Anfänger Yogi

quickcap sports yoga poses vinyasa flow yogi tree pose sixpack sporty hey honey yogawear beach sun travel holiday cats & dogs lifestyle blogger modeblogger fashionblog ricarda schernus düsseldorf 8


Meine liebsten Yogaübungen, Quickcap Sports und mein kleiner neuer Freund!

Ihr Lieben, wusstet ihr eigentlich, dass es auf Fuerteventura kaum Vegetation gibt, aber vor allem auch fast keine Tiere?! Es gibt nichtmal viele Insekten! Nur ein paar Ziegen kann man hier und da auf den Hügeln entdecken, aber sonst nicht viel. Aber es gibt dann doch noch eine andere Art, die sich diese Insel tatsächlich zu Eigen gemacht hat: Streifenhörnchen! Wie süüüüüß ist das denn bitte?! Ich LIEBE Streifenhörnchen und habe mich beim morgendlichen Yoga auch gleich mit einem der kleinen, putzigen Tierchen angefreundet. Schaut doch nur, wie lieb!

Gut, jetzt aber genug von diesem Fieps und Pieps und awwwww, denn schließlich will ich euch heute etwas beibringen: meine liebsten Yoga-Übungen nämlich, die man auch ganz leicht zu Hause nachmachen kann! Übrigens, bevor ihr jetzt alle fragt, mein Yoga-Outfit ist von Hey Honey Yoga**, die BESTEN, was Yoga-Wear angeht! Ich trage eigentlich nichts anderes mehr, hihi.


Wie Quickcap mir auch beim Sport ein treuer Begleiter geworden ist:

Ich trinke vor und nach dem Yoga natürlich auch gerne einen Tee, das beruhigt einfach so sehr und hilft mir, mich nochmal mehr auf mich selbst und das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Aber nicht immer gleicht mein Yoga-Training einer beruhigenden, flowigen Meditatinonsstunde, nein, alle paar Tage will ich einfach richtig schwitzen und manchmal bereite ich mich mit Yoga auch auf einen längeren Lauf vor.

Und dann ist Tee nicht das richtige, denn frei nach dem Quickcap-Motto: „Wenn du mehr von deinem Körper verlangst, musst du ihm auch mehr geben.“, versorge ich meinen Körper dann viiiel lieber mit einer Flasche Quickcap Sports*.

Wie ihr ja schon in meinem letzten Post über Quickcap (ruhig nochmal anklicken, wenn ihr ihn noch nicht kennt) gelesen habt, ist meiner Meinung nach die Wirkung und der Geschmack wirklich herausragend! Bei der Sports-Variante von Quickcap wird der Körper während des Trainings einfach perfekt mit Elektrolyten und Mineralstoffen versorgt – und wie ihr schon selbst festgestellt habt, ist das kein Fitnesshype, das ist tatsächlich so.

Und was ist drin? Nun, neben Elektrolyten, die euer Körper beim ausdauernend Sporttraining dringend braucht, wird euer Körper mit einer Ladung wachmachenden Guaraná-Extrakt, L-Carnitin, sowie den wichtigen Mineralstoffen Kalium (für die Muskeln), Calcium (für die Knochen) und Magnesium (für die Eiweissynthese) versorgt. Die einzelnen Brausetabletten nach dem Sport könnt ihr euch ab jetzt also sparen.


YAYY! Es gibt auch noch einen Rabattcode! Freut ihr euch? Denn so könnt ihr Quickcap einfach mal 20% günstiger testen, das lohnt sich echt! Also, mit dem Code Cats&Dogs20 bekommt ihr bis zum 30.04.2017 ganze 20% Rabatt auf das gesamte Quickcap-Sortiment im Shop* (außer Angebote). Ist das MEGA?! Ich würde das sofort nutzen, vor allem, wenn ihr einfach mal probieren wollt, wie Quickcap schmeckt und wirkt!

So, jetzt aber genug vom Trinken und der Vorbereitung, jetzt erzähle ich euch endlich, welches meine allerliebsten Yoga-Übungen sind! Viel Spaß dabei!


Meine 5 Favourite Yoga-Übungen:

1. Tree Pose: Die Tree-Pose öffnet die Brust und die Lunge, wodurch man besser durchatmen kann. Gleichzeitig hilft sie auch zu mehr Konzentrationsfähigkeit und Gleichgewicht, was sich auch auf die Gelassenheit des Geistes auswirkt.

2. Vinyasa: … ist ein Sanskrit-Begriff, „Nyasa“ bedeutet „legen, setzen, stellen“ und „vi“ bedeutet „auf eine bestimmte Art“. Vinyasa ist eine Haltungs-Sequenz, die Atmung und Bewegung synchronisiert. Die Yoga Übungen greifen fließend ineinander, man kommt in einen „Flow“. Der Atemimpuls initiiert die Bewegung, was die Sequenz fließend macht. Das klassische Vinyasa, welches ich gerne morgens nach dem Aufwachen mache, verbindet die Posen „Herabschauender Hund“, „Planke“ und „Kobra“ fließend und sich immer wiederholend miteinander. Eine der schönsten Flow-Übungen für mich.

3. Namasté: das Wort stammt ebenfalls aus dem Sanskrit und bedeutet etwa sowas wie „Das Göttliche in mir grüßt das Göttliche, dass ich in Dir sehe.“ Es gilt als Zeichen höchsten Respekts vor dem Gegenüber und zeigt, dass das Göttliche zu jeder Zeit, überall und in jedem schlummert. Wenn wir die Hände im Zentrum zusammenbringen, steht das für die Verbindung von rechter und linker Gehirnhälfte. So zentrieren wir unsere Energie im Herzen. Wer also zu Beginn und am Ende jeder Yoga-Einheit die Hände vor der Brust zusammennimmt, ist zentrierter und richtet sein Bewusstsein auf sein Innerstes – man ist im Hier und Jetzt!

4. Sixpack Flow: ist im Grunde eine Fitnesseinheit, die richtig viel Power verleiht und die Bauchmuskeln trainiert. Ich habe von Natur aus schon eine recht ausgeprägte Bauchmuskulatur und unter anderem durch das regelmäßige trainieren dieser Übung, zeichnen sich die Muskeln richtig schön ab. Im Grunde werden hier die Posen „Herabschauender Hund“, „Standing Dog Split“ und daraus entstehend das Heranziehen des Knies zum Ellenbogen, in einem sich immer wiederholenden Flow ausgeführt.

5. Yoga Rockstar: Eine meiner liebsten Posen ist der Yoga Rockstar, bei dem aus der Planke heraus Arm und Bein nach hinten gestellt werden und man so extrem die Brust öffnet – man kann, wenn man den Dreh einmal raus hat, in dieser Pose super entspannend und perfekt durchatmen. Eine sehr schöne Einheit zum Entspannen am Ende eines Yoga-Trainings.

quickcap sports yoga poses vinyasa flow yogi tree pose sixpack sporty hey honey yogawear beach sun travel holiday cats & dogs lifestyle blogger modeblogger fashionblog ricarda schernus düsseldorf 5
quickcap sports yoga poses vinyasa flow yogi tree pose sixpack sporty hey honey yogawear beach sun travel holiday cats & dogs lifestyle blogger modeblogger fashionblog ricarda schernus düsseldorf 6
quickcap sports yoga poses vinyasa flow yogi tree pose sixpack sporty hey honey yogawear beach sun travel holiday cats & dogs lifestyle blogger modeblogger fashionblog ricarda schernus düsseldorf 4
quickcap sports yoga poses vinyasa flow yogi tree pose sixpack sporty hey honey yogawear beach sun travel holiday cats & dogs lifestyle blogger modeblogger fashionblog ricarda schernus düsseldorf 2
quickcap sports yoga poses vinyasa flow yogi tree pose sixpack sporty hey honey yogawear beach sun travel holiday cats & dogs lifestyle blogger modeblogger fashionblog ricarda schernus düsseldorf 3
quickcap sports yoga poses vinyasa flow yogi tree pose sixpack sporty hey honey yogawear beach sun travel holiday cats & dogs lifestyle blogger modeblogger fashionblog ricarda schernus düsseldorf 1
quickcap sports yoga poses vinyasa flow yogi tree pose sixpack sporty hey honey yogawear beach sun travel holiday cats & dogs lifestyle blogger modeblogger fashionblog ricarda schernus düsseldorf 7

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Quickcap entstanden.

**Samples.

Fotografie: Max Bechmann

newsaparator2

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN‘] [FACEBOOK] [TWITTER]

18 Comments

18 Comments on Anfänger Yogi

  1. L♥ebe was ist
    Dienstag, der 28. März 2017 at 12:42 (2 Monaten ago)

    hihi meine Liebe, hab dir ja schon meinen Crush „gebeichtet“, dass ich es total cool finde, dass du auch im Yoga Flow bist.
    habe Yoga für mich entdeckt, als ich vor gut 2 Jahren beruflich in Nepal war … als Läuferin hat man in diesem Land sportloch gesehen schlechte Karten, also dachte ich mir, ich probier’s einfach mal mit Yoga und bin seitdem dabei geblieben – große Liebe!
    bisher habe ich meine meisten Yoga-Teile bei Mandala geshoppt, aber ich finde deine Tights so klasse, da muss ich auf jeden Fall mal bei Hey Honey Yoga vorbeischauen :)

    in diesem Sinne Namasté meine Liebe,
    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

    Antworten
  2. shadownlight
    Dienstag, der 28. März 2017 at 18:22 (2 Monaten ago)

    Hey, ich finde es ja super, wenn man sich dafür begeistern kann und es auch durchzieht. Ich bin ja eher der Sportmuffel.
    Liebe Grüße!

    Antworten
  3. Saskia
    Dienstag, der 28. März 2017 at 19:23 (2 Monaten ago)

    Yoga wollte ich immer mal ausprobieren, aber habe es bis heute nicht geschafft. Vielleicht wird das ja noch was. Zumindest bin ich froh, dass ich es 1 x pro Woche zum Ballett schaffe. Darauf bin ich schon stolz :)

    Antworten
  4. Susa
    Dienstag, der 28. März 2017 at 19:49 (2 Monaten ago)

    Was für ein toller Post! <3
    Ich liebe Yoga, bin selbst seit drei Jahren wöchentlich im Kurs und außer dem Vorteil, dass ich richtig gut entspannen kann, bin ich auch um Welten beweglicher geworden. :)
    Tolle Bilder im Übrigen.

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    Antworten
  5. Miss Classy
    Dienstag, der 28. März 2017 at 20:27 (2 Monaten ago)

    Ich hab auch einmal Yoga gemacht, aber leider wieder damit aufgehört. Ich bin halt ein richtiger Sportmuffel. :) Dein neuer Freund ist ja zuckersüß. :)
    Liebe Grüße
    Doris
    http://www.miss-classy.com

    Antworten
  6. Lara
    Mittwoch, der 29. März 2017 at 03:34 (2 Monaten ago)

    Ein toller Post! Yoga habe ich bis jetzt nur einmal ausprobiert, mochte es aber richtig gern (obwohl meine Posen eher zu wünschen übrig gelassen haben, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister!
    Dein Beitrag macht auf alle Fälle Lust, es noch mal zu versuchen :-) Und wie großartig ist denn bitte das Bild mit dem Eichhörnchen!!

    xx Lara THE DAINTY THINGS

    Antworten
  7. Lisa
    Mittwoch, der 29. März 2017 at 05:14 (2 Monaten ago)

    Ein wirklich schöner Post! Wie süß sind die Bilder bitte geworden! *-* Ich kann mir jetzt wo man wieder raus gehen kann Yoga auch sehr gut vorstellen. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    Antworten
  8. Kathi
    Mittwoch, der 29. März 2017 at 09:25 (2 Monaten ago)

    Dein kleiner süßer Freund hat natürlich auch direkt ein awwwwww Moment in mir ausgelöst *-* zu niedlich der kleine! Die Yogaübungen finde ich super vor allem die für die starke Mitte ;) Daran muss ich nämlich noch etwas arbeiten. Ich werde sie also direkt einmal heute Abend ausprobieren!
    Hab einen tollen Tag Liebes*
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    Antworten
  9. Steffi
    Mittwoch, der 29. März 2017 at 19:16 (2 Monaten ago)

    Liebe Ricarda …
    wie auf meiner Instagram To-Do-Liste vermerkt, habe ich soeben Deinen Blog angeklickt.
    Als erstes ist mir aufgefallen, daß Du ein Käfig-Tattoo auf dem linken Unterarm trägst – das tue ich auch.
    :)
    Für den aktuellen Beitrag bin ich wohl nicht die richtige Zielgruppe … ich bin eine absolute Sport-Niete und zum Trinken muss ich mich auch immer zwingen.
    ;)
    Deine Fotos finde ich trotzdem großartig!
    Ganz liebe Grüße.
    Steffi
    http://www.tephora.de

    Antworten
  10. Shades of Ivory
    Mittwoch, der 29. März 2017 at 19:35 (2 Monaten ago)

    Du machst wirklich eine tolle Figur beim Yoga. Wenn ich die Übungen jetzt ausprobieren würde, würde ich eher einem sterbendden Schwan gleichen, aber bei dir sieht das so locker flockig leicht aus, beeindruckend. Ich muss mich unbedingt mal mehr mit dem Thema Yoga auseinandersetzen.
    Und das Streifenhörnchen <3 – hast du's mit nach Hause genommen? ;)^^

    Liebste Grüße
    Jane von Shades of Ivory

    Antworten
  11. Saskia
    Donnerstag, der 30. März 2017 at 11:19 (2 Monaten ago)

    Oh du hast mich mit deinen Post gerade so in Erinnerungen an meinen Fuerteventura-Urlaub vor etlichen Jahren zurück geworfen liebe Ricarda! Damals sind wir immer die Streifenhörnchen füttern gegangen – eine meiner liebsten Urlaubserinnerungen überhaupt!
    Ich habe bei Yoga immer noch nicht meine Routine gefunden. Ich fange immer mal wieder an, aber schaffe es nicht, es wirklich über Monate hinweg durchzuziehen. Aber es steht auf jeden Fall auf meiner To-Do-Liste! Dein Yoga-Outfit finde ich soo schön, ich muss jetzt erstmal einen Blick in den Shop werfen – vielleicht wird es dann doch nochmal was mit dem Yoga :)

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren frühlingshaften Donnerstag!
    Liebste Grüße an Dich! ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

    Antworten
  12. Tina
    Donnerstag, der 30. März 2017 at 12:09 (2 Monaten ago)

    Wooow was für mega Bilder – du schaust superfit aus und wie einrichtiger Yoga-Pro :-)
    Meine Mum ist seit einiger Zeit Yogalehrerin und hat mir das eine oder andere beigebracht, aber ich müsste mich einfach öfter dazu aufraffen :D
    So coole Bilder und wie süß ist bitte das Eichhörnchen ♥

    xxx
    Tina

    http://www.styleappetite.com

    Antworten
  13. Neele
    Donnerstag, der 30. März 2017 at 15:13 (2 Monaten ago)

    Ach du meine Güte, wie süß ist denn der??? Das ist ja echt goldig. :) Ich habe vor ein paar Wochen auch mit Yoga angefangen, allerdings nur zuhause mit einer DVD. Es tut mir aber mega gut. Den herabschauenden Hund bekomme ich zwar noch nicht hin, aber ich bleibe dran ;)

    Sonnige Grüße Neele von https://justafewthings.de/

    Antworten
  14. Jecky | Want Get Repeat
    Donnerstag, der 30. März 2017 at 21:10 (2 Monaten ago)

    Eure Bilder sind immer so genial! Und diese Körperspannung – W O W! Und den kleinen Freund würde ich dir zu gerne klauen :)

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    Antworten
  15. Steffi
    Freitag, der 31. März 2017 at 09:49 (2 Monaten ago)

    So ein cooler Post meine Liebe! Da ich jetzt auch mal wieder etwas Sport machen will, werde ich Yoga auf jeden Fall auch mal einbauen! Und in deinen kleinen, neuen Freund bin ich auch ganz verliebt! So zutraulich und einfach seehhr niedlich der kleine Chipmunk! :-)

    Hab ein wundervolles WE meine Liebe!
    Die Steffi

    http://veja-du.de

    Antworten
  16. Sassi
    Samstag, der 1. April 2017 at 10:19 (2 Monaten ago)

    Einfach wunderschöne Bilder, das macht selbst einem Yogamuffel wie mir Lust auf mehr.
    Gerade beim yoga ist ja Trinken sehr wichtig.
    Werde den Quickcap Sport auch mal ausprobieren
    Das Streifenhörnchen ist ja einfach nur süß.
    Liebe Grüße
    Sassi

    Antworten
  17. Sophie
    Samstag, der 1. April 2017 at 10:27 (2 Monaten ago)

    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin! Werde dir gleich mal überall folgen :D Deine Bilder sind einfach fantastisch!
    Yoga habe ich bisher noch nie ausprobiert, aber du hast mir gerade wirklich Lust darauf gemacht :)
    Liebste Grüße, Sophie
    Linsenspiel

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *