DIY: GESCHENKVERPACKUNGEN, INSPIRIERT VON DER NATUR

DIY christmas gift wrapping natural material fir paper minimal interior decor OtterBox mobile phone accessory white bright brunette bangs girl do it yourself cats & dogs lifestyleblogger ricarda schernus modeblog berlin düsseldorf germany 3

Inspiration für minimalistische und wunderschöne Geschenkverpackungen.

Meine Süßen, heute möchte ich euch eine – hoffentlich – sehr hilfreiche Do It Yourself-Geschichte ans Herz legen, und zwar, wie ihr Geschenkverpackungen auf die schönste, individuellste und minimalistischste Art und Weise herstellen könnt – inspiriert von der Natur und natürlichen Materialien. Zusammen mit OtterBox* ist dieses DIY Teil unserer #ChristmasCovered Zusammenarbeit, von der ich euch ja bereits vorgestern in diesem Blogpost erzählt hatte. Wenn ihr den vorherigen Post noch nicht gesehen habt, tut es unbedingt jetzt noch!

Denn für dieses Weihnachten haben OtterBox* und ich unsere Köpfe zusammengesteckt und Ideen gesammelt, wie man den Gedanken des Schenkens so richtig schön feiern kann. Ganz besonders wichtig war uns dabei der Gedanke des perfekten Geschenkes und wie man es auf die schönste Art und Weise schenkt. Es geht dabei fast mehr um das Wie, als um das Was. Und deshalb zeige ich euch heute meine liebste Art, Weihnachtsgeschenke einzupacken.

Wenn es etwas gibt, das ich zur Weihnachtszeit gar nicht ausstehen kann, dann sind das all die furchtbar kitschigen und schrecklich glitzernden Geschenkpapiere und Verpackungen. Davon bekomme ich echt Gänsehaut – ihr auch? Es ist einfach ein bisschen zu viel. Und deshalb habe ich mich entschieden, dieses Weihnachten ganz und gar auf Naturmaterialien zu setzen, wenn es um das kreative Einpacken von Geschenken geht. Ich habe sogar mein eigenes Geschenkpapier gestaltet, indem ich mit Ginkgoblättern aus dem Park Muster auf Packpapier gedruckt habe.

Und das Beste an natürlichen, selbstgemachten Geschenkverpackungen? Sie kosten gar nicht mal viel. Man braucht schließlich nur günstiges Packpapier, Bastfaden und davon abgesehen sammelt ihr euch Blätter, sowie Zweige von Tanne, Fichte und Konifere einfach auf einem Spaziergang im Park oder im Wald (und solch ein Waldspaziergang ist darüber hinaus auch noch total romantisch!). Okay, für das Drucken braucht ihr außerdem noch metallische Farbe, einen Pinsel und eine Malerrolle, aber selbst das kostet alles nicht viel. Soo, und da ihr nun wisst, was ihr alles braucht, dürft ihr jetzt runterscrollen und euch auf den Step-By-Step-Bildern anschauen, wie ich meine Geschenkverpackungen hergestellt habe.

Und hey, erzählt mir doch mal in den Kommentaren, ob ihr diesen Post hilfreich fandet und ob er euch inspiriert hat, einige der Tipps selbst einmal auszuprobieren! Ich würde mich total freuen!

Lernt nun 3 minimalistische Arten, wie man Geschenke mit Naturmaterialien einpackt…

DIY christmas gift wrapping natural material fir paper minimal interior decor OtterBox mobile phone accessory white bright brunette bangs girl do it yourself cats & dogs lifestyleblogger ricarda schernus modeblog berlin düsseldorf germany 2

OtterBox ChristmasCovered collaboration DIY christmas present wrapping natural materials minimal nordic scandi style chic home decor do it yourself lifestyle blogger cats & dogs lifestyleblog ricarda schernus how to tutorial 1

OtterBox ChristmasCovered collaboration DIY christmas present wrapping natural materials minimal nordic scandi style chic home decor do it yourself lifestyle blogger cats & dogs lifestyleblog ricarda schernus how to tutorial 2

OtterBox ChristmasCovered collaboration DIY christmas present wrapping natural materials minimal nordic scandi style chic home decor do it yourself lifestyle blogger cats & dogs lifestyleblog ricarda schernus how to tutorial 3

DIY christmas gift wrapping natural material fir paper minimal interior decor OtterBox mobile phone accessory white bright brunette bangs girl do it yourself cats & dogs lifestyleblogger ricarda schernus modeblog berlin düsseldorf germany 1

*Dieser Beitrag ist in liebevoller Zusammenarbeit mit OtterBox entstanden.

Fotografie: Max Bechmann

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]

27 Comments

27 Comments on DIY: GESCHENKVERPACKUNGEN, INSPIRIERT VON DER NATUR

  1. Genevieve
    Mittwoch, der 7. Dezember 2016 at 18:34 (2 Jahren ago)

    Ein wunderschöner Beitrag :)
    Ich bin beim einpacken von Geschenken immer etwas unbegabt :/ Daher ist so ein Beitrag für mich echt super.
    Die Fotos sind auch super geworden und gefallen mir sehr gut.

    Liebe Grüße aus Münster,
    Genevieve // http://www.stylingkitchen.com

  2. Stephi
    Mittwoch, der 7. Dezember 2016 at 18:51 (2 Jahren ago)

    Also ich persönlich liebe den ganzen Weihnachtlichen Kitsch mit glitzerndem geschenkpapier und allem Drum und Dran – aber deine schlichte Version gefällt mir auch unheimlich gut! :) Vor allem ist sie eine Spur persönlicher. Fast ein bisschen zu schade um sie danach wegzuwerfen.

    Liebe Grüße
    Stephi

  3. katy fox
    Mittwoch, der 7. Dezember 2016 at 18:53 (2 Jahren ago)

    muss sagen hammer idee echt :) leider bin ich bei sowas so extrem ungeduldig :( bzw bin einfach kein bastel profi :)
    aber es hat schon was, wenn man schön verpackte geschenke bekommt – freut man sich noch mehr :)
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  4. Carmelatte
    Mittwoch, der 7. Dezember 2016 at 20:44 (2 Jahren ago)

    I wish it was Christmas already <3

    Carmelatte

  5. Carmen
    Mittwoch, der 7. Dezember 2016 at 21:42 (2 Jahren ago)

    Was für wunderschöne Ideen! So macht das Schenken gleich noch mehr Spaß :) Vielen Dank für die Inspirationen <3
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

  6. Laura
    Donnerstag, der 8. Dezember 2016 at 00:41 (2 Jahren ago)

    Einfach tolle Ideen! Sehr kreativ :-D

  7. Saskia
    Donnerstag, der 8. Dezember 2016 at 05:21 (2 Jahren ago)

    Das Ergebnis sieht sehr schön aus. Ich muss noch ein paar Geschenke verpacken und bin von der Idee begeistert! Ein super Post!

  8. Tori
    Donnerstag, der 8. Dezember 2016 at 09:05 (2 Jahren ago)

    oh wow ein wirklich toller Beitrag Liebes!! Ich bin sowas von untalentiert beim Geschenke packen, du wirst es nicht glauben. Meine Geschenke erkennt man unter dem Weihnachtsbaum sofort als erstes ;-)
    Ich werde daher unbedingt deine Tipps mal ausprobieren.
    Danke für den Klasse Beitrag.

    Love,
    Tori | https://abouttori.com/

  9. Jana
    Donnerstag, der 8. Dezember 2016 at 09:11 (2 Jahren ago)

    Ich liebe es Geschenke zu verpacken und zelebriere das jedes Jahr auch immer richtig. Im letzten Jahr habe ich auch schon Tannenzweige zur Dekoration benutzt und da mir diese Variante so gut gefallen hat, wird es dieses Jahr auch wieder welche geben :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  10. Tina
    Donnerstag, der 8. Dezember 2016 at 10:07 (2 Jahren ago)

    Wow superschöne Ideen zum Geschenke einpacken, ich liebe es auch Naturmaterialien miteinzubauen :-) Variante 1 ist definitiv mein Favorit ♥

    xxx
    Tina

    http://styleappetite.com

  11. Melina
    Donnerstag, der 8. Dezember 2016 at 10:21 (2 Jahren ago)

    Tolle Inspo meine Liebe ♥ Die Geschenke sind so liebevoll eingepackt und so wunderschön!
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  12. Кристина
    Donnerstag, der 8. Dezember 2016 at 13:32 (2 Jahren ago)

    so cute!

  13. Kathi
    Donnerstag, der 8. Dezember 2016 at 15:28 (2 Jahren ago)

    Das ist wirklich eine tolle Idee meine liebe Ricarda! Das Geschenkpapier mit dem Blätterdruck schaut so wundervoll aus. Mal sehen ob ich das auch hinbekomme :)
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  14. Linh
    Donnerstag, der 8. Dezember 2016 at 20:59 (2 Jahren ago)

    Liebe Ricarda, das ist ein toller Post! Ich finde solche „natürlichen“ verpackten Geschenke so toll und deshalb kam bei mir heute auch ein Blogpost zu dem Thema Geschenke einpacken online :) Deinen Beitrag finde ich toll und sehr ausführlich gezeigt und beschrieben!

    Hab einen wunderbaren Abend!
    Linh von in high fashion laune

  15. Luisa
    Donnerstag, der 8. Dezember 2016 at 23:10 (2 Jahren ago)

    So schön, ich finde besonders einfarbiges Packpapier ganz toll und die Tannenzweige passen wunderbar dazu!

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

  16. fashiontipp
    Freitag, der 9. Dezember 2016 at 03:58 (2 Jahren ago)

    Hallo liebe Ricarda! Deine Bilder sind mega schön <3 Die Idee mit der Tannenzweige ist genial!
    Liebe Grüße,
    Marina
    http://fashiontipp.com

  17. Sophia
    Freitag, der 9. Dezember 2016 at 10:57 (2 Jahren ago)

    Unglaublich tolle und originelle Ideen um die Geschenke einzupacken! Werde vielleicht den mit den Zweigen ausprobieren… da sieht das Geschenk wirklich gleich viel hübscher aus! :)

    Ganz liebe Grüße,

    Sophia

    http://www.piefka.com/

  18. Leni
    Freitag, der 9. Dezember 2016 at 11:31 (2 Jahren ago)

    So schöne Ideen! *-* Auch wenn ich es liebe Geschenke kreativ einzupacken, bin ich leider nicht sooo talentiert darin. ;)
    Die Idee mit dem Tannenzweig habe ich mir direkt notiert!
    Liebe Grüße, Leni
    http://theblondejourney.com/

  19. Janine
    Freitag, der 9. Dezember 2016 at 14:41 (2 Jahren ago)

    Liebe Ricarda, erst einmal vielen Dank für Deine Glückwünsche !! :D
    Ich finde Deinen Post super – es ist eine tolle Idee, mit Packpapier und Naturmaterialien zu werkeln und bestimmt kreativer als ein Geschenkpapier zu kaufen :D Das muss ich unbedingt ausprobieren :)
    Liebe Grüsse und hab ein gutes Wochenende!!
    Janine
    http://www.yourstellacadente.com

  20. Jana
    Sonntag, der 11. Dezember 2016 at 18:13 (2 Jahren ago)

    Ich will in diesem Jahr meine Geschenke auch mit Packpapier und Tannenzweigen verpacken. Die Idee mit den Gingko-Blättern ist aber auch super schön!

    Liebe Grüße ♥

  21. Andrea
    Sonntag, der 11. Dezember 2016 at 23:37 (2 Jahren ago)

    Ich liebe solche Anregungen, wie man Geschenke schön und modern verpacken kann! Ganz toll!

  22. Daniela
    Montag, der 12. Dezember 2016 at 09:29 (2 Jahren ago)

    Super schöne Ideen dabei. Ich mag das mit dem Zweig, das werde ich bestimmt dieses Jahr auch ausprobieren :)

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

  23. Steffi
    Montag, der 12. Dezember 2016 at 09:58 (2 Jahren ago)

    Deine süssen Ideen habe ich ja schon auf Instagram bewundert! Superschön, da macht das Auspacken doch doppelt Spaß! :-)

    Liebst,

    die Steffi

    http://veja-du.de