blog399

Learn how to make your own elderflower syrup and more…

It’s that time of the year again – the end of May / the beginning of June. The wind is warm, the sun shines bright and the air is finally filled again with a sweet yet bitter scent and we all know where its origin lies… or don’t you? The beautiful elderflower is in bloom at the moment and at least for me, it’s impossible to walk by without sticking my nose into the white flowers and breathe in deeply. Elderflower is also said to be really healthy and helpful when you’re suffering from a springtime cold.

But did you also know you could make lots of fancy drinks with the taste of elderflower? Of course you do, there are many variations on the market already and who doesn’t like their champagne with a bit of elderflower syrup in it, am I right? I’ve even heard of elderflower scented macarons already… how yummy! But I won’t teach you how to make those… I’m a fail when it comes to making macarons!

So today, I want to show you my 3 favourite, simple and quick elderflower drink recipes, so that from now on, you can make your own elderflower tea, syrup and more.

I hope you’ll enjoy this little culinary excursion. If you do, why don’t you let me know in the comments – perhaps also with your own elderflower recipe variations??

Lest diesen Beitrag hier auf Deutsch!

The quick:


Elderflower tea:
4-5 umbels of elderflower
2 sliced bio lemons
4-5 spoons of sugar
About 1 Litre warm (not hot) water

1. Place the fresh elderflowers in a large jar, vase or similar
2. Slice the lemons and lay them on top the elderflower
3. Fill the jar to the top with warm tap water, then stir lightly
4. Add the sugar and close the jar with foil
5. Leave for about a day for the water to adapt the scent
6. Strain everything through a sieve and wash the lemons
7. Sweeten again if needed and place the lemons back in the jar

blog394
blog393

The versatile:


Elderflower syrup:
8-10 umbels of elderflower
3 sliced bio lemons
500 g sugar
1 litre of water

1. don’t wash the elderflower but shake it clean gently
2. clean and then slice your lemons
3. mix your sugar and water and let it cook while stirring it
4. fill the hot sugar water into a heat-safe jar
5. place the lemons inside and then dip the elderflower inside head first
6. leave the mix for about 2-3 days
7. press the mix through a cloth and cook once again shortly
8. fill into a bottle and close securely

blog398
blog397

The fancy:


Elderflower and wild berries:
Schweppes Wild Berry
1-2 teaspoons of elderflower syrup (see recipe above)
Some leaves of fresh lemon balm
Some fresh elderflowers
(Add some champagne or vodka for an alcoholic version)

1. (Fill your glass with alcoholic beverage of your choice)
2. Fill your glass up to the middle with Schweppes Wild Berry
3. Add 1-2 teaspoons of elderflower syrup
4. Decorate with leaves of lemon balm and elderflowers

blog396blog395

Enjoy your elderflower drink!

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]
blog399

Lernt heute, selbst Holunderblütensirup und mehr herzustellen…

Es ist wieder diese Zeit im Jahr, so Ende Mai, Anfang Juni. Da ist der Wind warm, die Sonne scheint (manchmal) und die Luft ist erfüllt von einem ganz eigenen Duft, irgendwo zwischen süß und herb. Und man weiß sofort, woher dieser Duft stammt… oder ihr etwa nicht? Die wunderschönen Holunderblüten begrüßen uns nun an jeder Straßenecke und bei mir ist das so, ich muss da ständig die Nase reinstecken. Dem Holunder werden außerdem ja noch einige heilende Kräfte zugesagt und auch bei einer Frühlingserkältung soll er unterstützend die Genesung fördern.

Aber wusstet ihr auch, dass man mit diesem leckeren Holunderduft auch schick Getränke herstellen kann? Wusstet ihr bestimmt, denn ihr kennt ja sicher alle den beliebten Hugo! Ich habe sogar schon von so fancy Sachen wie Macarons mit Holundergeschmack gehört! Aber keine Sorge, ein Macaronsrezept bekommt ihr von mir nicht. Ich bin der totale Loser wenn es um so feine Backkunst geht!

Nein, heute möchte ich euch meine 3 liebsten Rezepte für Getränke mit Holunderblüten vorstellen, sodass ihr von heute an auch euren eigenen Holunderblütensirup, -tee und mehr herstellen könnt. Der Sirup eignet sich später auch toll für den leckeren Hugo!

Ich hoffe, euch gefällt meine kleine kulinarische Exkursion mal wieder! Wenn dem so sein sollte, sagt mir das doch in den Kommentaren und verratet mir dabei vielleicht gleich noch eure liebsten Rezepte mit Holunder??

Read this article in English here!

Der Schnelle:


Holunderblütentee:
4-5 Dolden Holunderblüten
2 Biozitronen in Scheiben geschnitten
4-5 Löffel Zucker
ca. 1,5 Liter warmes (nicht heißes) Wasser

1. Platziere die Holunderblütendolden in einem großen Gefäß
2. Reinige und schneide die Zitronen und lege sie dann auf die Blüten
3. Fülle das Gefäß bis fast zum Rand mit warmem Leitungswasser
4. Gebe den Zucker dazu und verschließe das Gefäß mit Folie
5. Lass‘ es ca. einen Tag stehen um es ziehen zu lassen
6. Rühre um, lasse alles durch ein Sieb laufen und reinige die Zitronen
7. Süße nach, wie du magst und gib die Zitronen wieder dazu

blog394
blog393

Der Alleskönner:


Holunderblütensirup:
8-10 Dolden Holunderblüten
3 Biozitronen in Scheiben geschnitten
500 g Zucker
1 Liter Wasser

1. Schüttle die Holunderblüten sauber
2. Reinige die Zitronen und schneide sie in Scheiben
3. Mische Zucker und Wasser und bring beides unter Rühren zum Kochen
4. Füll‘ danach die heiße Mischung in ein feuersicheres Gefäß
5. Gebe die Zitronenscheiben dazu und stülpe dann die Blütendolden kopfüber hinein
6. Lass‘ das ganze ca. 2-3 Tage durchziehen
7. Drücke die Masse durch ein Tuch und lasse es danach noch einmal aufkochen
8. Füll‘ deinen Sirup in Flaschen und verschließe sie luftdicht

blog398
blog397

Der Schicke:


Holunder und Wildbeerlimonade:
Schweppes Wild Berry
1-2 Teelöffel Holunderblütensirup (siehe voriges Rezept)
Einige frische Blätter Zitronenmelisse
Einige frische Blüten des Holunders
(Dazu passt etwas Champagner oder Vodka für die alkoholische Version)

1. (Fülle das alkoholische Getränk deiner Wahl zuerst ins Glas)
2. Fülle dann dein Glas bis etwa zur Mitte mit Schweppes Wild Berry
3. Gebe 1-2 Teelöffel Sirup darauf – je nach Geschmack
4. Gebe Eiswürfel dazu, wenn du magst
5. Dekoriere das Ganze mit Zitronenmelisse und Holunderblüten

blog396blog395

Prost! Auf den Holunder!

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]