Le 123 Sébastopol Boutique Hotel @ Astotel

le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 11

Alles über den besten Ort, in Paris zu übernachten

Hallo meine Lieben, heute möchte ich euch endlich über meinen Aufenthalt im wunderschönen Boutiquehotel Le 123 Sébastopol von Astotel berichten – das Hotel, in dem wir während der Pariser Modewoche übernachten konnten. Und wow, wir hätten keine bessere Wahl treffen können. Warum? Nun, erstens, weil das Hotel mit seinem Kino-Thema mich als Filmfreak total angesprochen hat und weil zweitens das Team, was uns so lieb umsorgte, eines der nettesten war, das ich je kennen lernen durfte. Diese beiden Dinge, kombiniert mit großartigem, cleanen Design, einem schön großen Zimmer mit dem besten Ausblick über Paris, einer zentralen Lage und köstlichem Essen, machten unseren Aufenthalt in diesem Hotel so unvergesslich.

Lest also gerne weiter, wenn ihr über alle Einzelheiten mehr erfahren wollt, oder lasst euch einfach von der folgenden Bilderflut inspirieren. Ganz, wie ihr mögt. Hey, und wenn ihr dann auch mal einen coolen Schlafplatz in Paris benötigt, wird dieses Hotel wie immer sein Bestes geben, euch euren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Wäre dieses Hotel auch nach eurem Geschmack? Wie haltet ihr es mit Themen-Hotels? Und was ist euch besonders wichtig, wenn es um die Hotelauswahl und -buchung geht? Erzählt mal, vielleicht können wir uns austauschen!

le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 4

1. DIE LOBBY

Wenn man an- und dann auch reinkommt in das Hotel, versteht man sofort, was hier Sache ist. Natürlich: die Rezeption allein sieht mehr nach Kinokasse als nach Hoteleingang aus – so ein Kino aus früherer Zeit, als die Kinokarten noch von einer Rolle abgerissen wurden und sie klein und rot waren. Wunderschön ist es hier in der Lobby, warm und hell, stylish und dabei aber ganz klar inspiriert von alten Kinos, von einer Zeit, als der Film noch mehr Magie in sich trug.

Als wir dann noch warten mussten, bis wir in unser Zimmer durften, inspizierten wir alles genau: Stative trugen Tischplatten aus Spiegeln, weiße Ledersessel wurden handbestickt mit Schauspielernamen, Biographien der liebsten Mimen des Hotels schmückten die Wände, das Wort „ACTION“ an der Wand wurde von typischen Glühlampen beleutet und Filmrollen-Kassetten wurden zu Beistelltischen gestapelt. Man muss sowas mögen, so ein klares Thema. Doch das gute in diesem Hotel war, dass es sehr dezent passierte. Man wurde vom Thema nicht erschlagen und es drängte auch nicht ständig in den Vordergrund. Das war meine Meinung nach sehr angenehm.

Übrigens: Im Untergeschoss, genau unter der Lobby, gibt es in diesem Hotel wirklich ein kleines Kino. So eines mit roten Samtsesseln und allem Pi Pa Po! Genial, oder? Ich hätte mir zu gern etwas Popcorn aus der Popcornmaschine am Eingang geschnappt und „2001: A Space Odyssey“ angestellt. Leider sind wir dazu nicht gekommen. Naja, das nächste mal dann bestimmt!

le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 1
le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 3
le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 2
le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 5

2. DAS ZIMMER

Unser Zimmer lag im 6. Stock zur Straßenseite hin. Zum Glück, denn so konnten wir einen genialen Ausblick über Paris genießen, was mit einem ruhigeren Zimmer zum Innenhof sicher nicht möglich gewesen wäre. Der Straßenlärm hat uns auch nicht so wirklich gestört, in Paris ist es halt laut. So waren wir wirklich sehr glücklich mit der Lage unseres Zimmers, konnten den Sonnenaufgang vom Bett aus sehen, die Morgensonne auf dem Balkon genießen und des Nachts den Mond über den Pariser Häusern grüßen.

Das Zimmer war auch wirklich groß, hatte ein geräumiges Bett, einen Wintergarten mit Ausblick über Paris (OMG!) und einen hübschen kleinen Arbeitstisch. Das Zimmer war allerdings auch inspiriert von Jean Paul Belmondo und so schmückte auch ein Boxsack und Boxhandschuhe unser Zimmer (seht ihr nicht im Bild, hihi). Störte uns aber auch keinesfalls. Leider war der Boxsack nur Deko, sonst hätte ich ihn gerne mal ausprobiert. Nein, das allerschönste war wirklich, Abends den Ausblick vom Balkon aus bei einem Glas Rotwein zu genießen. Viel mehr Luxus kann es kaum geben.

le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 10
le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 9
le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 14
le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 12
le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 16
le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 15
le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 17

3. DAS FRÜHSTÜCK

Jetzt muss ich euch noch eine Besonderheit von diesem Hotel erzählen, die mich so begeistert hat. Das Frühstück, ja, das war klasse. Warmes und Kaltes gab es, allerlei Brot und Beläge, Eier, Croissants, Salate, verschiedenste Getränke, frisches Obst und Gemüse. Einfach perfekt! Doch danach, nachdem wir eh schon deutlich zu spät und zu lange frühstücken durften, ohne, dass das Buffet einfach so abgebaut wurde (wie nett, oder?), ging es nach dem Frühstück gleich weiter mit dem Gaumenschmaus. Sie bauten nämlich ein neues Buffet auf, mit kostenlosen Kuchen und Gebäck, Kaffee, Tee und Kaltgetränken. Wisst ihr, ich lieeebe Éclairs, Tarte au Citron, Erdbeertarte und Vanilletäschchen einfach sooo sehr. Also, eigentlich liebe ich alles an süßem Gebäck und da kam mir dieses Kuchenbuffet einfach himmlisch vor. Was denkt ihr? Sieht das nicht UNGLAUBLICH lecker aus??

le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 8
le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 7
le 123 sébastopol hotel luxury paris PFW luxurious living boutique hotel cinema inspired theme hotel review cats & dogs fashion and style blog ricarda schernus blogger germany 6
sweets paris tarte citron fruit cake le 123 sébastopol astotel hotel review boutique luxury treat fashion lifestyle blogger ricarda schernus cats & dogs blog 1
sweets paris tarte citron fruit cake le 123 sébastopol astotel hotel review boutique luxury treat fashion lifestyle blogger ricarda schernus cats & dogs blog 2

Merci Astotel und Le 123 Sébastopol für die Zusammenarbeit. Wir wollten nie wieder abreisen.

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]

4 Comments

4 Comments on Le 123 Sébastopol Boutique Hotel @ Astotel

  1. Magdalena
    Mittwoch, der 14. Oktober 2015 at 08:57 (5 Jahren ago)

    Traumhafte Bilder! Was für ein Hotel.
    && du siehst wunderschön aus. Wie eine waschechte Pariserin :)

    Xx

    Magdalenea

  2. Joana
    Mittwoch, der 14. Oktober 2015 at 11:24 (5 Jahren ago)

    Oh mein Gott, was für ein HAMMER Post! Ich bin hin und weg und das Hotel sieht ja mal mega gut aus <3 Cooles Thema und mitten in Paris – du Glückliche :-D

  3. Luise
    Mittwoch, der 14. Oktober 2015 at 11:25 (5 Jahren ago)

    Die Kuchen sehen einfach nur so lecker aus. Jetzt habe ich Hunger. Dankeschön ;)

  4. Natali
    Mittwoch, der 14. Oktober 2015 at 15:06 (5 Jahren ago)

    Everything looks absolutely fantastic! Real royal treatment. :)

    http://lartoffashion.com