#7Festivals in Berlin

#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 6

Can you guys believe that it’s already been over a week since my fantastic #7Festivals experience with 7 For All Mankind?! Wow, crazy, I can’t! But because time is running oh so fast, I didn’t want to keep you waiting for too long for this second and final part of my follow-up on these wonderful two days that included lots of walking around, taxi driving, shooting pictures, eating great food, enjoying the sun and dancing at the Rihanna concert!

I really hope you’re as excited as me to scroll down now and enjoy the rest of my experience with 7FAM and my humble self!
simpleswirl1
Könnt ihr es fassen, dass schon wieder mehr als eine Woche seit meinem fantastischen #7Festivals Event mit 7 For All Mankind vergangen ist?! Ich jedenfalls nicht! Total verrückt! Aber weil die Zeit so am rennen ist, wollte ich euch nicht noch länger auf die Folter spannen und deshalb nun den zweiten und letzten Teil meines Nachberichtes zu diesen beiden klasse Tagen mit euch teilen. Zwei Tage, die hauptsächlich aus herumlaufen, Taxi fahren, Bilder shooten, großartigem Essen verspeisen und in der Sonne braten bestanden. Nicht zu vergessen mein Besuch des Rihanna-Konzerts!

Ich hoffe, ihr freut euch genau so wie ich darauf, jetzt runterscrollen zu dürfen und dabei den Rest meiner Erlebnisse mit 7FAM und mir zu teilen!

#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 7
#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 8
#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 5
#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 12
#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 9

For lunch at the Michelberger Hotel near Warschauer Straße, I was wearing a light summer combination with my turquoise silk top and grey washed skinny jeans, both by 7 For All Mankind. I combined these fresh minty colours with a white Zara clutch, white Kurt Geiger wedges and my Ray-Ban sunnies for instant summer cool!

Lunch was fantastic by the way. The Michelberger Hotel has a backyard where you can sit on cute white wooden chairs, enjoy a coffee or a fresh elderflower water (soo tasty!!) before having lunch. And they don’t sell Coke, Coke Light or any of that because they have their own principles! I love restaurants with principles, it’s really impressive and courageous!

How do you like my first look of the day and our choice for the lunch location??
simpleswirl1
Zum Mittagessen gingen wir ins Michelberger Hotel in der Nähe der Warschauer Straße. Dafür trug ich eine leichte Sommerkombination aus einer türkisfarbenen Seidenbluse und den grau verwaschenen Skinny Jeans – beides von 7 For All Mankind. Ich kombinierte diese frischen Minztöne mit einer weißen Zara Clutch, weißen Kurt Geiger Wedges und meiner Ray-Ban Sonnenbrille für sofortige Sommer-Coolness!

Das Mittagessen war übrigens fantastisch. Das Michelberger Hotel hat einen Innenhof, wo man auf niedlichen weißen Holzstühlen sitzen kann und einen Kaffee oder ein Holunderwasser (soo lecker!!) genießen kann, während man auf das Mittagessen wartet. Und sie verkaufen dort keine Cola, Cola Light oder ähnliches, weil sie dort ihre eigenen Prinzipien haben. Ich liebe ja Restaurants mit Prinzipien, das ist einfach beeindruckend und mutig!

Wie gefällt euch denn mein erster Look des Tages und unsere Wahl des Restaurants?

#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 10
#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 2
#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 3
#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 1
#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 4

In the afternoon hours, the sky turned all cloudy and dark, but it only added very nicely to the scenery! After a hearty lunch, the four of us took a stroll through my own neighbourhood in Berlin Kreuzberg. We crossed the Oberbaumbrücke, walked past Schlesisches Tor and Skalitzer Straße until we found ourselves in Görlitzer Park.
For your information, Görlitzer Park, next to it being a nice place to hang out with your best friends in the afternoon hours, is a place full of men (of mainly African origin) trying to sell you things you really don’t want to have because they are bad for your health.
So while we were shooting my afternoon outfit, one of the Italian girls from the brand’s PR started talking to these men. Unfortunately, she wasn’t aware of the fact that these men are better to be ignored. They kept on chatting to her, acting all strange and weird and I kind of freaked out on the inside. But I wouldn’t let it show on my pictures, of course – I’m such a professional, haha.

I was wearing 7 For All Mankind peacock printed jeans and white silk blouse for this shoot, combined with my Ereganto golden cuff and black velvet flats by Zara because my feet were hurting from all the walking in heels, haha! But since my Ray-Ban sunnies and my hair are black as well, wearing black flats was okay after all! I’d rather have worn heels, though, it had made my legs look nicer!

How do you like my second look of the day? Any comments?
simpleswirl1
In den Nachmittagsstunden zogen dunkle Wolken auf, aber das war nicht schlimm, sondern sah eigentlich ziemlich nett aus! Nach dem reichhaltigen Mittagessen zogen wir vier los und spazierten durch meinen Kreuzberger Kiez. Wir überquerten die Oberbaumbrücke, liefen am Schlesischen Tor vorbei, über die Skalitzer Straße bis hin zum Görlitzer Park.
Zu eurer Information, der Görlitzer Park ist zwar ein super schöner Ort, um Abends mit Freunden abzuhängen, aber er ist auch voller Männer (hauptsächlich afrikanischer Herkunft), die auf die aufdringlichste Weise versuchen, ihr Zeug an den Mann (oder die Frau) zu bringen; das man aber nicht wirklich haben möchte, weil es schlecht für die Gesundheit ist.
Während wir also mein Nachmittagsoutfit fotografierten, fing eines der italienischen Mädels vom PR an, mit diesen Männern zu reden. Leider wusste sie nicht, dass man diese Männer besser ignoriert. So aber hörten sie nicht auf, mit ihr zu reden und sich dabei echt seltsam und komisch zu benehmen, sodass ich fast ein bisschen Angst bekam. Aber das zeigte ich natürlich nicht beim Shooting – ich bin ja so professionell, haha.

Mein Outfit bestand aus 7 For All Mankind Jeans mit Pfauendruck und einer weißen Seidenbluse, kombiniert mit meinem Ereganto Armreif und schwarzen Samtflats von Zara, weil ich einfach nicht mehr auf hohen Schuhen laufen konnte, haha! Aber da meine Ray-Ban Sonnebrille und auch meine Haare ja schwarz sind, ging das mit den schwarzen Schuhen schon irgendwie klar. Trotzdem hätte ich doch besser Heels getragen, dann sehen meine Beine immer schöner aus!

Wie gefällt euch mein zweiter Look des Tages? Irgendwelche Kommentare dazu?

#7Festivals with 7 For All Mankind in Berlin 11

Thank you 7 For All Mankind for taking me on this adventure!!!

FOLLOW CATS & DOGS: [BLOGLOVIN’] [FACEBOOK] [TWITTER]

10 Comments

10 Comments on #7Festivals in Berlin

  1. Caity @ Moi Contre La Vie
    Thursday July 11th, 2013 at 01:30 PM (3 years ago)

    Fabulous shots! Love those printed pants – Tres chic! <3

  2. Huyen
    Thursday July 11th, 2013 at 01:45 PM (3 years ago)

    Die zweite Hose ist richtig schön!

  3. Ester Durães
    Thursday July 11th, 2013 at 10:34 PM (3 years ago)

    wow you look so beautiful! the first outfit has to be my favourite, I love your white shoes!

    Ester from Drawing Dreaming

  4. Lady B
    Monday July 15th, 2013 at 07:41 PM (3 years ago)

    Adore that Woodkid video and song and saw them last year at Festal Kreuzberg (wrong spelling)- and it was fab!

  5. Anna
    Friday August 2nd, 2013 at 02:26 PM (3 years ago)

    Love love love the peacock printed jeans!