[:en]beauty favorites january cold winter neutrogena jo malone rituals biotherm beautyblogger dry skin trockene haut beauty lieblinge cats & dogs blog ricarda schernus fashionblogger 4

My care and feelgood-moments to make winter more bearable

My sweeties, winter is here! I mean, that’s not an excited „wheeee, winter!“, I was actually hoping winter would take a break this year altogether. But well, here it is with all its snow and icy streets and that mean, cold wind from the east.

And along with this sudden start of winter that nobody asked for, come other unpleasant side-effects like dry and itching winter skin and this inner cold that never truly goes away, brrr!

But even against those horrible winter side-effects, the beauty-industry invented some lovely little helpers. Products to make the itching and the dry skin better and also products that heal our frozen souls. And thus, I have collected my January beauty-favorites that are all about making this cold cold winter a little nicer for all of us. Enjoy:

1. Hand lotion is an absolute must for me! I just can’t live through any winter without it as my skin turns very dry, itchy and flaky during winter. It’s a mess. So, to prevent all that in the first place, I recommend the popular Neutrogena hand cream. With its Norwegan formula, it is the expert for dry hands in winter. And thanks to the Oslo illustrator duo Darling Clementine, they even come in a cute special edition now. I have to say, Neutrogena hand creme* is a true winter must-have!

2. Thanks to dry air and cold weather, I also tend to suffer from rashes similar to Neurodermitis in winter. But against those red spots, I also have a special little helper: the Biotherm: Life Plankton Essence. It’s my savior when I get one of those rashes as it relaxes my skin and offers perfect nutrition.

3. With all that sun missing, freezing temperatures and mean wind, going out your door isn’t really that exciting, right? But staying inside is also bad as it makes you feel super tired. Our bodies need the movement and the light, so even when it’s short, try to take a walk every day. When you come back home, it will be even nicer – especially, when you spray around a little bit of my favourite Happy Mist by Rituals. It smells like summer and really lifts my mood.

4. And to give our home an even more homely feeling, we love aromatic candles sooo much! They really always work and when they smell as wonderful as those by Jo Malone London, winter is really a lot more bearable… hhhhhmm…

How do you like my beauty-favourites this month? Which one is your favourite? Let me know!

beauty favorites january cold winter neutrogena jo malone rituals biotherm beautyblogger dry skin trockene haut beauty lieblinge cats & dogs blog ricarda schernus fashionblogger 3
beauty favorites january cold winter neutrogena jo malone rituals biotherm beautyblogger dry skin trockene haut beauty lieblinge cats & dogs blog ricarda schernus fashionblogger 2
beauty favorites january cold winter neutrogena jo malone rituals biotherm beautyblogger dry skin trockene haut beauty lieblinge cats & dogs blog ricarda schernus fashionblogger 1

*In lovely collaboration with Neutrogena

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]
[:de]beauty favorites january cold winter neutrogena jo malone rituals biotherm beautyblogger dry skin trockene haut beauty lieblinge cats & dogs blog ricarda schernus fashionblogger 4

Meine Pflege und Wohlfühlmomente für den Winter

Meine Lieben, der Winter ist da! Jetzt also doch, nachdem wir es ja kaum noch glauben konnten, dass da noch irgendetwas anderes kommen würde, als die verfrühte Blütenpracht. Doch hier ist sie, die eisige Kälte, dazu nächste Woche sogar wieder Schnee und Eis und bestimmt auch wieder ein bitterböser Wind aus Ost wie vergangene Woche.

Und mit diesem doch ziemlich unverhofften Wintereinbruch gehen auch einige Unannehmlichkeiten einher, die sich anscheinend einfach nicht vermeiden lassen. Wovon ich spreche? Von trockener, spannender, rissiger und juckender Haut, von roten Kälteflecken und einer scheinbar dauerhaften inneren Kälte – brrr!

Doch auch gegen diese typischen „Wintersymptome“ ist ein Kraut gewachsen. Beziehungsweise das ein oder andere hübsche Beauty-Produkt, welches einem das Leben im Winter um einiges erleichtern kann. Und genau diese kleinen Helferlein möchte ich euch heute ans Herz legen – die sind wirklich neben heißer Suppe und Tee das Beste, um die Zeit bis zum wahrhaftigen Frühling etwas erträglicher zu gestalten:

1. Handcreme ist für mich ein absolutes Muss! Ich kann im Winter einfach nicht ohne, denn dann reißt mir die Haut auf den Fingern ein, spannt, juckt und sieht einfach nur spröde aus. Besonders empfehlen kann ich bei all diesen Symptomen und auch vorbeugend (es muss ja gar nicht erst so weit kommen) die beliebte Neutrogena Handcreme, die mich mit ihrer norwegischen Formel schon seit Jahren überzeugt Sie spendet selbst trockenster Winterhaut lang anhaltend Feuchtigkeit. Im neuen Limited Edition Design des Osloer Illustratorenduos Darling Clementine ist der Neutrogena Handcreme-Klassiker* wirklich ein Must-Have für den Winter – und für jede Handtasche!

2. Durch Heizungsluft und Kälte bekomme ich außerdem sehr oft Ausschlag, ähnlich Neurodermitis. Meine Schienbeine sind dabei besonders empfindlich – weiß der Gockel, warum. Jedenfalls hilft da bei mir besonders gut eine kleine, besondere Tinktur von Biotherm: Life Plankton Essence. Eine kleine Wunderwaffe mit Plankton, die besonders für Neurodermitis-Kandidaten gut geeignet sein soll, weil sie gegen die roten, juckenden Stellen schnell Linderung bringt.

3. Bei wenig Sonne, eisigen Temperaturen und einem fiesen Ostwind möchten wir nicht mehr wirklich gern nach draußen gehen. Und das wiederum drückt auf die Seele. Statt sich in einen bärenähnlichen Winterschlaf zu begeben, empfehle ich da eher das Entgegensteuern: Kurze, zügige Winterspaziergänge und anschließend gemütliches Aufwärmen zu Hause. Dort versprühe ich jetzt besonders gern meinen Happy Mist von Rituals, der mich mit Orangen- und Zedernduft in Gedanken in südlichere Gefilde entschwinden lässt.

4. Um unserem Zuhause ein noch wohnlicheres Gefühl zu verleihen, setze ich außerdem auf passende Duftkerzen. Da steht es natürlich jedem Frei, sich seinen Lieblingsduft herauszusuchen. Ich finde die Jo Malone London Duftkerzen ganz zauberhaft – vor allem in Pinie und Eukalyptus. Mhhhhhmm…

Wie gefallen euch meine Beauty-Favoriten im Januar? Und habt ihr auch schon ein paar Lieblinge für die kalte Jahreszeit entdeckt? Erzählt doch mal!

beauty favorites january cold winter neutrogena jo malone rituals biotherm beautyblogger dry skin trockene haut beauty lieblinge cats & dogs blog ricarda schernus fashionblogger 3
beauty favorites january cold winter neutrogena jo malone rituals biotherm beautyblogger dry skin trockene haut beauty lieblinge cats & dogs blog ricarda schernus fashionblogger 2
beauty favorites january cold winter neutrogena jo malone rituals biotherm beautyblogger dry skin trockene haut beauty lieblinge cats & dogs blog ricarda schernus fashionblogger 1

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Neutrogena

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]
[:]