Mantra Monday – I Am Enough

Bin ich genug? Genug für meine Familie, genug für meine Freunde, genug für meinen Freund? Müsste ich nicht viel besser, netter, offener, herzlicher sein? Müsste ich nicht viel mehr für alle anderen da sein? Und noch viel wichtiger: bin ich genug für mich selbst?

Unsere Gesellschaft ist nicht der Meinung. Wir sollten schließlich immer danach streben, besser zu werden, uns nie mit dem Status Quo zufrieden geben, ständig an uns herumbessern, nachbessern, verbessern. Stillstand heißt Rückschritt und deshalb geraten wir in eine Spirale ständiger Unzufriedenheit mit uns selbst. Fazit: wir sind uns selbst niemals genug und deshalb auch niemals wirklich glücklich.

Sei doch mal dir selbst genug

Dabei ist diese Erkenntnis, sich selbst nämlich genug zu sein, so wichtig und deshalb eines meiner absolut zentralsten Mantras, die ich mir beim Meditieren sehr gerne aufsage. Und es geht hierbei nicht um Lethargie oder Faulheit. Es geht nicht darum, sich gehen zu lassen, sondern darum, sich selbst zu akzeptieren, so wie man ist. In inneren Einklang mit seiner Persönlichkeit zu kommen und anzufangen, sich selbst zu mögen. So richtig.

Wie das geht? Nun, sagt es euch immer wieder: „Ich bin genug.“ Und fühlt es dabei auch – jedes mal ein bisschen mehr. Ihr seid nicht Superman und müsst es auch gar nicht sein, das erwartet niemand von euch. Ihr seid ganz normale Menschen mit ganz normalen Stärken und Schwächen und das ist toll, das macht euch einzigartig. Ihr seid genug so wie ihr seid.

Wie gut klappt das mit der Selbstakzeptanz bei euch? Wie findet ihr das Mantra? Würdet ihr es beim Meditieren nutzen? Ich freue mich auf euren Input hierzu!




Fotografie: Ricarda Schernus

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [INSTAGRAM]

2 Comments

2 Comments on Mantra Monday – I Am Enough

  1. Lisa
    Freitag, der 21. Dezember 2018 at 08:27 (4 Wochen ago)

    Ohh, du strickst? Wie toll! Ganz ehrlich, ich würde es so gerne lernen aber ich kenne niemanden, der es mir beibringen könnte! Vielleicht schaue ich mal nach Strickvideos bei YouTube. Ganz toll auf jeden fall!

    Frohe Weihnachtsfeiertage,

    Lisa

    Antworten
  2. Tina Carrot
    Freitag, der 4. Januar 2019 at 09:55 (2 Wochen ago)

    Liebe Ricarda,

    du sprichst mir aus der Seele. Ich bin vom Sternzeichen her Jungfrau und schon von Grund auf perfektionistisch, nie zufrieden und recht hart – meist besonders in Bezug auf mich selbst. Sich selbst verzeihen? Das fällt mir sehr schwer, jedoch ist es etwas, an dem ich arbeite. Mein Umfeld gibt mir ständig zu verstehen, dass ich genug bin – aber das auch selbst glauben? Auch daran arbeite ich.

    Ich hoffe, dass uns allen die Umsetzung dieses Gedankens sehr leicht fallen wird in diesem neuen Jahr 2019. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *