Berlin Fashion Week Recap

AX Paris white lace short playsuit kaviar gauche inspired chic fashion week berlin outfit ootd fashion blogger Ricarda Schernus CATS & DOGS blog 6

English version now downstairs…

Nach der Fashion Week ist vor der Fashion Week, doch jedes Halbjahr frage ich mich aufs Neue, was Berlin jemals dazu bewegt hat, den Modezirkus überhaupt in diese Stadt zu holen. Auch ein Eisstadion im nicht gerade zentral gelegenen Wedding (aber meiner neuen Hood!) anstelle eines überdimensionierten Camping-Vorzelts konnte das nicht ändern, obwohl mir die Location, wenn auch etwas labyrinthartig, eigentlich ganz gut gefallen hat. Aber Berlin und Mode, das ist etwas ganz anderes als das, was in dieser einen Woche hier stets krampfhaft versucht wird aufrechtzuerhalten.

Berlin ist doch normalerweise so entspannt, so “I don’t fucking care what you think” und das macht es doch so wunderschön, hier zu leben. Dieses oberflächlich-aufgetakelte “hoffentlich macht jemand ein Foto von mir” ist zwar schon weniger geworden, aber die allgemeine Ichzentriertheit strengt mich noch immer ziemlich an. Und obwohl ich eine wirklich schöne edgy Show von UMASAN anschauen konnte, bei der mir nicht nur die Kleidung unglaublich gut gefallen hatte, sondern auch die etwas verstörende Inszenierung, war vieles andere einfach nur noch 08/15. Leute, traut euch was, ihr seid in Berlin!!
Was ich mir wünschen würde, wäre eine engere Verknüpfung von Kunst und Mode, von Galerien, Designstudios und Events – holt doch mal die Leute von “48 Stunden Neukölln” mit ins Boot oder so – von Musik, Mode und Inszenierung. Mehr Theater, weniger Theater bitte!

Mit den großen Modemetropolen können wir ohnehin nicht mithalten, warum maßen wir uns den Vergleich dann also immer noch an, anstatt etwas ganz Eigenes zu erschaffen, worüber die Leute interessiert sprechen und sich erinnern werden?! Berlin beheimatet doch die allerkreativsten Köpfe des Landes. Setzt die doch bitte mal zusammen an einen großen Tisch, dann wird das schon. Bis dahin bin ich weiterhin etwas enttäuscht. Und trinke weiter Umsonstsekt und kaufe mir keine Nichtumsonst-Folienkartoffel. Aber hey, für mein “Kleid in Größe 44 plus Birkenstocks”-Outfit habe ich tatsächlich einige Komplimente im Zelt bekommen.

Habt einen schönen Sonntag!

PS.: Und obwohl man es leider leider auf den Bildern so schlecht sehen kann, ist dieser Playsuit von AX Paris ein absolutes Träumchen – wollte ich nur mal gesagt haben. Erinnert mich in Kombination mit dem Gürtel irgendwie an eine abgespeckte Version von Kaviar Gauche. Auf jeden Fall eine alltagstaugliche Alternative, denn er ist super weich, angenehm zu tragen und so günstig, dass auch ein Ketchupfleck kein Beinbruch ist – und mir fällt wirklich oft Essen auf meine Klamotten.

AX Paris* white lace playsuit
Mas 34 black patent heels
DIY cross body bag
H&M black and golden belt

Berlin fashion week is over and season after season, I’m wondering why they ever brought it to Berlin in the first place. This time at the ice stadium in Wedding (my new hood!), it still doesn’t manage to give us the big fashion city attitude because it simply can’t. Berlin and fashion is not what this week is trying to present, Berlin is edgy and cool and everyone does what they please – except for this one week every half year.

The one thing I love most about Berlin is how relaxed everyone usually is. Nobody cares about anything and that is why I enjoy living here so much. People looking to get snapped by streetstyle photographers really have decreased already, but the self-centred attitude of most people still bothers me beyond belief. And even though I had the chance to watch a really edgy and exciting show by UMASAN which both included beautiful clothes and a cool show with a live singer and creepy vibes, most of the other shows were just below average boredom. People, dare to be different! Dare to be loud! We are in Berlin!!

I would love to see a closer connection between art and fashion for example. Collaborations between galleries, studios and events or cool hybrids between music, fashion and theare. Berlin is one of the world’s leading art capitals. Why don’t we use this to our advantage and make Berlin fashion week something that people will actually talk about and remember?! We do have the most creative minds of the country gathered, this is our opportunity! Hopefully, somebody someday will understand this. Until then, I’ll stay slightly disappointed, drink free champagne and not eat the not-free potatoes. Hey, at least some people even gave my “baggy dress in size 44 plus Birkenstocks”-outfit some compliments.

Have a lovely Sunday!

PS.: And even though you can’t see it on the pictures, this playsuit by AX Paris is the ultimate dream. Just saying. Combined with the belt, it reminds me of a less high-fashion version of some Kaviar Gauche style. But much cheaper so if you manage to drop some Ketchup on the white lace, it won’t be such a big deal. Lucky me, I always drop food on my clothes!

AX Paris white lace short playsuit kaviar gauche inspired chic fashion week berlin outfit ootd fashion blogger Ricarda Schernus CATS & DOGS blog 3
AX Paris white lace short playsuit kaviar gauche inspired chic fashion week berlin outfit ootd fashion blogger Ricarda Schernus CATS & DOGS blog 5
AX Paris white lace short playsuit kaviar gauche inspired chic fashion week berlin outfit ootd fashion blogger Ricarda Schernus CATS & DOGS blog 4
AX Paris white lace short playsuit kaviar gauche inspired chic fashion week berlin outfit ootd fashion blogger Ricarda Schernus CATS & DOGS blog 1
AX Paris white lace short playsuit kaviar gauche inspired chic fashion week berlin outfit ootd fashion blogger Ricarda Schernus CATS & DOGS blog 2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN’] [FACEBOOK] [TWITTER]

6 Comments

6 Comments on Berlin Fashion Week Recap

  1. Samieze
    Sunday July 13th, 2014 at 12:17 PM (5 years ago)

    Ich kann mich an den kurzen Jumpsuits nicht satt sehen :) Steht dir auch wirklich fantastisch!
    Liebe Grüße Samieze

    http://www.samieze.com

  2. Sarah
    Sunday July 13th, 2014 at 03:12 PM (5 years ago)

    Hallo Ricarda,
    du sprichst mir aus dem Herzen. Ich begreife nicht, warum der etwas legere eigene lässige Stil von Berlin nicht endlich anerkannt werden kann. Mir geht es auch auf die Nerven, dass alle immer versuchen etwas zu inszenieren, was einfach nicht dem Flair und dem Geist von Berlin entsprechen kann, weil diese Stadt einfach ihre eigen Auffassung in die Welt trägt und doch damit so erfolgreich ist. Warum ist sie sonst so beliebt? Nicht umsonst kommen immer mehr Kreative hier her, weil man hier seine Ideen frei aussprechen und präsentieren kann.
    Alle, die das Positive an der Einstellung und der Toleranz der Berliner nicht gut findet, hat diese Stadt einfach nicht verstanden!

    Liebe Grüße

    Sarah

  3. Thia Padilla
    Monday July 14th, 2014 at 04:10 PM (5 years ago)

    You look really cute.. Ricky!

  4. AZI ZA
    Tuesday July 15th, 2014 at 11:42 AM (5 years ago)

    Du sprichst mir aus der Seele. Deshalb habe ich mir den Zirkus dieses Jahr zum größten Teil mal gespart. Irgendwie ist der Flair der Berliner Fashion Week verflogen und das Ziel der meisten, total verschoben ;-)
    LG Aziza
    http://berlin-capital-life.blogspot.de/

  5. Carlotta
    Tuesday July 15th, 2014 at 01:20 PM (5 years ago)

    Also für dieses Outfit würde ich morden! :D Ne jetzt im Ernst: obwohl ich noch nie auf der Berlin Fashion Week war und obwohl echte Kölnerin gehöre ich trotzdem zu den Leuten, die den Mode-Zirkus zurück in Düsseldorf haben wollen! Ganz ehrlich: die ganzen alteingesessenen und erfolgreichen Modemarken haben doch in Düsseldorf ihre Sitze – auch die riesigen Modekaufhäuser und -großhändel, alle sitzen sie in Düsseldorf! Und nun da sie die Modemesse nach Berlin verlegt haben fahren die alle jedes Jahr mit Sack und Pack durch halb Deutschland, nur damit der ganze Zirkus auch ja in der Hauptstadt stattfinden kann. Und den ganzen kleinen Labels und Warenhäusern die sich das nicht leisten können geht die Kundschaft flöten – das ist doch Irrsinn! Ich bin nach wie vor der Meinung dass Berlin zwar einen coolen Style hat/haben kann, aber das sich Düsseldorf langfristig gesehen doch als heimliche Modehauptstadt herausstellen wird. Man kann nicht mal eben innerhalb weniger Jahre etwas auf Teufel komm raus nach Berlin bugsieren, was jahrzehntelang woanders begründet lag!

    Liebe Grüße,
    http://themultiplechoice.blogspot.com