Leandro Cano A/W 13/14

finished17
finished18

Clothes, to us, can be many things. They can support image, style, feelings and class. Clothes can be made to suit a certain situation or they can be designed to support our safety.
But one other very important thing that clothes can be besides being wearable is being art.

Ánima” – that’s “spirit” in Spanish and with much certainty the perfect name for the first full collection of the Designer For Tomorrow-Award by Peek & Cloppenburg winner of 2012: young Spanish uber talent Leandro Cano.

The “Ánima”-collection gives modern Zeitgeist and Spanish tradition a chance to melt into something new and utterly fantastic. The organic, yet undoubtedly irritating shapes of Cano’s designs have already become somewhat of his very own trademark without simply copying the style of his winning collection of last year’s DfT-Award. It’s new, it’s surprising but it’s still very clearly Leandro Cano.

Cano’s “Ánima”-collection take us to an unknown place where God’s helper, the dark angel Azrael takes it upon him to guide the lost souls of the dead into Heaven. Bright souls, clean and white, desiring to find their own place beside their God.
Cano reflects this myth in his ideas and incorporates it into his outstanding and utterly new designs by building up wonderful pieces of art. These are made of handcrafted porcelain, gently rattling as the creatures walk by, soft wool and fur as well as delicate fabric decorated with baroque floral prints.

Sumptuous yet feathery, bright yet menacing, playful yet determined.

That is how I would sum up this collection of one of the most promising young designers of our time. I might even go as far as to call him one of the the most daring and inspired designers since Alexander McQueen, but let’s wait and see what amazing things Leandro Cano comes up with next.

What do YOU think of this collection? Does fashion from the runway NEED to be wearable or can you enjoy a beautiful piece of art as well? Let me know in your comments!

Kleidung kann vieles für uns bedeuten. Sie kann ein Image, einen bestimmten Stil, ein Gefühl oder die Klassenzugehörigkeit betonen. Kleidung kann für eine bestimmte Situation gefertigt sein oder zu unserer körperlichen Sicherheit.
Aber Kleidung kann noch etwas ganz anderes, sehr wichtiges sein: Kleidung kann Kunst sein.

“Ánima” – das bedeutet “Seele” auf Spanisch und mit ganz großer Sicherheit ist das der ideale Name für die erste große Kollektion des Designer For Tomorrow-Award von Peek & Cloppenburg Gewinners des Jahres 2012: spanisches Übertalent Leandro Cano.

Die “Ánima”-Kollektion eröffnet modernem Zeitgeist und spanischer Tradition die Möglichkeit der Verschmelzung, aus der etwas neues und durchweg fantastisches geboren wird. Die organischen, gleichwohl jedoch stets irritierenden Formen der Designs von Leandro Cano sind schon jetzt zu seinem Markenzeichen geworden, ohne dabei sich selbst und seine Debütkollektion zum DfT-Award zu kopieren. Es ist neu, es ist überraschend und doch ist es stets als Leandro Cano erkennbar.

Canos “Ánima”-Kollektion entführt uns an einen fremden Ort, an dem Gottes Helfer, der dunkle Engel Azrael, es auf sich nimmt, die verlorenen Seelen der Verstorbenen in das Himmelreich zu geleiten. Helle, reine Seelen, die nur wünschen, ihren eigenen Platz an der Seite ihres Gottes zu einzunehmen.
Cano reflektiert diesen Mythos in seinen Ideen und flechtet diese in seine herausragenden und ausgesprochen neuen Designs hinein, indem er wundervolle Kunstwerke erschafft. Diese bestehen bei Cano aus handgegossenem Porzellan, welches leicht klimpert, während die Kreaturen an uns vorüber schreiten, weicher Wolle und Fell sowie aus feinsten Stoffen mit barock anmutenden Blütenmustern.

Üppig und doch federleicht, hell und doch bedrohlich, verspielt und doch bestimmt.

So würde ich wohl diese Kollektion eines der verheißungsvollsten Jungdesigner unserer Zeit zusammenfassend beschreiben. Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass er einer der mutigsten und inspiriertesten Designer seit Alexander McQueen sein könnte, aber warten wir einmal ab, welche fantastischen Dinge sich Leandro Cano als nächstes ausdenkt.

Was haltet IHR von dieser Kollektion? Muss Mode vom Laufsteg immer tragbar sein oder könnt ihr manchmal auch einen wunderbaren Kunstmoment genießen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

finished1
finished2
finished3
finished4
finished5
finished6
finished7
finished8
finished9
finished10
finished11
finished12
finished13
finished14
finished15
finished16
finished19

9 Comments

9 Comments on Leandro Cano A/W 13/14

  1. Savanna
    Tuesday January 15th, 2013 at 09:34 PM (4 years ago)

    Die Porzellanornamente auf der Kleidung finde ich wirklich schön, die wären glaube ich etwas minimalistischer auch so tragbar z.B. wie bei dem Kleid auf dem ersten Bild, oder dem Kleid mit den Schulterpolstern.
    lg :)

    • Ricky
      Tuesday January 15th, 2013 at 10:41 PM (4 years ago)

      Ja, so lange, bis man sie kaputt macht, haha ;) Aber stimmt schon, ich könnte mir solche Applikationen für Abendmode aus Kunststoff gut vorstellen, das klimpert dann auch nicht die ganze Zeit^^

  2. Bella
    Tuesday January 15th, 2013 at 10:32 PM (4 years ago)

    Oh Wahnsinn! Da wäre ich auch gern gewesen. ^^
    Ich war gerade bei den Romanian Designers. Da war auch einiges schönes dabei.
    Viel Spaß noch in Berlin!

    Liebste Grüße
    Bella

    http://www.ziehdirwas.blogspot.de

    • Ricky
      Tuesday January 15th, 2013 at 10:40 PM (4 years ago)

      Die Romanian Designers hab ich im Sommer gesehen, die sind wahnsinn!! Dir auch viel Spaß!!

  3. Glam up your Lifestyle
    Wednesday January 16th, 2013 at 04:30 AM (4 years ago)

    Der Hammer für eine erste Kollektion. Besonders die weinroten Lederteile haben es mir angetan.
    LG glamupyourlifestyle.blogspot.de

  4. Morgane le Fay
    Wednesday January 16th, 2013 at 08:33 AM (4 years ago)

    Es sind wirklich tolle Sachen dabei, die mir wahnsinnig gefallen! V.a. die Korallendetails gefallen mir total gut und die Aufsätze von anderen Materialien an sonst ungewöhnlichen Stellen!
    Natürlich auch das ein oder andere Teil, das mir überhaupt nicht gefällt, aber das ist ja klar!
    Sieht wirklich nach einem tollen Designer aus!
    LG Melly
    http://morgane-le-fay.blogspot.de/

  5. Lena
    Wednesday January 16th, 2013 at 05:25 PM (4 years ago)

    Ok, tragen würde ich die Sachen glaube ich nicht, aber sie sind wirklich ziemlich kreativ! Echt Kunst! Aber ich habe schon Sachen gesehen, die mir besser gefallen… :)
    l.g. Lena

  6. Melanie
    Thursday January 24th, 2013 at 05:42 PM (4 years ago)

    So nice! I love the entire collection!

    Love xx
    Melanie ~ http://www.mlncrd.com