und du Schultern entspannt unten bleiben.

real movement pop impression peek & cloppenburg düsseldorf fashionblogger fashionblog lifestyle blogger lifestyleblog yogablogger yogablog yogalifestyle yogalife yogaposes yogateacher yogini yogi rückenschmerzen bürojob übungen ricarda schernus blog 4

3. Stuhl-Pose mit Drehung: Zuerst steht ihr hier in der Berghaltung, dann streckt ihr die Arme gen Himmel und habt den Blick nach oben. Anschließend dreht ihr euch nach rechts ein, nehmt dabei die Hände im Gebet vor eure Brust, beugt die Knie tief und dreht euch zu eurer rechten Seite auf. Anschließend geht es wieder nach oben, dann folgt die linke Seite. Diese Übung ist toll, um die gesamte Wirbelsäule zu entspannen, zu dehen und zu stärken. Auch die Beine und der Po werden gestärkt.

real movement pop impression peek & cloppenburg düsseldorf fashionblogger fashionblog lifestyle blogger lifestyleblog yogablogger yogablog yogalifestyle yogalife yogaposes yogateacher yogini yogi rückenschmerzen bürojob übungen ricarda schernus blog 3

4. Puppy-Pose: Dies ist eine meiner liebsten Rückenübungen, da sie perfekt entspannt und die Wirbelsäule wunderbar entgegengesetzt meiner krummen Computerhaltung dehnt. Außerdem komme ich hier perfekt zur Ruhe. Gleichmäßig atmen, während man den Brustkorb in Richtung Matte streckt.

real movement pop impression peek & cloppenburg düsseldorf fashionblogger fashionblog lifestyle blogger lifestyleblog yogablogger yogablog yogalifestyle yogalife yogaposes yogateacher yogini yogi rückenschmerzen bürojob übungen ricarda schernus blog 1

5. Kindspose: Diese Übung hilft dem Körper, zur Ruhe zu kommen und den Atem in den Bauch zu schicken. Der Nacken wird gedehnt, der Atem wird ruhig und die Wirbelsäule wird rund gemacht. Bei dieser Übung kann ich mich perfekt von der Außenwelt zurückziehen und mein Bewusstsein nach Innen lenken.

Ich hoffe, euch helfen diese Übungen, eurem Rücken während oder nach der Arbeit etwas Gutes zu tun und ihn zu entlasten. Für mich wirken sie wahre Wunder, ohne gleich viel Zeit in Anspruch zu nehmen.

real movement pop impression peek & cloppenburg düsseldorf fashionblogger fashionblog lifestyle blogger lifestyleblog yogablogger yogablog yogalifestyle yogalife yogaposes yogateacher yogini yogi rückenschmerzen bürojob übungen ricarda schernus blog 7

*Dieser Beitrag wird von Peek & Cloppenburg unterstützt.

Fotografie: Max Bechmann

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [INSTAGRAM]

3 Comments

3 Comments on POP IMPRESSION – REAL MOVEMENT

  1. Lisa
    Montag, der 14. Mai 2018 at 08:50 (6 Monaten ago)

    Sportyyy! Sehr motivierender Post, gefällt mir so gut!

  2. L♥ebe was ist
    Montag, der 14. Mai 2018 at 12:38 (6 Monaten ago)

    ohh meine Liebe! da hast du für mich a genau den richtigen Beitrag parat! wie du weißt, bin auch passieoniert was meine Asanas angeht … sie schwingen quasi täglich mit :)

    deine Grundübungen sind wirklich perfekt für alle, die viel am Schreibtisch sitzen! und du machst dabei eine super Figur!

    Namasté Liebes und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. Kathi
    Montag, der 14. Mai 2018 at 13:52 (6 Monaten ago)

    Meine Liebe,
    deine starke Pose habe ich heute ja schon auf Insta bewundert und muss noch mal sagen: Respekt. Ich bin zwar auch einigermaßen Beweglich und habe glaube ich Kraft in den Armen, aber das würde ich nicht packen. Dafür kann ich aber mit stolzer Brust sagen, deine fünf Übungen beherrsche auch ich :)
    Der Look ist super und schaut nicht nur stylisch sondern auch super bequem aus! So muss Sportkleidung sein! <3
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com