POP IMPRESSION – MISSION CHRISTMAS

Anzeige


Unsere Mission Christmas 2018 ist ganz klar, den Geist von Weihnachten mit euch gemeinsam wieder zu erwecken! Und für uns bedeutet das, uns wieder auf die wirklich wichtigen Werte wie Liebe, Zusammenhalt, Aufrichtigkeit und Hilfsbereitschaft zu besinnen. Endlich wieder zu Familie und Freunden fahren, gemeinsam Zeit verbringen, alte Fotos anschauen, lachen, kochen, backen, spielen und relaxen – gibt es etwas Schöneres?

Und ganz ehrlich, für uns ist das Besinnen auf genau diese Werte auch das größte Geschenk, das man sich gegenseitig machen kann. Was nützt es, endlos viele, teure Geschenke zu besorgen, die vielleicht aber total unpersönlich sind, wenn man sich dann doch die ganze Weihnachtszeit über nur streitet? Unsere Mission ist es daher, Liebe und Frieden zu allen Menschen um uns herum zu bringen.

POP IMPRESSION – MISSION CHRISTMAS:
Die neue Pop-Up Fläche zur Weihnachtszeit holt die Sterne vom Himmel

Um den Geist von Weihnachten zu suchen, sind wir übrigens extra auf den höchsten Berg gefahren, der in der Nähe war, und haben ihn am Himmelszelt schließlich auch tatsächlich entdeckt. Heute bringen wir den Geist von Weihnachten direkt zu euch, zusammen mit einigen galaktischen Looks und Geschenkideen von der neuen POP IMPRESSION – MISSION CHRISTMAS* Fläche, die es bis zum 31.12. bei Peek & Cloppenburg (Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte ihr unter peek-cloppenburg.de findet.) in Düsseldorf, Berlin, Köln, Frankfurt und Wien zu entdecken gilt.

Schließlich lieben wir es einfach, zu schenken und unseren Liebsten eine Freude zu machen. Und falls ihr genau so gerne gebt wie wir, haben wir hier und heute für euch einige wirklich coole Geschenkideen und spacige Outfit-Inspirationen gesammelt, die euch die Vorweihnachtszeit versüßen und die Suche nach ein paar netten Kleinigkeiten für die Liebsten erleichtern soll. Aber denkt dran: Weihnachten dreht sich nicht hauptsächlich um die Geschenke. Es geht viel mehr um die Idee, den Menschen, die wir wirklich LIEBEN, etwas ZURÜCK zu GEBEN. Das Geschenk selbst ist nur das Symbol dafür.

Einige galaktisch gute Fashion-Pieces für unsere Mission

Natürlich passt zur Mission Christmas nur ein super spaßiges Outfit. Wir sind ganz begeistert von der Auswahl an coolen Trend-Pieces auf der POP IMPRESSION Fläche: Sweater und Jacken mit NASA-Aufdruck oder auch Planeten- und Raketenprints sind dabei, aber natürlich auch Kleider und Tops in auffälligen Glitzerstoffe für die Festtage, glänzenden Sport-Leggins und mega coolen, winterfesten Schuhen. Hier eine Übersicht über die Brands, die dieses Mal im Fashion-Bereich mit dabei sind:

CALVIN KLEIN | DR. MARTENS | KORAL | ALPHA INDUSTRIES | LEVI’S x MICKEY MOUSE | JAKE*S | AV | TOMMY JEANS


Die perfekte Kleinigkeit für Familie und Freunde

Es muss nicht das teuerste, größte oder exklusivste Geschenk der Welt sein, um die engsten Freunde und Familienmitglieder zu begeistern. Eine hochwertige Duftkerze, die den ganzen Winter hält, eine persönliche Kette mit Buchstabenanhänger oder doch lieber die Tasse mit dem Anfangsbuchstaben des Liebsten? Vielleicht aber auch eine Instax-Kamera, um die schönsten Momente des Weihnachtsfestes fürs Familienalbum festzuhalten? Es gibt so viele Kleinigkeiten, die einen echten Unterschied machen und nicht gleich den eigenen Geldbeutel sprengen. Auf der POP IMPRESSION Fläche finden sich folgende Lifestyle-Marken, deren Produkte super schöne Geschenke abgeben:

DESIGN LETTERS | SENNHEISER | INSTAX BY FUJIFILM | DIPTYQUE PARIS

HOW TO DO ASTRO PHOTOGRAPHY
Wie fotografiere ich den Nachthimmel wirklich professionell?

Hey Leute, hier schreibt euer Max. Falls euch meine Fotografien vom Nachthimmel in Teneriffa in diesem Beitrag gefallen haben und ihr das Thema „Sternenhimmel fotografieren“ vielleicht auch mal selbst in die Hand nehmen wollt, möchte ich euch heute ein paar nützliche Tipps zum Thema Astro-Fotografie geben.

1. Wichtig ist, dass man sich einen klaren Nachthimmel wählt, dh. keine Bewölkung. Klingt logisch, ist aber auch echt wichtig. Wir waren in Teneriffa so hoch (auf um die 2000 Meter), dass wir über den Wolken waren.

2. Um viele Sterne sehen – und schließlich auch fotografieren – zu können, sollte es so wenig Umgebungslicht („Light-Pollution„) wie möglich oder gar einen Vollmond geben. Deshalb sucht man sich am besten einen Ort, weit weg von einer beleuchteten Stadt, am besten noch auf einem Hügel.

3. Ein Stativ und ein Fernauslöser sind wichtig, damit die Kamera beim Fotografieren nicht wackelt. Denn man muss eine recht lange Belichtung einstellen: in meinem Fall waren es ca. 15 sek.

4. Das Objektiv (natürlich ein Weitwinkel, damit man viel drauf kriegt: Brennweite ca. 16-24 mm) sollte man ohne Autofokus auf „Unendlich“ stellen.

5. Die ISO (also die Lichtempfindlichkeit) stellt man auf ca. 1600 oder kleiner, je nach Sensor. Ein Vollformatsensor kann man mit ISO 800 verwenden.

6. Jetzt kann es losgehen. Wenn ihr euch eine Kanne Tee mitgenommen habt und warme Sachen tragt, steht eurer ASTRO PHOTOGRAPHY nichts mehr im Wege. Genießt die Nacht und freut euch auf fantastische Ergebnisse. Denn eine Kamera sieht mehr als das menschliche Auge. Macht die Nacht zum Tage!

*Werbung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit POP IMPRESSION entstanden.

Fotografie: Max Bechmann & Ricarda Schernus

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [INSTAGRAM]

4 Comments

4 Comments on POP IMPRESSION – MISSION CHRISTMAS

  1. June
    Samstag, der 8. Dezember 2018 at 21:26 (1 Monat ago)

    The first picture is so amazing! Dreamy, really!

    Keep it up!
    June

    Antworten
  2. Hanna
    Sonntag, der 9. Dezember 2018 at 11:24 (1 Monat ago)

    Der NASA Sweater ist SOOOOO geil! Den muss ich meinem Freund schenken, der rastet aus :-DDD

    Danke und einen schönen 2. Advent,

    Hanna

    Antworten
  3. Sara
    Sonntag, der 9. Dezember 2018 at 11:27 (1 Monat ago)

    Ohne Worte! Ihr habt euch wieder einmal selbst übertroffen. Ich lese euren Blog schon so lange und muss sagen, ihr seid einfach so gut! Tolle Bilder, klasse Texte – das macht einfach immer Spaß und ich freue mich immer über neue Beiträge (auch, wenn ich nicht immer die Zeit habe zu kommentieren).

    Ganz liebe Grüße,
    Sara

    Antworten
  4. Stephan
    Dienstag, der 11. Dezember 2018 at 09:08 (1 Monat ago)

    Lieber Max,

    Super Tipps für einen Einstieg in die Astrophotography. Ich wollte das schon immer mal ausprobieren, aber ich glaube ich wart e damit bis zum Frühling ;-D

    Liebe Grüße, weiter so,
    Stephan

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *