Nicht zu vergessen: Sonnenschutz für Tattoos

la roche-posay cicaplast baume b5 spf50 lotion for sensitive skin skincare summerskin tattoos care tattoo pflege urlaub beach sea ocean meer strand cats & dogs beautyblogger ricarda schernu modeblogger düsseldorf berlin germany 1


Fast jeder hat heute Tattoos, doch wie hält man sie eigentlich besonders lange schön?

Ihr Lieben, heute geht es dank einer tollen Kooperation mit La Roche-Posay* um ein ganz besonderes Beauty-Thema: Tattoos und deren Schutz und Pflege! Da über dieses Thema noch viel zu wenig berichtet wurde, obwohl so viele Menschen tätowiert sind, dachte ich mir, es wäre mal an der Zeit, mit euch darüber zu sprechen.

Seid ihr eigentlich auch tätowiert? Vielleicht ist es bei euch ja ein Spruch oder ein kleines Symbol für ein besonderes Erlebnis? Eure Lieblingszahl oder euer Haustier? Und wenn ihr Tattoos habt, achtet ihr im Sommer darauf, dass ihr sie vor gefährlicher UVA- und UVB-Strahlung schützt? Denn darum soll es heute gehen.


Früher wollte ich Tätowiererin werden.

Wie ihr wisst, habe ich ja sogar mehrere Tattoos an den Armen und Beinen, einige davon, zum Beispiel die an den Beinen, habe ich damals zur Übung selbst gestochen, denn ich wollte eine Zeit lang Tätowiererin werden, hihi. Und gerade diese Körperteile sind im Sommer oft der Sonne ausgesetzt, denn ich laufe natürlich bei warmen Temperaturen nicht langärmlig oder mit langer Jeans herum. Über spezifischen Sonnenschutz und Pflege meiner Tätowierungen habe ich mir damals vor 10 Jahren, als sie noch neu waren, noch nicht wirklich Gedanken gemacht, doch auch schon damals wurde vor allem mein großes Tattoo am Schienbein im Sommer und in der Sonne oft unangenehm heiß…

Heute denke ich anders darüber, da mir nun klar ist, wie wichtig gute Tattoo-Pflege auch bei älteren Tattoos ist, um die tätowierte Haut sowohl vor gefährlicher UV-Strahlung zu schützen, als auch, um die Farben der Tattoos lange strahlend zu erhalten.


Heute weiß ich, wie wichtig Tattoo-Pflege wirklich ist.

Und da kommt das neue La Roche-Posay Cicaplast Baume B5 mit LSF 50* ins Spiel, eine wirksame Wundpflege mit UV-Schutz. Im Grunde sprechen wir hier vom bewährten La Roche-Posay Cicaplast, welches die Regeneration der Haut unterstützt und von innen, wie von außen Pigmentflecken vorbeugt, aber neuerdings auch mit Lichtschutzfaktor 50 erhältlich ist.

Damit ist das Produkt perfekt für neue, aber auch bestehende Tattoos, da es mit Panthenol die Haut wunderbar pflegt, sie mit Madecassoside und Mangan geschmeidig hält und der Verblassung von Form und Farbe vorbeugt.

Wichtig zu beachten: La Roche-Posay Cicaplast Baume B5 mit LSF 50 ist keine Sonnencreme und sollte auch nicht als solche verwendet werden. Für besonders lichtempfindliche Stellen, wie etwa bei bestehenden Tattoos, ist sie allerdings sehr hilfreich und wirksam.


Seid ihr tätowiert? Und wenn ja, wie pflegt ihr eure bestehenden Tattoos? Bekommen sie bei euch überhaupt eine besondere Pflege? Vielleicht habe ich euch ja mit diesem Artikel einen neuen Denkanstoß zum Thema Tattoopflege gegeben. Verratet es mir gerne in den Kommentaren!

la roche-posay cicaplast baume b5 spf50 lotion for sensitive skin skincare summerskin tattoos care tattoo pflege urlaub beach sea ocean meer strand cats & dogs beautyblogger ricarda schernu modeblogger düsseldorf berlin germany 8
la roche-posay cicaplast baume b5 spf50 lotion for sensitive skin skincare summerskin tattoos care tattoo pflege urlaub beach sea ocean meer strand cats & dogs beautyblogger ricarda schernu modeblogger düsseldorf berlin germany 5
la roche-posay cicaplast baume b5 spf50 lotion for sensitive skin skincare summerskin tattoos care tattoo pflege urlaub beach sea ocean meer strand cats & dogs beautyblogger ricarda schernu modeblogger düsseldorf berlin germany 7
la roche-posay cicaplast baume b5 spf50 lotion for sensitive skin skincare summerskin tattoos care tattoo pflege urlaub beach sea ocean meer strand cats & dogs beautyblogger ricarda schernu modeblogger düsseldorf berlin germany 2
la roche-posay cicaplast baume b5 spf50 lotion for sensitive skin skincare summerskin tattoos care tattoo pflege urlaub beach sea ocean meer strand cats & dogs beautyblogger ricarda schernu modeblogger düsseldorf berlin germany 6
la roche-posay cicaplast baume b5 spf50 lotion for sensitive skin skincare summerskin tattoos care tattoo pflege urlaub beach sea ocean meer strand cats & dogs beautyblogger ricarda schernu modeblogger düsseldorf berlin germany 3

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit La Roche-Posay entstanden.

Fotografie: Max Bechmann

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]

20 Comments

20 Comments on Nicht zu vergessen: Sonnenschutz für Tattoos

  1. Melanie
    Sonntag, der 12. März 2017 at 10:19 (5 Monaten ago)

    leider habe ich bei meinen Tattoos nie auf den richtigen Sonnenschutz geachtet. Daher sind sie auch ziemlich verblasst. Ende des Jahres will ich mir überall die Farbe nachstecken lassen. Und dann möchte ich in Zukunft auch mehr auf den Sonnenschutz bei meinen Tattoos achten. Bisher hatte ich mich nie mit dem Thema auseinander gesetzt :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  2. L♥ebe was ist
    Sonntag, der 12. März 2017 at 10:54 (5 Monaten ago)

    zwar habe ich kein Tattoo – auch wenn ich seit ein paar Jahren mit dem Gedanken spiele – aber es ist doch super interessant zu lesen, dass Tattoowierin werden wolltest!
    ein guter Sonnenschutz ist sowieso ein Must wie ich finde. mit La Roche Posay habe ich dabei auch nur die besten Erfahrungen mit meiner empfindlichen Haut gemacht :)

    einen wundervoll entspannten Sonntag dir liebe Ricarda!
    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

  3. JENNY
    Sonntag, der 12. März 2017 at 12:50 (5 Monaten ago)

    Ich hätte einfach mal unter FAQ schauen können, nun habe ich meine Antwort bezüglich der Kamera :P
    La Roche-Posay Produkte nutze ich auch total gerne, besonders im Sommer.

    Liebste Grüße,
    Jenny

  4. shadownlight
    Sonntag, der 12. März 2017 at 16:51 (5 Monaten ago)

    Hey, ja Tattoopflege, wie auch die Pflege der Haut sind super wichtig, gerade vor UV Strahlen sollte man sich schützen.
    Liebe Sonntagsgrüße!

  5. Neri
    Sonntag, der 12. März 2017 at 16:56 (5 Monaten ago)

    Ein sehr spannender und informativer Beitrag. Ich persönlich habe keine Tattoos und wusste deshalb gar nicht wirklich Bescheid =) Danke für Deinen Kommentar!

    Neri

  6. Saskia
    Sonntag, der 12. März 2017 at 17:12 (5 Monaten ago)

    Ein sehr guter Tipp! Ich bin auch tätowiert. Allerdings habe ich nur ein kleines am Handgelenk. Ich benutze hin und wieder eine Pflegecreme, aber speziellen Sonnenschutz habe ich noch nicht verwendet.

  7. Stephi
    Sonntag, der 12. März 2017 at 17:35 (5 Monaten ago)

    Ich bin glaube ich einer der wenigen Menschen, die noch kein einziges Tattoo besitzen Deine finde ich allerdings super schön – ich kann mir dir auch richtig gut in einem Studio vorstellen! Die Creme habe ich allerdings auch zuhause und finde sie super gegen Pickel und andere Hautirritationen – demnach trotzdem ein super tipp für alle nicht tattoowierten Menschen!

    Liebe Grüße
    Stephi // http://stephisstories.de

  8. Melina
    Sonntag, der 12. März 2017 at 22:06 (5 Monaten ago)

    Sehr toller Suncare Post ♥ Ich wusste gar nicht, dass Tattoos nochmal besonders gepflegt werden müssen!
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  9. Saskia
    Montag, der 13. März 2017 at 11:51 (5 Monaten ago)

    Liebe Ricarda – obwohl ich gar keine Tattoos habe, habe ich gerade ganz gespannt diesen Beitrag gelesen! Tatsächlich habe ich mich nämlich schon ein paar Mal gefragt, wie Sonnenschutz bei Tattoos am Besten funktioniert :) Toll, dass du dieses Thema ansprichst und so bestimmt viele Tattoo-Träger inspirierst ihre Pflege für Tattoos zu überdenken!

    Hab einen tollen Start in die neue Woche!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

  10. Tina
    Montag, der 13. März 2017 at 16:01 (5 Monaten ago)

    Ohja toller Post – ich hab zwar nur recht kleine Tattoos am Fuß aber eincremen ist da auch super wichtig – gerade mein kleines Tattoo auf dem Zeh bleicht sonst sehr schnell aus ;)

    Wunderbare Bilder übrigens ♥

    xxx und eine tolle Woche,
    Tina

    wwww.styleappetite.com

  11. Sarah
    Montag, der 13. März 2017 at 20:06 (5 Monaten ago)

    Sehr interessant! ich habe zwar kein Tatoo, aber an so etwas hätte ich auch nicht gedacht :)
    Liebe Grüße
    Sarah

  12. Amy
    Montag, der 13. März 2017 at 20:33 (5 Monaten ago)

    Danken für deinen lieben Kommentar ♥
    Schöne Tattoos hast du! Und die bilder sind toll!

    ♥ Amy, von aniceamy.blogspot.de

  13. Daniela
    Dienstag, der 14. März 2017 at 10:52 (5 Monaten ago)

    Du hast die zum Teil selbst gestochen? Wie cool ist das denn?! Ich überlege schon seit ich 16 bin, ob ich mich tätowieren lassen soll. Ich kann mich aber einfach nicht für ein Motiv oder eine Stelle entscheiden und habe Angst, dass ich einfach zu sprunghaft bin und es irgendwann bereuen würde :/ dabei liebäugle ich schon länger mit einem kleinen Schriftzug auf dem Unterarm oder an den Rippen (ja, ich weiß, das tut weh :D).

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

  14. Hella
    Dienstag, der 14. März 2017 at 10:56 (5 Monaten ago)

    Noch habe ich kein Tattoo, aber seit einer Weile denke ich darüber nach. Um den Sonnenschutz weiß ich ja jetzt dank dir Bescheid :) Merci!
    Liebe Grüße aus Tokio,
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  15. S.Mirli
    Dienstag, der 14. März 2017 at 15:28 (5 Monaten ago)

    Abgesehen einmal von deinen Hammer Tattoos, eine wirklich geniale Idee für einen Beitrag und absolut hilfreich. Ich muss sagen, ich habe mir darüber nie viele Gedanken gemacht, aber das werde ich in Zukunft bestimmt, vor allem, weil der nächste Termin zum Stechen schon wieder ansteht und diesmal werde ich deine Tipps auf alle Fälle befolgen, viiielen Dank dafür und ich wünsche dir noch einen wunderschönen Abend, allerliebste Grüße, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  16. Jimena
    Mittwoch, der 15. März 2017 at 07:31 (5 Monaten ago)

    Da ich selbst Tattoos habe, fand ich diesen Post wirklich unheimlich interessant! Da werde ich in Zukunft mal darauf achten :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  17. Lara
    Donnerstag, der 16. März 2017 at 06:57 (5 Monaten ago)

    Sehr interessanter Bericht! Ich habe zwar kein Tattoo, hätte aber auch nicht gedacht, dass es noch mal Extra-Pflege braucht.. Schöne Tattoos, übrigens :-)

    xx Lara THE DAINTY THINGS

  18. AmosNevarezl
    Sonntag, der 30. April 2017 at 16:14 (4 Monaten ago)

    I see your website needs some fresh articles. Writing manually is time consuming, but there is solution for this
    hard task. Just search for: Miftolo’s tools rewriter