Hotel La Divine Comédie Avignon

Auf unserem Oldtimer-Road-Trip durch die Provence führte uns unsere Route nicht nur über Felder, durch Weinberge und Olivenhaine, sondern auch in die ein oder andere Stadt, darunter auch Avignon. Jene Stadt, dessen Brücke durch ein kleines Liedchen einiges an Berühmtheit erfahren durfte. Natürlich haben auch wir diese Brücke gesehen, ebenso wie den imposanten Papstpalast, der offiziell zum Weltkulturerbe zählt. Immerhin ist es eines der größten und wichtigsten mittelalterlichen gotischen Gebäude in ganz Europa.

Doch noch beeindruckender ist ein versteckter Garten Eden inmitten der klitzekleinen Gassen von Avignon: das unglaublich paradiesische Hotel La Divine Avignon* ist eine hinter hohen Mauern verborgene Perle dieser Stadt. Dieser größte, private Stadtgarten von Avignon ist wirklich eine Besonderheit und absolut einzigartig.

Der Effekt ist beinahe unbeschreiblich: von den heißen, sandsteinfarbenen Gassen der Stadt führt ein kleiner Weg zu einem großen Holztor und wenn sich dieses öffnet, tritt man ein in eine andere Welt – eine Oase inmitten der Stadt. Verzaubert fühlt man sich dort, innerhalb des Gartens, in dem nur der Gesang der Vögel die ansonsten absolute Ruhe mit einer feinen Melodie belebt. Hohe Bäume und Büsche füllen diesen satten Garten mit Leben, zaubern Lichtflecken auf den grünen Rasen, während sie die Luft kühlen und erfrischen. Und auch das Haus, mit unendlich viel Liebe zum Detail restauriert von einem Pariser Pärchen, sucht wahrlich Seinesgleichen.

Von außen ein edles Herrenhaus, ist es von Innen ein wahres Kultur- und Kunsterlebnis. Nur eine ganz kleine Anzahl an Gästen übernachtet hier gleichzeitig (es gibt nur 5 Suiten!) – man ist quasi privat unterwegs und hat alle Zeit der Welt, die liebevolle Innenausstattung des Hotels ganz genau zu erkunden. Über die Jahre haben die kreativen Besitzer endlos viel Kunst und Dekoration gesammelt, die in diesem Haus eine Fusion von Klassik und Moderne bietet und dem Innenbereich so einen absolut einzigartigen Charme verleihen. Man kann sich an all den einzigartigen Stücken gar nicht satt sehen…

Auch die Suiten, jede ganz individuell und thematisch eingerichtet, spiegeln diese Liebe zur Dekoration und zum Detail absolut wider. Es gibt ständig etwas neues zu entdecken und es wird einem nie langweilig. Und wenn man seinen Augen doch mal etwas Ruhe bieten möchte, begibt man sich einfach zum wunderschönen Pool, der versteckt hinter grünen Hecken und Büschen ganz privat und gemütlich liegt. Hier fühlt man sich wirklich wie im heimischen Garten – nur schöner – und kann ganz entspannt inmitten von endlosem Grün das kühle Nass genießen, sich entspannen und den Tag genießen.

Wir haben uns in jedem Fall verliebt und können La Divine Comédie in Avignon nur jedem ans Herz legen, der ebenfalls die besonders schönen Dinge des Lebens so sehr genießt wie wir. Ein magischer Aufenthalt ist hier garantiert!

La Maison – Das Haus:



L’Interieur – Die Innenausstattung:



Le Jardin – Der Garten:



La Piscine – Der Pool:



La Chambre – Das Zimmer



Le Petit Déjeuner – Das Frühstück



*Werbung: Presseaufenthalt

3 Comments

3 Comments on Hotel La Divine Comédie Avignon

  1. Janet
    Donnerstag, der 20. August 2020 at 11:56 (1 Monat ago)

    A magical place!!!! Great pictures! So inspiring to travel to France for an autumn holiday!

    Antworten
  2. Luisa
    Donnerstag, der 20. August 2020 at 18:10 (1 Monat ago)

    Ein traumhafter Ort, wie im Paradies! Danke für die tolle Inspiration! :-)

    Antworten
  3. Frankie
    Donnerstag, der 20. August 2020 at 21:09 (1 Monat ago)

    French architecture and palm trees – that does it for me! I‘m in love! <333

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *