A Perfect Day in LA – Los Angeles erleben mit VISA (#2)

Anzeige

Ein Nachmittag in LA und warum dessen Strände unser Happy Place geworden sind.

Nachdem ich euch in Teil 1 ja schon von unserem perfekten Vormittag und Mittag in Los Angeles erzählt habe, geht es heute weiter mit dem Nachmittag und den tollen Stränden von LA. Wie kann eine Stadt einfach so unendlich viel Strand haben? Das ist doch unerhört! Aber eigentlich ist es einfach wunderbar und wir konnten unser Glück kaum fassen, schon wieder am Meer sein zu können!

Unser Tagebuch Teil 2: Ein Tag in LA – Mittags bis Abends:

Um 14:00 machen wir uns nach unserem Museumsbesuch jedenfalls wieder auf ins Parkhaus des LACMA und holen unser Auto, denn wir wollen heute noch viel sehen. Das Bezahlen des Parktickets ist auch hier wieder super einfach mit der VISA* Card erledigt und der Automat akzeptiert ohnehin kein Bargeld. Alles richtig gemacht, also.

Unser nächstes Ziel ist Venice, der junge, hippe und sehr lebendige Teil von Los Angeles. Hier tummeln sich Skater, Biker, Sportler, Künstler und Weltverbesserer, aber auch die hippe,stylishe Jugend von LA. Unser erster Stop? Abbott Kinney Blvd, die Restaurant- und Boutique-Meile von Venice, die außerdem mit toller Street Art aufwartet. Hier schlendern wir einfach ein, zwei Stunden durch die Straße und die Boutiquen und lassen das bunte Treiben auf uns wirken.

Gegen 16:00 Uhr wollen wir natürlich auch zu den Skatern beim Venice Skate Park und da Venice Beach gleich um die Ecke ist, lässt sich das auch super schnell erreichen. Beim Venice Sign müssen wir natürlich das obligatorische Foto machen und auch bei den Skatern bieten sich einige super schöne Motive. Die Jungs haben es echt drauf und man glaubt nicht, dass sogar junge Kids von vielleicht 12 Jahren schon total irre Tricks drauf haben. Max, selbst Skater, ist auch einfach beeindruckt und ich wette, wenn er in LA aufgewachsen wäre, dann wäre er jetzt auch Profi-Skater!



Venice Sign
Pacific Ave & Windward Ave | Venice | CA 90291

Venice Skate Park
1800 Ocean Front Walk | Venice | CA 90291

Um 17:00 Uhr sind wir dann bereits mit unserem Mustang nach Santa Monica gedüst und vom ersten Moment an begeistert von dem Anblick des berühmten Piers mit seinem Vergnügungspark. So ein typisches Bild, das wirklich jeder kennt und für uns natürlich auch ein tolles Fotomotiv.

Doch bei uns macht sich jetzt der Hunger breit und auf der Suche nach etwas zu Essen, stolpern wir in eine große Mall, die sich Santa Monica Place nennt. Dort entscheiden wir uns typisch US-Amerikanisch für Fast Food, und in diesem Moment ist unsere Pizza das beste Essen auf der Welt!

Außerdem entdecke ich einen Free People Shop in der Mall und kaufe mir ein wunderschönes Oberteil – natürlich mit der VISA Card. Das Bezahlen ist auch hier wieder innerhalb von 3 Sekunden erledigt und ich bin immer noch begeistert, dass wir bisher, bis auf das Trinkgeld, noch überhaupt kein Bargeld brauchten. Ich vermisse es auch überhaupt nicht mehr und wünsche mir, man könnte auch in Deutschland einfach überall mit VISA zahlen…


Santa Monica Place Shopping Mall
395 Santa Monica Place | Santa Monica | CA 90401

Um 18:30 Uhr sind wir durch die 3rd Street Promenade und wieder zurück zum Santa Monica Beach gelaufen und wollen die letzten Sonnenstrahlen auf jeden Fall direkt am Strand genießen. Mit dem Blick auf das weite Meer, in das ich es mir nicht nehme, auch einmal hinein zu springen, entspannen wir uns von einem Tag voller Eindrücke, die erst einmal verarbeitet werden müssen.

Mein neues Oberteil von Free People habe ich natürlich direkt angezogen und so veranstalten wir noch ein kleines Outfit-Shooting am Strand. So ein schönes Licht wie hier hatte ich bisher selten auf meinen Bildern und mit einer lauen Brise um die Nase und der Musik einer coolen Band, die neben uns an der Promenade funkige Musik spielt, in den Ohren, macht das alles noch viel mehr Spaß!


Santa Monica Pier
200 Santa Monica Pier | Santa Monica | CA 90401

Max und ich sind, trotz eines sehr ereignisreichen Tags, super tiefenentspannt, glücklich und auch einfach dankbar, dass wir solche tollen Reisen gemeinsam erleben und mit euch, unseren liebsten Lesern, teilen dürfen. Welch größeres Geschenk könnte es geben?!

Gegen 20:00 verabschiedet sich die glühende Abendsonne hinter die Berge und die Lichter des Santa Monica Pier Vergnügungsparks erleuchten in der selben Minute. In diesem Moment stehen wir Arm in Arm auf dem warmen Sand und blicken gen Westen über das Meer und freuen uns, diesen Moment gemeinsam erleben zu dürfen.

Danach spazieren wir in Richtung unseres Mustangs und fahren mit offenem Verdeck zurück nach Downtown LA, wo unser Hotel auf uns wartet. Unser Schrittzähler im Handy hat heute übrigens beinahe 23.000 Schritte gezählt. Kein Wunder, oder?! Etwas baff waren wir aber trotzdem, erschöpft fühlen wir uns nämlich gar nicht – sondern einfach nur sehr sehr glücklich!

Wir hoffen sehr, dass euch unsere beiden Beiträge über unsere Erlebnisse in LA gefallen haben. Was davon würde euch am meisten interessieren? Was würdet ihr am liebsten einmal selbst sehen? Schreibt dazu doch gerne einen Kommentar!

Danke an VISA, dass uns diese einmalige und für immer unvergessliche Reise ermöglicht wurde! Das Bezahlen hätte einfacher nicht sein können und wir denken, die USA sind uns in diesem Bereich wirklich einen Schritt voraus.

*Dieser Beitrag wird von VISA unterstützt.

Fotografie: Max Bechmann & Ricarda Schernus

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [INSTAGRAM]

6 Comments

6 Comments on A Perfect Day in LA – Los Angeles erleben mit VISA (#2)

  1. Bianca
    Dienstag, der 21. August 2018 at 17:11 (2 Monaten ago)

    Die Strände sind genial in L.A.!!!! Ich war auch immer so gerne da! Und Venice ist eh mein Liebster Part von der Stadt!

  2. Anna
    Dienstag, der 21. August 2018 at 17:13 (2 Monaten ago)

    Wie schön eure Impressionen der beiden Blogposts aus Los angeles geworden sind. Da bekommt man direkt Lust in den nächsten Flieger zu steigen und sich das mal von nah anzugucken :)))))

    LG,
    Anna

  3. Annalena
    Dienstag, der 21. August 2018 at 17:14 (2 Monaten ago)

    Mein Freund hat in den USA auch immer mit Visa bezahlt weil es am einfachsten ist, aber ist schon ne komische Vorstellung erstmal so ganz ohne bargeld! Aber du sagst ja Mann gewöhnt sich dran, das bestimmt ;D

    Echt tolle Fotos!

  4. Fiona
    Dienstag, der 21. August 2018 at 17:15 (2 Monaten ago)

    Finde die Bilder so schön! Das erste ist mein Lieblingsbild!

    Liebe Grüße,

    Fiona

  5. Stephan
    Donnerstag, der 23. August 2018 at 17:09 (2 Monaten ago)

    Wie schön deine Fotos sind. Nach LA werde ich auch mal fliegen irgendwann ;) Ich glaub in den USA ist es sowieso üblich mit Visa zu bezahlen, andere Bezahlmethoden werden dort nur sehr selten angeboten (zumindest online).

  6. Melina
    Mittwoch, der 29. August 2018 at 09:55 (2 Monaten ago)

    wow deine bilder sind soooo toll! da krieg ich gleich wieder lust auf LA :)

    http://www.melinadulce.com/