Barbour modern heritage

Barbour Modern Heritage – das ist unser #barbourwayoflife

Unser neues Landleben hat uns gepackt und wir genießen es so sehr, den Frühling nicht mehr in der Großstadt, sondern zwischen Feldern, Weiden und Wiesen genießen zu können. Der Wald und ein idyllischer See sind nicht weit und auch sandsteinerne Felsenlandschaften laden zum Klettern ein.

Gibt es etwas Schöneres, als die Natur im Frühling direkt draußen zu erleben? Für uns ganz gewiss nicht! Und dazu zählt natürlich auch, dass das Wetter dabei nicht immer sonnig sein muss. Ganz nach dem Motto: “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.”, fühlen wir uns in unseren neuen Looks der Barbour Modern Heritage Collection* für Frühling/Sommer 2022 perfekt für jeden Ausflug gekleidet.

Barbour modern heritage

Egal, wo man ist – es gibt immer etwas zu entdecken!

Morgens früh über gelb blühende Felder zu laufen, am Mittag im Wald ein mitgebrachtes Picknick genießen, Nachmittags die Sonne auf dem See funkeln sehen und den Abend am Fluss ausklingen lassen – klingt romantisch? Erleben kann das jeder, man muss es nur wollen, seine Füße vor die Tür setzen und die Augen für unseren wunderschönen Planeten öffnen.

Denn die Schönheit der Natur findet sich an jeder Ecke, wenn man sich nur mal die Zeit nimmt, sie zu entdecken.
Für sonnige, bereits wärmende Apriltage genießen wir unsere Outdoor-Momente in entspanntem Strickpulli oder schöner Strickjacke (denn im Schatten ist es ja noch ziemlich kühl) und lässigen Hosen – Max trägt eine dunkelblaue Chino und ich eine schmeichelnde Marlenehose mit Karomuster, alles natürlich aus der neuen S/S 22 Kollektion von Barbour*.

Das sind übrigens auch Looks, die wir nach unserem Ausflug auch noch im Eiscafé tragen können und dabei sogar richtig gut gekleidet sind! So vielseitig dürfen Outfits im Frühling sehr gerne sein!

Barbour modern heritage

Barbour modern heritage

Unser Lieblingsort am See – auch an kühlen Frühlingstagen

Und ja, auch an kühleren, unbeständigeren Frühlingstagen lieben wir es, draußen am See spazieren zu gehen. Hier tragen wir gerne Barbour-Looks* im Layering-Style mit Mänteln, die eigentlich viel zu schön für Outdoor-Ausflüge sind. Sowohl der beige Mantel von Max, als auch mein Trenchcoat sind ideal für wechselhaftes Frühlingswetter, denn sie schützen uns vor Wind und leichten Regenschauern, sind aber auch bei Sonne echte Hingucker!

Es ist wirklich wahr – mit den richtigen Outfits fühlt man sich draußen immer pudelwohl und nach einem langen Tagesausflug in der Natur ist man doch einfach erfrischt, relaxed und super entspannt! Wir jedenfalls lieben es!

Barbour modern heritage

*Bezahlte Kooperation: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Barbour entstanden.