Searching for "I am enough"

Green Neon

Blogger outfit: ohhandy green clutch AX Paris jumper 4

How do you bear up against winter when it just won’t go away? How do you bear the never ending cold of January? Berlin, for that matter, has been particularly hard on us all and sustained many casualties. (Not so many deaths I should hope but a lot of people suffering from annoying colds and flus these days.)

My answer is both silly and simple at the same time: Fight winter with a neon green clutch! Seriously, don’t shake your heads just now! The colour of this http://www.ohhAndy.com bag is so funky that it brightens up any mood and adds a lovely splash of madness to any monochrome winter outfit. It is also big enough to carry both Paracetamol and tissues and honestly, what more can you ask of a bag?!
For the umbrella that doesn’t fit in the bag, just ask your boyfriend to hold it over your head!

So how do you like the outfit? How would you combine statement pieces like this neon clutch? Let me know in the comment section!

http://www.ohhAndy.com clutch
AX Paris snowflake jumper
Missguided platform boots
Zara Man scarf
Vintage jewelry

Wie hält man einen Winter durch, der einfach nicht verschwinden will? Wie übersteht man diese nicht enden wollende Januarkälte? Berlin, dass muss ich wirklich sagen, war bisher besonders schonungslos uns gegenüber und forderte ebenso große Verluste. (Wenige Todesfälle, das will ich doch hoffen, aber umso mehr Menschen, die dieser Tage an nervigen Erkältungen und Grippen leiden müssen.)

Meine Antwort auf dieses Problem ist sowohl sinnfrei wie auch simpel: Bekämpft den Winter mit einer neongrünen Clutch! Ehrlich jetzt, noch nicht die Köpfe schütteln! Die Farbe dieser http://www.ohhAndy.com Tasche ist so knallig, dass sie jede Stimmung im Nu aufhellt und jedem noch so monochomen Winteroutfit eine hübsche Portion Wahnsinn verleiht.
Außerdem ist die Clutch geräumig genug, um sowohl Paracetamol als auch Taschentücher mitzunehmen und ganz ehrlich, was will man mehr von einer Tasche als das?!
Und für den Regenschirm, der leider nicht mehr in das Täschchen passt, nehmt ihr einfach euren Freund, der dann schützend den Schirm über euch hält!

Und? Wie findet ihr dieses Outfit? Wie würdet ihr so ein „Statement-Piece“ wie diese neonfarbene Clutch kombinieren? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Blogger outfit: ohhandy green clutch AX Paris jumper 2
Blogger outfit: ohhandy green clutch AX Paris jumper 8
Blogger outfit: ohhandy green clutch AX Paris jumper 6
Blogger outfit: ohhandy green clutch AX Paris jumper 1
Blogger outfit: ohhandy green clutch AX Paris jumper 3
Blogger outfit: ohhandy green clutch AX Paris jumper 7
Blogger outfit: ohhandy green clutch AX Paris jumper 5
Blogger outfit: ohhandy green clutch AX Paris jumper 9

26 Comments

Bow Tie

blog57

>>> How to play „Yellow Car“ by John Finnemore

Only when choosing a handful of pictures for this post on my computer did I notice the sneaky little yellow car in the background! So funny, it’s on almost every picture. Why is this so funny to me? Well, it’s an inside joke for anyone who listens to the BBC radio show Cabin Pressure. Just listen to the episode „Ottery St Mary“ and you’ll know why. Or have a look at the link above. Just this much: You are always playing yellow car!

But let’s talk about this outfit and why the hell I am wearing a bow tie around my wrist. It is not meant to be a statement of any kind, it’s just a nice way to add a little colour to the outfit and also give the red of my lips a reappearance somewhere else in my outfit. And why around my wrist? Well, I couldn’t wear it around my neck, right? My shirt couldn’t be buttoned up, so the wrist was the second best option.

The suit is a sales find from Asos and it was love on first sight. I’ve been looking for a patterned suit for ages and this one seemed simple yet glamorous and exciting enough to be worn on several different occasions. Saturday brunch, red carpet event or birthday party? It all works in this suit.

Asos baroque suit
Proenza Schouler PS11 bag
Zara heels
Headict fake fur hat
Topshop bow tie (old)

Erst, als ich mir einige Fotos dieses Sets für den Artikel auswählen wollte, bemerkte ich das freche, kleine und sehr gelbe Auto im Hintergrund. Es hatte sich auf beinahe jedes Bild gemogelt. Warum ich das so lustig finde? Nun ja, das ist so ein Insider für alle, die die BBC Radioshow Cabin Pressure kennen. Hört euch einfach die Folge „Ottery St Mary“ an und ihr wisst Bescheid. Oder schaut euch den Link unter dem ersten Bild an. Nur soviel: Man spielt immer Yellow Car!

Aber lasst mich über das Outfit sprechen und warum zum Teufel ich eine Fliege um mein Handgelenk trage. Das soll kein Statement irgendeiner Art sein, sondern lediglich einen schönen Kontrast erzeugen und meine Lippenfarbe wieder aufgreifen. Und warum um das Handgelenk? Na, um den Hals konnte ich sie schließlich nicht tragen, da mein Ausschnitt zu groß war und das Handgelenk war die zweite logische Variante.

Den Anzug habe ich im Sale bei Asos entdeckt und es war Liebe auf den ersten Klick. Ich habe eine gefühlte Ewigkeit nach einem gemusterten Anzug gesucht, der sowohl schlicht als auch glamourös und aufregend genug war, um in verschiedensten Situationen getragen zu werden. Brunch am Samstag, eine roter-Teppich-Veranstaltung oder eine Geburtstagsfeier? Geht alles in diesem Anzug.

yellowcar
blog56
blog52
blog51
blog58
blog53
blog59
blog54
blog55

23 Comments

10 Songs About Love

blog16

Well, here we go again with a playlist that literally goes, dare I say it, right to the heart. Actually, I pretty much dislike most of the all too cheesy love songs that have been cruelly overplayed on the radio. But there are some few songs about everyone’s favourite topic – love – that I do, well, love. Mind you, it hasn’t been hard to choose these songs!
Oh but one thing I don’t mind are cheesy cutesy pictures that depict love, even though in this case in a rather materialistic way. So I’m including some lovely pictures I took the other day with my new camera! Big love!
(And now I’ve used the word „love“ more than often enough for a whole year!)

Heute möchte ich euch einmal wieder eine Playlist präsentieren und diesmal eine, die, ich wage es einmal auszusprechen, direkt ins Herz geht. Ehrlich gesagt bin ich kein großer Freund von Liebesliedern, vor allem nicht von den oft allzu kitschigen, die man sich dank des Radios auch einfach schon übergehört hat. Aber ein paar Lieder, in denen unser aller Lieblingsthema – die Liebe – im Mittelpunkt steht, liebe ich dann doch sehr.
Oh, bei Fotografien geht es mir im Übrigen keineswegs so wie bei den Liebesliedern – auf Fotos darf es ruhig schonmal richtig kitschig und mädchenhaft zugehen. Aus diesem Grund gibt es heute ein paar hübsche, wenn auch wieder einmal sehr materialistische Fotos, die ich vor Kurzem mit meiner neuen Kamera geknipst habe! Ich liebe sie!
(Und nun habe ich das Wort „Liebe“ oft genug für ein ganzes Jahr gebraucht!)

1. The Cure – Love Song

2. The Cars – Just What I Needed

3. Rod Stewart – Maggie May

4. Alice Cooper – You and Me

5. Aimee Man – Save Me

6. Modern English – I Melt With You

7. Snow Patrol – Chasing Cars

8. The Eagles – One of These Nights

9. Sinead O’Connor – Nothing Compares To You

10. John Lennon – Woman


blog20
blog17
blog15
blog11
blog14
blog13
blog12
blog19
blog18

Chicnova apple necklace
AdR for H&M crocodile sunnies
Jeffrey Campbell studded heels
Yves Saint Laurent nail polish

14 Comments

Outtakes

leblogsi1

At the end of the year and after looking back, noticing all the „best of“ posts on the fashion blogs in my reading list, I sat back and smiled.

We all know how all those classic „fashion bloggers‘ poses“ work, right?
1) Either you’re the happy chap who always stands a bit awkwardly in front of the camera, grinning at your readers, trying to look happy and present the outfit in a nice way.
2) Or you’re the serious type, posing professionally like a model after you’re practiced hours in front of your mirror to make yourself and the clothes you are wearing look most presentable on the pictures.
Most bloggers mix both of these and both ways are ok of course.
But my dear readers, don’t believe it’s all that easy! It’s a long and very winding road to get a decent set of outfit pictures done for the blog!

Mind you, my boyfriend has to go on his knees or sit on the ground to take my pictures („My legs will look too short otherwise!“), he has to stay quite far back („The background of the pictures won’t be blurry enough otherwise!“) and wait patiently until the pedestrians have walked past us and until I have fixed my hair („It looks stupid if I don’t comb it before!“).
So you see, it’s a hard job for him to endure. So I want to take this opportunity to say THANK YOU BOYFRIEND for the marvellous work he does for my blog every single week! I’m so lucky to have him.

And to endure all this pain of taking outfit pictures, here’s a good hint for you all: you can’t always be serious and professional. Have fun! We are a bunch of silly idiots so naturally, I’ll make some stupid faces in between shootings every now and again. You should try it as well, it makes things much easier!

So finally, what’s the point of all this? Well, said pictures are sometimes just too funny to simply rot in the deepest dungeons of my MacBook, so here are ten of the funniest. Enjoy!

Am Ende des Jahres angelangt, zurückgeblickt und nachdem ich all die „Best Of“-Posts auf den Modeblogs meiner Leseliste gesehen habe, habe ich mich lächelnd zurückgelehnt.

Wir wissen schließlich alle, wie diese klassischen „Modeblogger-Posen“ funktionieren, nicht wahr?
1) Entweder gehört man zu den gut gelaunten, vor der Kamera aber etwas unsicher stehenden Personen, die ihre Leser angrinsen und dabei versuchen, irgendwie glücklich auszusehen und das Outfit damit gut rüberzubringen, oder
2) man gehört zu der ernsteren, professionelleren Sorte, die modelmäßig und vor dem Spiegel gut einstudiert auf den Outfitbildern posiert, um das Beste aus sich selbst und seiner Kleidung herauszuholen.
Die meisten Blogger mixen diese beiden Stile gekonnt und beides ist natürlich ok.
Aber liebe Leser, glaubt ja nicht, dass das ganze Unterfangen Outfitpost so einfach wäre! Es ist ein langer und sehr steiniger Weg!

Überlegt nur mal, mein Freund muss in die Knie gehen oder sich auf den Boden setzen, um mich zu fotografieren („Sonst sehen meine Beine zu kurz aus!“), er muss immer ganz weit von mir entfernt sein („Sonst ist der Hintergrund nicht unscharf genug!“) und geduldig warten, bis alle Fußgänger vorbei gegangen sind und ich mein Haar gebändigt habe („Es sieht bescheuert aus, wenn ich sie nicht vorher kämme!“).
Ihr seht, es ist ein sehr harter Job, den er da für mich machen muss. Deshalb möchte ich auch diese Gelegenheit nutzen, um DANKE AN MEINEN LIEBEN FREUND zu sagen. Er macht wirklich immer ganz tolle Arbeit, jede Woche aufs Neue! Ich habe echt Glück, dass ich ihn habe!

Und damit man diesen ganzen Stress, den das Outfit-Bilder-Schießen mit sich bringt, überhaupt aushalten kann, hier ein kleiner Tipp: seid nicht immer so ernst und professionell! Habt Spaß dabei! Wir sind ein Haufen bescheuerter Idioten, also ist es nur natürlich, dass ich öfter mal eine Grimasse mitten im Shooting ziehe. Solltet ihr auch mal ausprobieren, das macht die ganze Sache echt einfacher!

Und warum erzähle ich das alles? Naja, besagte Bilder sind oftmals viel zu lustig um sie einfach in den tiefsten Verließen meines MacBooks verrotten zu lassen. Deshalb bekommt ihr heute zehn der lustigsten. Viel Spaß!

leblogsi2
leblogsi3
leblogsi4
leblogsi5
leblogsi6
leblogsi7
leblogsi8
leblogsi9
leblogsi10

19 Comments

Goldeneye

leblog535

Tina Turner – Goldeneye

Seriously, I think until the release of the new Bond-Movie „Skyfall“ I should only give my posts titles of James Bond theme songs. After all, I won’t be able to re-watch all the films, so this might be a nice compensation. But anyway, „Goldeneye“ simply suits the look of this baroque-style outfit perfectly, don’t you think?

The foil skirt and metal detail blouse are a gift from LuLu*s, a really cool online shop you definitely need to check out RIGHT NOW! They have amazing clothes and shoes and this skirt is so absolutely perfect for those gorgeous golden autumn sunsets. Shipment from the USA was also super fast which is amazing for a German girl like me since usually it takes soo long from overseas. But enough of the banter, how do you like this outfit then???

[LuLu*s Blouse and Skirt, Topshop heels, DvF bag, Asos cross earring]

Ernsthaft jetzt, ich sollte bis zum Start des neuen Bond-Films „Skyfall“ einfach nur noch James Bond Theme Songs als Post-Titel verwenden, schließlich werde ich es nicht mehr schaffen, alle Filme noch einmal zu schauen und das ist doch ein ganz schöner Ersatz. Außerdem passt „Goldeneye“ zu dem Look dieses Outfits im Barock-Stil einfach mal perfekt, oder?

Der goldene Folienrock und die Bluse mit den Metallverzierungen sind ein Geschenk eines Onlineshops namens LuLu*s, ein echt toller Laden den ihr euch dringend einmal GENAU JETZT anschauen müsst! Dort gibt es großartige Klamotten und Schuhe so wie diesen Rock, der absolut perfekt zu diesen goldenen Oktobertagen passt. Die Lieferung aus den USA ging außerdem total fix, was für ein deutsches Mädel wie mich unfassbar war, da sonst die Lieferzeiten das Schlimmste sind. Wie dem auch sei, wie gefällt euch denn das Outfit???

leblog539
leblog536
leblog533
leblog541
leblog538
leblog542
leblog537
leblog534
leblog540

30 Comments

On The Roof

leblog522

As a blogger, almost every day of the year is like Christmas! Quite recently, the lovely people at PALLADIUM BOOTS sent over these pretty shoes that are, quite honestly, much easier to walk in than most of my other slightly higher shoes and thus PERFECT for work and casual days like this one!

Just as lovely ist he little gift I received from the label YES, I’M FRENCH just last week! The gorgeous shirt is made of super soft jersey and the little triangles of leather worked into the tee add just about that special twist a simple grey shirt needs.

Since YES, I’M FRENCH were sweet enough to send me this teeshirt twice (!), I’m asking you now: Who wants to win this lovely shirt? It’s a smallish size, be aware of that!

Other than that, all you have to do for a chance to win is:

1) Be a follower of CATS & DOGS on Google Friend Connect and Facebook
2) Follow YES, I’M FRENCH on Facebook
3) Leave a comment under this post with your e-mail address

Good Luck! The giveaway ends on October 18, 2012.

[YES, I’M FRENCH shirt, Palladium Boots shoes, ZARA trousers, Bimba & Lola bag, AdR for H&M sunnies]

Als Bloggerin ist für mich fast jeder Tag im Jahr wie Weihnachten! Erst letztens haben mir die lieben Leute von PALLADIUM BOOTS einfach so diese hübschen Schuhe zukommen lassen und ehrlich gesagt sind sie so viel angenehmer zu tragen als so manch anderer meiner etwas höheren Schuhe. Deshalb sind sie auch PERFEKT für die Arbeit und gemütliche Tage wie dieser!

Genau so wundervoll ist das kleine Geschenk, welches mir das Label YES, I’M FRENCH letzte Woche hat zukommen lassen! Das tolle Shirt ist aus ganz weichem Jersey und die kleinen Lederdreicke geben dem sonst eher simpel anmutenden Top das gewisse Etwas.

Da mir YES, I’M FRENCH das schicke Teil gleich zwei mal (!) zugeschickt haben, frage ich nun Euch: Wer möchte dieses tolle Shirt gewinnen? Es ist eine relativ kleine Größe, muss noch dazu gesagt werden.

Ansonsten müsst ihr nur das Folgende beachten, um eventuell zu gewinnen:

1) Ihr müsst CATS & DOGS bei Google Friend Connect und auf Facebook verfolgen
2) Außerdem einmal die Facebook-Seite von YES, I’M FRENCH liken
3) Einen kurzen Kommentar mit eurer E-Mail Adresse unter diesem Post hinterlassen

Viel Glück! Das Gewinnspiel endet am 18. Oktober 2012.

leblog519
leblog517
leblog516
leblog518
leblog520
leblog521
leblog515
leblog514
leblog513

21 Comments

1 23 24 25 26 27