Meine TRIANGLE-Interview-Reihe: #6: „Fashion for Female“ mit Susan Sideropoulos

triangle interview stories susan siederopoulos fashion fashionblogger strong women female power girlstalk interviewer modeblogger düsseldorf berlin germany max bechmann fotografie 7

Anzeige

Starke Frauen braucht die Welt – eine ganz besonders starke durfte ich zum Interview treffen.

Ihr Lieben, heute geht meine Interview-Reihe mit TRIANGLE*, die hier auf dem Blog ja schon fast zur monatlichen Tradition geworden ist, in die letzte Runde. Wie schade! Ein bisschen wehmütig werde ich da schon, denn diese Interviews mit sechs unglaublich kreativen, witzigen, intelligenten und starken Powerfrauen haben mich unglaublich inspiriert, begeistert, zum Lachen und oft auch zum Nachdenken gebracht. Dank eurer Kommentare durfte ich erfahren, dass auch ihr viel Spaß hattet, diese Interviews zu lesen. Das freut mich natürlich ganz besonders.

Die eine oder andere von euch erkennt Susan bestimmt wieder, sie ist schließlich schon seit Jahren eine bekannte TV-Persönlichkeit. Im Interview erzählt sie euch heute von ihrem Leben neben und fernab ihres Promistatus – als Mutter und beeindruckend starker Frau mit allerlei Facetten. Mich hat Susan sehr beeindruckt und ich bin mir sicher, dass sie das bei euch mit diesem Interview auch schaffen wird!

Aus diesem Grund wünsche ich euch nun ganz viel Spaß bei diesem echt spannenden Interview und freue mich, wie immer, wenn ihr mir in den Kommentaren ein paar Eindrücke eurerseits dalasst. Ich freue mich sehr darauf!

Selbstverständlich gebe ich euch am Ende dieses Interviews wieder einen kleinen Hinweis, wann und wo das nächste TRIANGLE Gewinnspiel stattfinden wird und ihr seht schon mal was ihr Tolles gewinnen könnt.

triangle interview stories susan siederopoulos fashion fashionblogger strong women female power girlstalk interviewer modeblogger düsseldorf berlin germany max bechmann fotografie 6

Interview mit Susan Sideropoulos:

Ricarda: Liebe Susan, erkläre doch mal deinen Beruf, wenn möglich in einem Satz.

Susan: Wir werden fürs warten bezahlt – den Rest machen wir umsonst [lacht].

R: Beschreibe dich selbst in 3 Wörtern.

S: Ehrlich, unvoreingenommen und herzlich.

R: Was denkst du, schätzen andere Menschen an dir ganz besonders?

S: Dass ich grundsätzlich immer erst mal das Positive im Menschen sehe.

R: Seit vielen Jahren kennt man dich aus verschiedensten Formaten der Fernsehlandschaft, von deinen Anfängen bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“, über viele weitere Serienformate, bis hin zu zahlreichen Moderationsjobs. Welches war der wichtigste Punkt deiner bisherigen Karriere?

S: Puh, alle Punkte waren wichtig und gut. Natürlich war „GZSZ“ durch die lange Zeit und meine dankbare Rolle eine der schönsten Stationen. „Let’s Dance“ gehört zu meinen Highlights und ich freue mich, dass ich mich als Moderatorin in ganz verschiedenen Formaten austoben durfte. Besonders viel Spaß hatte ich bei den ganzen Musik-Shows.

triangle interview stories susan siederopoulos fashion fashionblogger strong women female power girlstalk interviewer modeblogger düsseldorf berlin germany max bechmann fotografie 5

„Alle Punkte [meiner bisherigen Karriere] waren wichtig und gut.“

R: Du engagierst dich sozial und ehrenamtlich. Wo bist du aktiv, welche Organisationen und Vereine unterstützt du und auf welche Art und Weise?

S: Seit über 8 Jahren bin ich schon Botschafterin der „ARCHE“, einem Kinderhilfswerk für sozial benachteiligte Kinder. Für diesen Verein habe ich schon viele Veranstaltungen organisiert, sie privat besucht und sie damals beim RTL Spendenmarathon untergebracht. Dann engagiere ich mich stark für die DKMS durch eine private Geschichte. Ich versuche vor allem in den sozialen Medien darauf aufmerksam zu machen.

triangle interview stories susan siederopoulos fashion fashionblogger strong women female power girlstalk interviewer modeblogger düsseldorf berlin germany max bechmann fotografie 4

„Wir machen uns alle viel zu oft verrückt. Ich ziehe meine Energie aus Auszeiten mit meinem Mann und mit meinen Freundinnen. Das brauche ich.“

R: Erfolgreich im Job, Mutter zweier Kinder und ehrenamtlich engagiert – wie bekommt man all das unter einen Hut? Würdest du dich selbst als Powerfrau beschreiben?

S: Ja, aber in erster Linie liebe ich einfach alles, was ich mache. Daher gibt es mir eher Energie. Dazu kommt, dass wir Zuhause ein eingespieltes Team sind und ich noch Hilfe von meinem Vater, von meinen Schwiegereltern und meinen Freunden habe.

R: Hast du Momente, in denen du gar nicht mehr weißt, wo dir der Kopf steht und wie du alles bewältigen sollst? Woraus ziehst du im Leben deine Energie?

S: Klar gibt es diese Momente. Jeder kennt das. Es gibt Phasen, da ist nichts und dann kommt alles zusammen. Aber schlussendlich muss man sich immer wieder kurz mal von oben betrachten. Wir sind gesund und wie mein Mann immer sagt: „Sobald das Problem da ist, wird auch eine Lösung da sein.“ Wir machen uns alle viel zu oft verrückt. Ich ziehe meine Energie aus Auszeiten mit meinem Mann und mit meinen Freundinnen. Das brauche ich.

R: Einfach mal abschalten – wie machst du das und wie kleidest du dich am liebsten in deiner Freizeit?

S: Ich bin ein totaler Fan von gemütlichen Sachen. Ich besitze bestimmt 20 Pyjamas und viele gemütliche Sachen für zu Hause. Dazu gehören auch kuschelige Strickjacken und Hausschuhe. Freunde behaupten, man sieht mich nur so [lacht]. Sonst greife ich im Alltag auch gerne zur blauen Denim in Kombination mit einem lässigen Streifen-Oberteil. An einem gemütlichen Tag würde ich den blauen Wohlfühl-Pulli mit Blockstreifen im Ton-in-Ton-Look zur Jeans tragen. Wenn es dann doch mal etwas angezogener sein soll, wähle ich stattdessen eine schöne Streifen-Bluse, beispielsweise die von TRIANGLE mit leicht überschnittenen Schultern und weiten Ärmeln, die gefällt mir besonders gut.

triangle interview stories susan siederopoulos fashion fashionblogger strong women female power girlstalk interviewer modeblogger düsseldorf berlin germany max bechmann fotografie 3

„[…] eine schöne Streifen-Bluse, beispielsweise die von TRIANGLE mit leicht überschnittenen Schultern und weiten Ärmeln, […] gefällt mir besonders gut.“

R: Mit welchem TRIANGLE Key-Piece aus der aktuellen Kollektion startest du perfekt gestyled ins neue Jahr?

S: Da fällt meine Wahl ganz klar auf das schwarze Langarmkleid! Damit liegt man einfach nie verkehrt. Spannend finde ich das Twist-Detail an der Vorderseite und die tolle Länge. Mit den richtigen Accessoires und hohen Schuhen kann man das Kleid auch super für eine Party stylen.

triangle interview stories susan siederopoulos fashion fashionblogger strong women female power girlstalk interviewer modeblogger düsseldorf berlin germany max bechmann fotografie 2

„Mit den richtigen Accessoires und hohen Schuhen kann man das [schwarze Langarm-] Kleid auch super für eine Party stylen.“

R: Hast du ein Lebensmotto?

S: Ja, es lautet: „Wenn der Liebe Gott eine Tür schließt, öffnet er woanders ein Fenster.“

R: Wie kommst du nach einer stressigen Woche zur Ruhe? Hast du Rituale?

S: Ich bin ein Serien Junkie. Ein Abend in meinen gemütlichen Klamotten mit ein paar Süßigkeiten und meiner Lieblingsserie – perfekt!

triangle interview stories susan siederopoulos fashion fashionblogger strong women female power girlstalk interviewer modeblogger düsseldorf berlin germany max bechmann fotografie 1

„Ein Abend in meinen gemütlichen Klamotten mit ein paar Süßigkeiten und meiner Lieblingsserie – perfekt!“

R: Wo ist dein persönlicher Happy Place?

S: Auf meinem Sofa! Am liebsten mit meinen Mädels.

R: Liebe Susan, vielen lieben Dank für dieses schöne Interview.

Gewinnspiel:

Auch zu diesem interessanten Interview mit Susan hat TRIANGLE wieder eine tolle Goodie-Bag mit vielen schönen Dingen für euch zusammengestellt, die eine Glückliche von euch gewinnen kann! Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, sind wieder einige richtig geniale Goodies mit am Start!

Das Gewinnspiel startet am 18.01.2018 auf dem Instagram-Kanal von TRIANGLE* und endet am 21.01.2018. Merkt euch das unbedingt vor, ich drücke euch schon jetzt die Däumchen!

CK_0018_Goodiebag_1200x1200pixel

*Werbung: Dieser Beitrag wird von TRIANGLE unterstützt.

Fotografie: Max Bechmann

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [INSTAGRAM]

21 Comments

21 Comments on Meine TRIANGLE-Interview-Reihe: #6: „Fashion for Female“ mit Susan Sideropoulos

  1. Johanna
    Mittwoch, der 3. Januar 2018 at 12:37 (12 Monaten ago)

    Ohh ich war früher ein riesengroßer Fan von Susan! Verrückt, wie die Zeit vergeht :-) Dieses Interview ist fantastisch, tolle Fragen und spannende Antworten, danke dir dafür! Auch witzig zu sehen, wie Susan erwachsen geworden ist – eine wirklich starke Frau!

    Liebe Grüße,
    Johanna <3

  2. Marlies
    Mittwoch, der 3. Januar 2018 at 12:40 (12 Monaten ago)

    Ich finde es echt schade, dass das das letzte Interview aus dieser Reihe ist, ich habe alle sehr gerne gelesen. Vielleicht machst du ja trotzdem weiter mit Interviews in so einem oder ähnlichen Format? Wirklich eine der spannendsten Kategorien auf eurem Blog, da kann man sich mit dem iPad immer gemütlich einmummeln und es sich für eine Viertelstunde gemütlich machen.

    Die Fragen waren auch immer sehr spannend und auf den Punkt, sowas sieht man nicht oft auf den Blogs, guter Job Ricarda. Und Susan ist eine wirklich tolle Frau, hätte ich gar nicht gedacht, schließlich hat man schon länger nicht mehr so viel von ihr gehört. Aber toll, dass sie so am Boden geblieben ist und eine tolle Ehefrau und Mutter ist und dass sie diesen Zustand auch zu Schätzen weiß.

    Ich werde auf jeden Fall versuchen, an das Gewinnspiel zu denken, die Goodies sehen super klasse aus, die würde ich so gerne gewinnen!

    Habe einen guten Start in das neue Jahr, alles Liebe Marlies

  3. liebe was ist
    Mittwoch, der 3. Januar 2018 at 14:16 (12 Monaten ago)

    wieder ein absolut geniales Interview meine Liebe!
    ich „kenne“ Susan Sideropoulos noch aus meiner Jugend und es ist toll zu lesen wie sie sich entwickelt hat – ein schönes positives Frauen-Beispiel, eine die noch ganz am Boden geblieben ist :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  4. Lea
    Mittwoch, der 3. Januar 2018 at 14:34 (12 Monaten ago)

    Ich erinnere mich auch noch an Susan aus der GZSZ-Zeit, hihi. Ich fand sie damals so cool und auch hier in dem Interview kommt sie so bodenständig und lieb rüber, das freut mich besonders. Toll zu lesen war das, danke! <3 <3 <3

  5. Melina
    Mittwoch, der 3. Januar 2018 at 15:21 (12 Monaten ago)

    Ich kenne sie auch von GZSZ, echt tolles interview liebes :) xx

  6. Marie
    Mittwoch, der 3. Januar 2018 at 19:35 (12 Monaten ago)

    Ich hatte das Vergnügen, Susan auch einmal live zu erleben. Sie ist eine tolle und sehr sympathische, hübsche Frau. Schönes Interview und schade, dass es schon das letzte aus der Reihe ist. Alles Liebe Marie

  7. katy fox
    Mittwoch, der 3. Januar 2018 at 22:14 (11 Monaten ago)

    eine sehr tolle interview reihe! ich mag susan sehr hab sie damals auch schon bei gzsz gesehen und sie hat so eine tolle ausstrahlung u durch das interview ist sie mir jz noch mehr sympatischer geworden!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  8. Michelle Früh
    Mittwoch, der 3. Januar 2018 at 23:20 (11 Monaten ago)

    Ich beneide dich gerade total. Susan war einer meiner liebsten Darstellerinnen bei GZSZ
    Ein richtig tolles Interview
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  9. Tamara
    Mittwoch, der 3. Januar 2018 at 23:26 (11 Monaten ago)

    Oh wie cool!!!
    Ich bin ja schon seit GZSZ ein riesen Fan von Susan Sideropoulos.
    Ein sehr tolles und sympathisches Interview. :)
    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

  10. Carmen
    Donnerstag, der 4. Januar 2018 at 10:39 (11 Monaten ago)

    Das ist wirklich ein tolles Interview und einige Aussagen haben mich sehr motiviert – besonders jetzt zum Jahresanfang :)
    Wäre toll, wenn du wieder einmal so eine Reihe machst :)
    Hab eine ganz schöne Woche meine Liebe!
    xx, Carmen – http://carmitive.com

  11. Elena
    Donnerstag, der 4. Januar 2018 at 15:16 (11 Monaten ago)

    Ein sehr schönes Interview und tolle Bilder. :)

    Schöne Grüße
    Elena
    https://elenasarah.com

  12. Sarah-Allegra
    Donnerstag, der 4. Januar 2018 at 15:17 (11 Monaten ago)

    Was für ein super tolles Interview, meine liebe Ricarda! Ich kenne Susan Sideropoulos noch von GZSZ und es ist echt spannend zu lesen, was aus ihr geworden und wie sie sich entwickelt hat!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

  13. Kathi
    Donnerstag, der 4. Januar 2018 at 16:32 (11 Monaten ago)

    Oh wie schade, dass das schon das letzte Interview ist :( Ich habe sie alle sehr gemocht und fand es sehr spannend etwas mehr über die Persönlichkeiten zu erfahren, wie auch dieses Mal über Susan. Eine tolle Frau!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  14. Rebecca
    Donnerstag, der 4. Januar 2018 at 16:38 (11 Monaten ago)

    Was für eine tolle Frau und was für tolle Interviews!
    Susan ist einfach eine tolle Frau, wunderschön und voller Power!
    Schade, dass das schon das letzte Interview war. Das darfst Du ruhig öfter machen!

    xo, Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

  15. Milli
    Donnerstag, der 4. Januar 2018 at 20:51 (11 Monaten ago)

    Das Interview ist klasse! Ich finde Susan hat so eine sympathische Ausstrahlung und hat diesen Eindruck in dem Interview nur bestätigt. Sie wirkt überhaupt nicht angehoben, sondern sehr natürlich und auf dem Boden geblieben. Wirklich toll, dass du die Chance hattest dieses Interview mit ihr zu führen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  16. Saskia-Katharina Most
    Donnerstag, der 4. Januar 2018 at 22:24 (11 Monaten ago)

    Ein wirklich tolles Interview. Susan hat eine super Ausstrahlung. Sie war damals bei GZSZ meine Lieblingsdarstellerin.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

  17. Andrea
    Donnerstag, der 4. Januar 2018 at 22:36 (11 Monaten ago)

    Eine richtig schöne Sache mit diesen Interviews, hat total Spaß gemacht zu lesen!

  18. Hanna
    Freitag, der 5. Januar 2018 at 17:51 (11 Monaten ago)

    Sehr schönes Interview! Susan ist eine echt sympathische Frau und die Beschreibung ihres Jobs ist einfach super. :)

    Liebe Grüße
    Hanna

  19. Jimena
    Samstag, der 6. Januar 2018 at 13:48 (11 Monaten ago)

    Das ist aber ein ganz tolles Interview, Susan war mir schon immer sehr sympathisch :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de