Girls, love yourself and don’t listen to anyone else!

girl power blogpost criticism magazines girls woman women power strength trump agression flatlay ideas thoughts personal sunday cats & dogs lifestyle blog ricarda schernus blogger düsseldorf berlin 4

My sweeties, this post is unfortunately only available in German. I might start to work on a translation, but not at this point so if you speak German, do click on the flag at the top of this page to read the full story.

And the next post will be available in English again, too!

Yours, Ricarda

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN’] [FACEBOOK] [TWITTER]

15 Comments

15 Comments on Girls, love yourself and don’t listen to anyone else!

  1. L♥ebe was ist
    Saturday April 1st, 2017 at 05:12 PM (3 months ago)

    meine liebe Ricarda,
    ich danke dir für diesen wirklich wunderbaren Gedanken-Beitrag. dieses Thema der Selbstliebe und wie wir uns Auge des Betrachtens Anderer fühlen, beschäftigt mich auch seit geraumer Zeit umso so wertvoller finde es, dass es in der Blogosphäre, wo es scheinbar so viel intensiver zuspitzt, auch zur Sprache kommt!
    in underer sozio-medial getriebenen Welt leben wir (Frauen) scheinbar nur nach Vorbildern – zum Teil ist das gut so, denn es treibt uns dazu an uns zu verbessern. zum anderen aber, kann es schnell in Selbsthass umschlagen, wenn man nicht mit diesen Vorbildern mithalten kann.
    eigentlich sollten wir viel eher unsere eigenen Vorbilder sein – denn auch ein Vorbild hat ja noch Raum zur Optimierung :)

    und zum Thema ästhetische Chirurgie – ich glaube bei psychologischer Indikation ist es ein Geschenk, dass so viel möglich ist heutzutage. aber ansonsten appelliere auch ich an die Selbstliebe!

    genieß dein Wochenende meine Liebe und lass es dir gutgehen,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Neri
    Saturday April 1st, 2017 at 05:12 PM (3 months ago)

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Wunderbarer Text!

    Neri

  3. Caroline
    Saturday April 1st, 2017 at 05:39 PM (3 months ago)

    Meine liebe – es hätten auch meine Worte sein können. Vollkommen richtig was du da schreibst und es ist erschreckend das es der Wahrheit entspricht. Aber Gott sei Dank ist nicht jeder blogger so einfältig und avocadverliebt.

    Lieben Dank dir für diese Worte.

    Liebe grüsse
    Caroline | http://www.modesalat.com

  4. Tascha
    Sunday April 2nd, 2017 at 07:33 AM (3 months ago)

    Liebes, danke für diesen tollen Taxt , wahre Worte. Finde gut, dass du das ganze mal auf den Punkt bringst.
    Ein schönes Wochenende.
    Liebst, Tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

  5. curls all over
    Sunday April 2nd, 2017 at 03:05 PM (3 months ago)

    Du triffst den Nagel auf den Kopf! Und ich finde es super dass du dieses Thema anschneidest, super schön zu lesen :)

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

  6. Verena
    Sunday April 2nd, 2017 at 05:08 PM (3 months ago)

    ein super toller Post! Deinen Punkten kann ich nur zustimmen. In meiner frühen Jugend, habe ich auch soooo viel mit selbstzweifel kämpfen müssen! Es hat lange gedauert bis ich mich von vielen Gedanken befreien konnte und einfach mein Ding gemacht habe und nicht mehr alles ernst genommen habe! Ich finde wir als Blogger haben genauso eine verantwortungsvolle Aufgabe wie es eigentlich auch Magazine haben sollten. Ja wir bewerben Produkte, bekommen mal was gratis oder zeigen unsere gesundes Frühstück. Ich finde das immer alles ok, solange es sich im Rahmen hält und man auch ehrlich dahinter steht. so bestelle ich auch immer nur Essen, was ich auch gerne mag und nicht weil es auf dem Foto gut aussieht. Ein guter Mittelweg zwischen dem immer zu positiv gezeigten Leben auf Instagram und dem realen Leben dahinter finde ich gut. Auch mal zeigen, dass es schlechte Tage gibt oder das ich nicht top gestylt und geschminkt in die Uni gehe, gehört für mich genauso dazu!
    Gerade Jüngeren sollte klar gemacht werden, dass Instagram immer nur einen Bruchteil zeigt und eben immer nur das Schöne, Perfekte und das es kein Muss ist sowas zu erreichen oder anstreben zu müssen!

    Liebe Grüße, Verena und danke für den tollen Post!
    http://www.somehappyshoes.com

  7. Masha
    Sunday April 2nd, 2017 at 10:38 PM (3 months ago)

    Hut ab Riccarda! Das ist wirklich ein richtig richtig schöner Post, den du da geschrieben hast und ich stimme dir einfach vollkommen überein. Echte Girlpower braucht das Land!!!

  8. Lara
    Monday April 3rd, 2017 at 03:39 AM (3 months ago)

    Grossartiger Post, liebe Ricarda! Dem habe ich wirklich nichts mehr hinzuzufügen #nailedit! Ich wusste nicht, dass es auch mittlerweile in D so schlimm mit den ganzen OPs ist…hier in Asien sieht man auf der Strasse mindestens genauso viele Plakate von Botox, Fillern oder irgendwelchen Beauty-Kliniken, wie Werbung fuer Klamotten oder sonst was..

    Und ich muss dir wirklich mal ein Kompliment fuer deinen Blog machen! Du hast einfach ein so gutes Auge fuer Ästhetik und noch dazu eine herrlich erfrischende Art zu schreiben! Bleib so :-)

    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche, Lara THE DAINTY THINGS

  9. Tina
    Monday April 3rd, 2017 at 02:29 PM (3 months ago)

    Danke für diesn Post und dass du so vieles offen ansprichst!! Ich hoffe, dass viele Mädchen diesen Artikel lesen werden, den ich denke gerade im Teenialter ist man noch viel “anfälliger” für solche Momente bzw Gefühle, dass man nicht genug oder nicht schön genug/ schlank/ was auch immer ist.
    Ich ertappe mich ja manchmal selber dabei, bei Instagram Bilder amnzuschauen und zu denken “Ok, warum ist mein leben eigentlich so langweilig” :D Aber dann wird mir eben auch wieder bewusst, dass Instagram nur eine ganz kleine Facette ist. Und der oder die Instagram-persönlichkeit wohl auch nicht jeden tag Champagner und Avocados in Massen verspeist ;)

    xxx
    Tina

    http://www.styleappetite.com

  10. Saskia
    Monday April 3rd, 2017 at 08:07 PM (3 months ago)

    Ich denke, dass ich in meinem Alter gut reflektieren kann und über genügend Selbstbewusstsein verfüge. Schon immer, obwohl ich auch mal eine Art “Mobbingopfer” war. Ich lese Zeitschriften und Magazine zum Spaß und amüsiere mich eher über Tipps und Ratschläge. Natürlich fixen Blogger/Influencer auch mal an, aber ich kann schon gut entscheiden was ich kaufe und was nicht. Was nicht zu mir passt und was ich nicht brauche wird auch nicht gekauft. Ich mag die rosarote Welt eigentlich ganz gerne, während ich in mein simple Schnitte mit Mortadella beiße :D
    Das mit den Schönheitsoperationen ist so eine Sache für sich. Nach einem Unfall oder bei einem echten Problem (z.B. wenn jemand extrem viel abgenommen hat und sich dann die überschüssige Haut entfernen lässt oder eine Mutter, die nach der Schwangerschaft nur noch ausgelutschte Milchtüten hat die Brüste machen lässt) finde ich völlig ok und verständlich. Ansonsten finde ich es Blödsinn. Nach meiner Abnahme ist auch keine Brust mehr da. Also mich juckt es nicht die Bohne, mein Freund findet mich genau so schön wie vorher auch und ansonsten interessiert es mich nicht. Klar funktionieren damit manche Outfit weniger gut, aber mit XL-Titten kann man auch nicht alles tragen. Muss jeder für sich selbst wissen. Und da sind wir schon beim Punkt – für sich selbst und nicht, weil andere etwas vorleben, machen und tun…

  11. Trixi
    Wednesday April 5th, 2017 at 08:28 AM (3 months ago)

    Was für ein gelungener Post, meine Liebe! Ich stimme Dir wirklich in allen Punkten zu! Es ist schade, dass Blogger und Influencer so eine Scheinwelt vorgaukeln :/

    Alles Liebe,
    Trixi

  12. Laura
    Saturday April 15th, 2017 at 02:33 PM (2 months ago)

    Fantastischer Beitrag!

    Zum einen finde ich es zwar toll, dass es heutzutage die Möglichkeit gibt, sich zu operieren und sich zu dem machen zu lassen, was man will. Aber! dann frage ich mich immer, warum möchte ich eine andere Nase, schönere Lippen oder einen flacheren Bauch? Ich denke, Werbung/Stars beeinflussen uns da doch sehr und dann ärger ich mich immer wieder, dass sich einfach zu viele Frauen beeinflussen lassen bzw. irgendwelche Vorbilder haben.

    Ich bin nicht perfekt, aber steh zu meinem Körper.
    Was andere denken, ist mir egal. Hauptsache mein Freund liebt mich so wie ich bin.

    Liebe Grüße,
    Laura

  13. shadownlight
    Saturday April 15th, 2017 at 02:51 PM (2 months ago)

    Hey, das ist ein sehr sehr guter Beitrag! Das Thema ist ja schon sehr lange präsent, eigentlich seitdem der Wahn des dünn seins aufkam- Schönheits Ops und Co.. Du hast es alles sehr gut beleuchtet und ich gebe dir absolut Recht!
    Liebe Grüße!